Home / Service / Reisetipps / Ägypten hat ein neues E-Visum: Was sie bei der Beantragung beachten müssen

Ägypten hat ein neues E-Visum: Was sie bei der Beantragung beachten müssen

Ägypten zählt zu den ältesten touristischen Zielen der Welt. Das Land der Pyramiden und des Nils zieht Badeurlauber und Kulturbegeisterte gleichermaßen unvermindert an. Wer nach Ägypten reisen möchte, um das Flair auf einem Bazar oder das kristallklare Wasser des roten Meeres zu erleben, benötigt ein Touristenvisum. Seit Dezember 2017 hat die ägyptische Regierung ein E-Visum eingeführt, um die Einreiseformalitäten zu beschleunigen.

E-Visum statt Visum on arrival

Ägyptenurlauber kennen das Prozedere an den ägyptischen Flughäfen. Bisher musste immer bei Ankunft auf den ägyptischen Flughäfen ein sogenanntes Visum on arrival beantragt werden. Das Touristenvisum ermöglichte Urlaubern einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen im Land. Um das Prozedere zu beschleunigen hat die ägyptische Regierung im Dezember 2017 ein elektronisches Reisegenehmigungssystem für Staatsbürger teilnahmeberechtigter Länder, so auch Deutschland, initiiert. Das E-Visum kann nun bereits online vor der Abreise beantragt werden. Deutsche müssen für das Visum Ägypten online die Zugangsvoraussetzungen erfüllen.

Die persönlichen Daten für das E-Visum

Touristen benötigen für ihr elektronisches Visum einen gültigen Reisepass. Dieser muss über den Reisezeitraum hinaus nach Angaben des Auswärtigen Amtes noch weitere 6 Monate Gültigkeit haben. Außerdem werden das Ausstellungsdatum und -land des Passes verlangt sowie die Dokumentennummer. Desweiteren müssen sowohl eine Telefonnummer als auch alle persönlichen Adress- und Geburtsdaten angegeben werden. Ohne eine gültige E-Mail Adresse kann kein Touristenvisum online ausgestellt werden, da das Visum per Mail nach der Genehmigung versandt wird. Es ist zwingend erforderlich, dass Urlauber dieses mindestens in Kopie bei der Einreise mit sich führen. Um das Visum zu erhalten, muss außerdem eine Bearbeitungsgebühr entrichtet werden. Sie beträgt für eine einmalige Einreise 25,- Dollar und kann per Kredit- oder EC-Karte beglichen werden.

Gültigkeit des Visums

Das ägyptische E-Visum berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen im Land und behält seine Gültigkeit für 3 Monate. Eine mehrmalige Einreise in dieser Zeit ist erlaubt, das Visum aber entsprechend preisintensiver. Das Ägypten-Online-Visum gilt ausschließlich für touristische Aufenthalte in Ägypten, nicht aber für Studenten oder Arbeitende.

Tipp für Rundreisende: Bei Einreisen aus Israel gelten besondere Auflagen. So erhält man etwa für Sinai-Reisen nur ein Visum für einen 14-tägigen Aufenthalt. Detaillierte Informationen hierzu geben die ägyptische Botschaft in Berlin oder die Generalkonsulate in Hamburg bzw. Frankfurt.

Fazit: Ägypten darf von Urlaubern nur mit einem Touristenvisum bereist werden. Das traditionelle Visum on arrival wurde seit Dezember 2017 durch das ägyptische Online-Visum ergänzt. Es erlaubt Urlaubern bereits vor Reiseantritt ein Touristenvisum für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen zu beantragen und vereinfacht damit die Einreise ins Land.

Ägypten hat ein neues E-Visum: Was sie bei der Beantragung beachten müssen
4.13 (82.5%) 8 Bewertungen