Home / Service / Bereit für den Urlaub – Ihr Auto auch?

Bereit für den Urlaub – Ihr Auto auch?

Mit dem Beginn des Frühlings rückt auch der Sommer und somit die Haupturlaubszeit in Deutschland in greifbare Nähe. Nicht nur über die Unterbringung und den Reiseweg sollten sich Urlauber Gedanken machen – Möchten Sie mit dem Auto verreisen, sollten Sie sich darüber hinaus vergewissern, dass Ihr Fahrzeug für die Reise gut gerüstet ist. Was Sie beachten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Sicherheits-Check für Ihr Auto

Damit Sie Ihren Zielort auch unbeschadet erreichen, sollte die Sicherheit Ihres Fahrzeugs an erster Stelle stehen. Die folgende Übersicht vermittelt Ihnen einen Eindruck, auf welche Dinge Sie besonders achten sollten:

Reifendruck und -profil: Zur Überprüfung des Reifendrucks können Sie an Tankstellen kostenlos auf Messgeräte zurückgreifen. Die Richtwerte fallen von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich aus. Entsprechende Angaben für Ihr Auto können Sie entweder dem Handbuch, der Innenseite des Tankdeckels oder der Innenseite der Fahrertür entnehmen. Reifen, die zu wenig Druck aufweisen, sind nicht nur ein Sicherheitsrisiko: Zu wenig Luft führt auch zu höherem Spritverbrauch und zu beschleunigtem Verschleiß der Reifen. Achten Sie des Weiteren darauf, dass die Ventilkappen fest sitzen. Das Reifenprofil sollte nicht weniger tief als 1,6 Millimeter ausfallen.

Kühlflüssigkeit und Öl: Gerade vor längeren Fahrten sollten Sie den Ölstand prüfen, um zu verhindern, dass der Motor trockenläuft. Sommerliche Temperaturen begünstigen die Hitzebildung im Motor, weswegen außerdem der Stand der Kühlflüssigkeit zu beachten ist.

Verbandskasten und Warndreieck: Prüfen Sie vor einer längeren Fahrt unbedingt, ob ein Verbandskasten vorhanden ist und ob dessen Haltbarkeitsdatum noch nicht überschritten ist. Ein Warndreieck ist für den Fall eines Schadens oder Unfalls ebenfalls Pflicht.

Warnweste: Ab dem 1.7.2014 gilt auch in Deutschland die Bestimmung, unabhängig von der Anzahl der Mitfahrer eine Warnweste im Auto mitzuführen. Diese muss der DIN EN 471 beziehungsweise der EN ISO 20471:2013 entsprechen, ansonsten droht bei Kontrollen ein Verwarnungsgeld. Ausgenommen von dieser Regelung sind Wohnmobile.

Gepäck: Die Beladung Ihres Autos darf die freie Sicht nicht beeinträchtigen. Wenn Sie viel Gepäck unterbringen müssen, sollten Sie einen Dachgepäckträger benutzen und sich bei der Montage genau an die Vorgaben des Handbuchs halten.

Praktisches Zubehör für die Fahrt

Neben der Sicherheit spielt der Komfort eine große Rolle, vor allem, wenn Sie lange Fahrten planen, auf denen das Sitzen anstrengend und eintönig werden kann. Welches Zubehör Ihnen die Reise angenehmer beziehungsweise abwechslungsreicher gestaltet, haben wir für Sie zusammengefasst:

– Kühlbox: Vor allem Getränke werden über einen langen Zeitraum hinweg kühl gehalten, auch beispielsweise Schokolade und Obst bleiben länger genießbar.
– Nackenkissen: Diese können um den Hals gelegt werden und ermöglichen bequemes Schlafen. Aufblasbare Varianten sind leicht zu verstauen und schnell einsatzbereit, wenn sie gebraucht werden.
– Adapter-Kabel: Viele Kleingeräte wie MP3-Player und Handheld-Spielkonsolen können über ein Adapter-Kabel gespeist werden, dass anstelle des Zigarettenanzünders am Armaturenbrett angebracht werden kann.
– Ergonomische Sitzauflagen: Nicht in allen Autos fallen die Sitze bequem aus. Eine Möglichkeit, Abhilfe zu schaffen, sind Sitzauflagen, die im Idealfall ergonomisch geformt sind, um eine gesunde Haltung während der Fahrt zu gewährleisten.

Verfügen Sie über ein Navigationsgerät und wollen es für die Routenplanung benutzen, so sollten Sie sicherstellen, dass die gespeicherten Karten-Daten dem aktuellen Stand entsprechen. Wer kein solches Gerät zur Verfügung hat, kann über die Webseite des ADAC die Routenführung zum Zielort kostenlos erstellen lassen und ausdrucken.

Haben Sie sich um die Sicherheit Ihres Autos gekümmert und für das Zubehör gesorgt, das Ihnen die Reise angenehmer gestaltet, kann es auch schon fast losgehen. Wir wünschen Ihnen gute Fahrt!

Henk Syring

Bereit für den Urlaub – Ihr Auto auch?
4.13 (82.5%) 8 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.