Home / Service / Allgemein / Blind Booking – Die Reise ins Ungewisse

Blind Booking – Die Reise ins Ungewisse

Viele haben es bereits gemacht, einige haben es noch vor und fast jeder träumt davon! Einfach einmal einen Flug buchen und dem Alltag entfliehen. Oft reichen schon ein paar Tage oder ein Wochenende völlig aus, um die Seele zu entspannen. Einfach mal eine fremde Stadt, das Meer oder die Berge sehen. Für wen klingt das nicht verlockend?

Mit Blind-Booking ist dies seit einiger Zeit auch möglich. Der Clou dabei ist, dass Sie während des Zeitpunkts der Buchung nicht wissen, wo es hin geht. Klingt verrückt, ist aber sehr beliebt bei Jung und Alt. Vorteile bietet Blind Booking sogar für beide Parteien: Die Fluggesellschaften können ihre Flüge voll besetzten, falls diese nicht völlig ausgebucht sind. Sie als Reisender profitieren von dem günstigen Angebot sowie von dem Nervenkitzel des Unbekannten.

Das Prinzip ist einfach:

Sie haben die Möglichkeit zwischen verschiedenen Kategorien zu wählen: unter anderem „Shopping“, „Schnee & Ski“, „Party“ oder „Kultur“. Die Kategorien wechseln gelegentlich und sind Jahreszeiten bedingt. Pro Themengebiet finden Sie dann meist zwischen sechs und zwölf verschiedene Flugziele vor. Im Bereich „Metropolen Westeuropa“ ist beispielsweise London, Zürich, Barcelona und Mailand dabei. „Germanwings“ bietet das Blind Booking zurzeit ab 33 € an – mit jeweiligen Zusatzkosten. Sie können zum Beispiel Städte, in denen Sie schon waren oder die Sie auf keinen Fall sehen möchten, ausschließen. Pro ausgeschlossenes Ziel kommt dann eine Gebühr von 5 € hinzu. Ein Handgepäckstück ist im Preis inbegriffen, jedes weitere Gepäckstück ist zu zahlen. Doch für einen kleinen Wochenendtrip nach Rom reicht oft schon das Handgepäck aus. Hotels können Sie entweder selber oder zusammen mit dem Flug buchen, was sich aber oft als teurer erweist. Mit der Reisebestätigung erhalten Sie dann auch endlich Ihr Flugziel zu dem von Ihnen ausgewählten Zeitraum. In diversen Online-Foren werden Tipps gegeben, wie Sie ihr Lieblingsreiseziel mit einigen Tricks erhalten können, wie beispielsweise den Zeitpunkt von Hin- und Rückflug mit dem Flugplan der Reisegesellschaft zu vergleichen, da nicht alle Ziele täglich angeflogen werden. Das erweist sich in der Praxis jedoch als schwierig, da beim Buchungsvorgang eine Fehlermeldung erscheint, dass keine Flugauswahl in dem gewünschten Zeitraum vorhanden ist.

Mit Blind Booking können Sie die schönsten Städte und Regionen Europas kostengünstig erleben und erhalten zudem sogar vor der Reise einen Überraschungseffekt – das eigentliche Reiseziel. Sollten Sie noch einige Tipps benötigen, was Sie alles in Prag, Rom, oder Paris erleben können, finden Sie hier bei Urlaubshighlights tolle Artikel dazu. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrem Kurztrip!

Blind Booking – Die Reise ins Ungewisse
4 (80%) 24 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.