Home / Afrika / Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Gaborone

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Gaborone

 

Gaborone ist die Hauptstadt von Botswana des südlichen Afrikas. Sie ist unter anderem die zweitgrößte Stadt des ganzen Landes und mit rund 230.000 Einwohnern belegt. Gaborone ist allerdings nicht das typische Bild einer Hauptstadt. Weites Steppenland prägt die Stadt, wobei immer wieder moderne Wolkenkratzer empor steigen. Auch findet man hier hochrangige Sternehotels und bunte Hinterhöfe. All diese Aspekte prägen die Hauptstadt, welche knapp 200 Quadratkilometer vorzuweisen hat. Die Stadt selbst liegt in etwa eintausend Meter über dem Meeresspiegel, entlang der Stadt fließt ein Fluss namens Notwane. Erst im 19. Jahrhundert gründete man die Hauptstadt. Das Regierungsviertel in Gaborone ist der Mittelpunkt der Stadt, ebenso seine bekannte Fußgängerzone.

Diamanten und Schmuck

Man glaubt es kaum, aber Gaborone besitzt eine der größten Diamantenbaugesellschaften der Welt. Vor allem wird hier Schmuck weiterverarbeitet, ebenso findet hier der Export an renommierte Schmuckunternehmen statt. Seit dem Jahre 1982 ist die Stadt Gaborone auch Universitätsstadt.

Das Nationalmuseum von Gaborone

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist das renommierte Nationalmuseum in Gaborone. Dieses befindet sich an der Independence Avenue und sollte bei einem Trip nach Gaborone  unbedingt besucht werden. Hier lernt man vieles aus der traditionellen Handwerkskunst der einzelnen Stämme. Insgesamt zeigen sich sieben Ausstellungen mit verschiedenen Themen, welche allesamt und je nach Interessen sehenswert sind. In der National Gallery kann man die Kunstepoche des Landes bestaunen.

Der Stausee von Gaborone

Dieser See besitzt zusätzlich einen mächtigen Damm. Dort gibt es auch einen Yachthafen, welcher für eher wohlhabendere Bürger als erste Anlaufstelle gilt.

Shopping in Gaborone

Wer in Gaborone Shopping betreiben möchte, der kann die zentrale Mall-Fußgängerzone besuchen. Sie verfügt über zahlreiche Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten. Auch typisch afrikanische Kleider und Schmuckstücke können hier gekauft werden.

Das Parlamentsgebäude

Sehenswert ist vor allem auch das Parlamentsgebäude in Gaborone. Durch das Regierungsviertel kann man einen netten Abendspaziergang unternehmen. Darüber hinaus sind natürlich auch die schönen, umliegenden Landschaften sehr zu empfehlen. Viele Reservate stehen unter Pflanzen- und Tierschutz. Allerdings darf auch unter Aufsicht gejagt werden.

Nationale Kunstgallerie

Kunst wird in Gaborone sehr geschätzt und viele lieben die alte Kunst. Wer die Traditionen dort kennt, der weiß, wie unterschiedlich teilweise die künstlerischen Ambitionen sein können. Vor allem in der Kleidung oder dem Schmuck. Die nationale Kunstgallerie befindet sich im Nationalmuseum von Gaborone.

Der Löwen Park – Lions Park

Der Löwen Park ist eine Sehenswürdigkeit und ein Resort für Familien gleichzeitig. Wer dort Urlaub machen möchte, der wird tagtäglich Löwen zu sehen bekommen. Die Führer füttern ihre Schützlinge täglich und als Urlauber ist man hautnah dabei. Auch eine Achterbahn, ein Swimming Pool und ein tolles Hotel bieten sich für den Urlaub an.

Die three Chieef’Statues

Wie in jeder Hauptstadt bekommt man auch hier die drei Helden der Hauptstadt zu sehen. Sie wurden aus Metall gegossen und stehen auf einem großen Platz auf einem Sockel in sehr pathetischer Pose. Der Ort selbst ist sehr geschichtsträchtig und erweckt ein wenig die innere Ehrfurcht.

Afrikanische Natur

Wer genug von der schönen Hauptstadt hat, der kann die Natur rund um diese so richtig genießen. Dabei ist die afrikanische Natur ein extrem schönes Erlebnis. Zahlreiche Wildtiere leben dort und mithilfe von erfahrenen Guides kann man diese aus sicherer Entfernung beobachten oder ihnen sogar ganz nah kommen. Während einer zweistündigen Tour beispielsweise geht es mit dem Geländewagen durch die Reservate. Nun begegnet man Giraffen, Elefanten oder Löwen und kann diesen beim Jagen und Leben zusehen.

Das Gaborone Game Reserve

Wer diesen Nationalpark besuchen möchte, der muss gar nicht erst aus Gaborone herausfahren. Er liegt nämlich inmitten dieser und ist sehr günstig. Auch das eigene Auto kann verwendet werden, sogar der Eintritt ist bezahlbar. Wer in den Park fährt, der kann sich dort auch kaum verirren, denn der Park ist zwar klein, dafür bekommt man tolle Einblicke in die afrikanische Natur. Klar ist, dass es hier zwar keine Elefanten oder Löwen gibt, dafür aber jede Menge Affen, Strauße, Warzenschweine, Zebras und zahlreiche Vögel. Absolute Wildnis inmitten einer Hauptstadt und ebenso sehenswert wie aufregend.

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Gaborone
4.29 (85.71%) 7 Bewertungen