Home / Asien / Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Malaysia

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Malaysia

 

Wer Malaysia mit all seinen Sehenswürdigkeiten entdecken und erkunden möchte, der sollte sich auf eine längere Urlaubsreise vorbereiten, immerhin gibt es hier enorm vieles zu erleben und zu sehen. Während einer ausführlichen Rundreise kann man sich aber die sehenswertesten Orte durchaus alle ansehen. Das Land Malaysia selbst besteht aus zwei Hälften, einer malaysischen Halbinsel und einem Nordteil, welche aus der Insel Borneo besteht. Und genau innerhalb dieser beiden Hälften befinden sich die Top 10 der Sehenswürdigkeiten in Malaysia.

Die Hauptstadt Kuala Lumpur

Wer eine Reise nach Malaysia unternimmt, der darf natürlich die malaysische Hauptstadt Kuala Lumpur nicht auslassen. Hier erheben sich prächtige und majestätische Bauwerke aus Kolonialzeiten und futuristische Hochhäuser. Wirklich sehenswert ist auch die Nationalmoschee oder das Nationalmuseum des Landes. Bestenfalls planen Gäste hier 2 Tage ein, um die kompletten Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur betrachten zu können.

Die Insel Penang

Für ein wenig kulturelle Geschichte reisen Sie am besten auf die nahegelegene Insel Penang. Zu damaliger Zeit fand hier der hauptsächliche Warenhandel statt, wobei die Briten dort ihren ersten Sitz gewannen. In Georgetown werden die Besucher aus dem Staunen nicht heraus kommen, denn hier wurden wunderschöne, weiße Gebäude errichtet, die seit dem 19. Jahrhundert dort stehen. Innerhalb Penangs sollte man auch einen Besuch im Kek Lok Si Tempel unternehmen, die wohl wichtigste und religiöseste Stätte in ganz Malaysia. Buntes Farbenspiel wohin das Auge reicht und ein Hauch von Spiritualität liegt hier in der Luft.

Historik in Melaka

Für historisch Interessierte kann sich Melaka als geschichtsträchtiger Ort behaupten. Dieser Ort wurde bereits im 16. Jahrhundert von den Portugiesen eingenommen und später von den Briten übernommen. Tolle Bauten aus Holz erinnern an längst vergangene Zeiten, im Maritimmuseum staunt man über die vielfältigen Besonderheiten und die Einheimischen begegnen ihren Gästen auf freundlichste Art und Weise.

Moderne Millionenstadt – Singapur

Singapur ist zwar ein unabhängiger Stadtstaat, allerdings ein Muss, wenn man in Malaysia Urlaub macht. Wer den Ort Melaka besucht, der hat es nicht weit bis nach Singapur. Dieser Ort verzaubert, fasziniert und zieht seine Besucher in einen besonderen Bann. Legten zu damaliger Zeit doch räuberische Piraten in Singapur an und  handelten dort mit Gold.

Camerons Teeplantagen und Wandergebiete

Im Westen der malaysischen Halbinsel kann man sich als Gast den Cameron Highlights widmen und dort die einzigartigen, wunderschönen Teeplantagen ansehen. Hindurch von zahlreichen, eigens angelegten Wanderwegen gibt es allerhand zu entdecken. Das tropische Gebiet hält dabei viele Überraschungen bereit. An den Luxusresorts vorbei, geht es dann an die sandigen, schneeweißen Strände, welche von Palmen umsäumt werden und beinahe jeden Traum wahr werden lassen.

Perhentian Islands und Tioman

Wer einen echten Geheimtipp in Malaysia wünscht, der wird sicher folgender Worte erfreuen. Die Perhentian Islands und Tioman sind eben solche Geheimtipps, denn hier befinden sich kaum Menschen. Fernab des Massentourismus können Sonnenanbeter hier eine Menge Ruhe und Entspannung finden. Auch Tauch werden hier in aller Ruhe ihre Tauchgänge unternehmen können.

Taman Negara Nationalpark

Wer sich bereit innerhalb der Ostküste von Malaysia aufhält, der kann sich den schönen Taman Negara Nationalpark zu Gemüte führen. Er ist der wohl größte, aber auch der schönste und vor allem älteste Nationalpark dieser Insel und an Artenvielfalt scheinbar nicht zu übertreffen. Ein unvergessliches Erlebnis, alleine, zu Zweit oder mit der ganzen Familie.

Kuala Terengganu

Der Islamic Civilization Park ist eine weitere Sehenswürdigkeit in Malaysia. Dabei handelt es sich um die wohl beeindruckendste Moschee in ganz Malaysia. Sie besteht aus echten Kristallen, die in der Sonne glitzern und von den Einwohnern geehrt werden. Auch die schwimmende Moschee Tengkuh Tengah Zaharah lädt zu einem Besuch ein.

Die Insel Borneo

Bestenfalls erreicht man diese Insel mit dem Flugzeug. Von dort ist es nicht weit und Sie können sich den Kinabalu Nationalpark ansehen, der eine echte Sehenswürdigkeit parat hält. Der über 4000 Meter hohe Mount Kinabalu. Wanderlustige können binnen 2 Tage den Gipfel erklimmen und hoch über dem Dschungel die atemberaubend schönen Sonnenuntergänge bestaunen.

Sarawak – Bundesstaat auf Borneo

Warum der Bundesstaat auf Borneo ein Besuch wert ist, wird dann klar, wenn wir uns das größte Höhlensystem dieser Erde ansehen wollen. Wer das Abenteuer sucht und gerne Klettert, der wird an dieser Sehenswürdigkeit auf Borneo nicht vorbei kommen. Eher westlich der  Insel liegt im Übrigen die Hauptstadt Kuching, eine sehr moderne Stadt, die zum Shoppen und Flanieren einlädt. Die sehenswerten Bauten und architektonischen Highlights können während einer Bootstour bestaunt werden.

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Malaysia
4.2 (84%) 5 Bewertungen