Home / Service / News / Die aktuelle Lage in Ägypten – Was Reisende wissen müssen

Die aktuelle Lage in Ägypten – Was Reisende wissen müssen

Die Lage in Ägypten ist vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Situation unruhig. Im ganzen Land wurden Großdemonstrationen abgehalten; in Kairo und Alexandria kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen mit Toten und Verletzten. Aufgrund der angespannten Lage hat das Auswärtige Amt seine Reise- und Sicherheitshinweise verschärft und eine Teilreisewarnung für Ägypten ausgesprochen. Urlauber fragen sich nun: ist eine Reise noch sicher? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen, die jeden beschäftigen, der eine Reise in das beliebte Urlaubsland plant.

Fragen und Antworten

Sind Reisen nach Ägypten im Moment grundsätzlich ratsam?
Leider muss man diese Frage zurzeit mit Nein beantworten. Das Auswärtige Amt hat inzwischen eine Teilreisewarnung für Ägypten ausgesprochen und rät grundsätzlich von Reisen in das nordafrikanische Land ab. Einige Gebiete gelten jedoch für Touristen immer noch als ungefährlich.

Welche Regionen werden als sicher eingestuft?
Die Touristengebiete am Roten Meer auf der ägyptischen Festlandseite sind laut Auswärtigem Amt sicher. Dies gilt auch für den Küstenstreifen zwischen Sharm-El-Sheik und Nuweiba auf dem Sinai. Allerdings sind die Auswirkungen der aktuellen Lage auf die Touristengebiete nicht absehbar, so dass Sie sich unbedingt vor dem Antritt der Reise auf den neuesten Informationsstand bringen sollten.

Welche Gebiete sollte ich als Urlauber meiden?
Gewarnt wird aktuell vor Reisen in den Nord-Sinai und das ägyptisch-israelische Grenzgebiet. Auch die beliebten Touristenzentren in Oberägypten wie Luxor oder Assuan gelten als unsicher. Genauso sind Nilkreuzfahrten, die zunächst noch als unbedenklich galten, zur Zeit zu meiden.
Selbstverständlich sollten sich Touristen weiträumig von den Bereichen fernhalten, in denen Großdemonstrationen stattfinden. In Kairo gilt dies etwa für die Innenstadt, Heliopolis, Nasr City und das Gebiet um die Universität. Auch in Alexandria ist die Lage instabil.

Wie steht es mit der Sicherheit am Flughafen Kairo?
Der Flughafen Kairo ist gut gesichert und der Flugbetrieb funktioniert normal.

Wie reise ich sicher innerhalb des Landes?
Greifen Sie auf Flugverbindungen zurück und meiden Sie grundsätzlich Überlandfahrten – besonders über Nacht – zwischen den oben genannten Städten bzw. Regionen.

Kann ich meine geplante Reise beim Veranstalter stornieren und mein Geld zurückverlangen?
Leider ist ein ungutes Gefühl kein Grund für einen Rücktritt vom Reisevertrag. Nur wenn der Urlaub – etwa durch gewalttätige Ausschreitungen – massiv beeinträchtigt wird, können Sie kostenlos von Ihrer gebuchten Reise zurücktreten. Nicht stattfindende Ausflüge, wie zum Beispiel nach Kairo, stellen einen Mangel dar, so dass Sie den Preis der Reise mindern können. Pauschalreisende sollten sich allerdings grundsätzlich beim Veranstalter über ihre Möglichkeiten erkundigen, denn viele Reiseagenturen bieten kostenlose Umbuchungen und Stornierungen an.

Weitere aktuelle Tipps für Reisende in Ägypten

  • Verfolgen Sie die Berichte in den Medien aufmerksam.
  • Informieren Sie sich über die aktuellen Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes.
  • Meiden Sie Menschenansammlungen und Demonstrationen – vor allem um die Zeit des Freitagsgebets.
  • Vermeiden Sie Fahrten durch größere Städte in den Nachmittags- und Abendstunden.
  • Die allgemeine Kriminalität ist gestiegen. Seien Sie daher besonders umsichtig.
  • Landesspezifische Sicherheitshinweise, die das Auswärtige Amt für Ägypten ausgesprochen hat, gelten selbstverständlich weiterhin.
Die aktuelle Lage in Ägypten – Was Reisende wissen müssen
4 (80%) 14 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.