Home / Europa / Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Gibraltar

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Gibraltar

 

Gibraltar ist eine kleine Halbinsel mit gerade einmal 6,5 Quadratkilometern Fläche und nur 33.000 Einwohnern. Dabei ist Gibraltar mittlerweile ein beliebtes Reiseziel und besteht aus einem großen sandigen Gebiet mit den berühmten Felsen von Gibraltar. Hier stehen auch die bekannten Kalksteinfelsen. Die Insel ist aber nicht nur Touristenziel, sondern in erster Linie auch Naturschutzgebiet. Warum Gibraltar eine der schönsten Reiseziele für unzählige Touristen geworden ist, wird dann klar, wenn wir uns die tollen Sehenswürdigkeiten der kleinen Insel zu Gemüte führen. Diese sind nämlich absolut sehenswert und müssen bei einem Urlaub auf Gibraltar unbedingt mit eingeplant werden.

Die Felsen von Gibraltar

Der berühmte Fels von Gibraltar wird zu Englisch auch Rock of Gibraltar genannt und auch in dessen Kreisen eine bekannte Sehenswürdigkeit. Der bekannteste Felsen ist der monolithische Kalksteinfelsen. Er nimmt den meisten Platz der Insel ein und ist einer der berühmtesten Felsen der Welt und eine absolute Touristenattraktion. Der größte Teil des Felsens ist heute ein Naturschutzgebiet, welches über 250 Berberaffen beheimatet.

Die Berberaffen

Tierfreunde aufgepasst, denn Gibraltar ist eine richtige Affeninsel, genauer gesagt leben hier die lustigen Berberaffen von Gibraltar. Die Herkunft der Affen ist nicht unbedingt klar, möglicherweise führte man sie aus Marokko zu damaliger Zeit ein. Vermutlich lies der damalige Premierminister Winston Churchill die Berberaffen von dort importieren. Damit sollte der damalig aussterbende Affenstamm gestärkt werden, allem Anschein nach mit Erfolg.

Die St. Michaels Cave Tropfsteinhöhle

Für all diejenigen, denen es auf der Insel Gibraltar zu heiß geworden ist, empfehlen wir die Tropfsteinhöhlen der Insel. Hier muss man sich ein bisschen wärmer kleiden und vielleicht ein Regencape überziehen. Dann können die mystischen Höhlen bestaunt und durchwandert werden.

Die Gorham-Höhle

In der berühmten Gorham-Höhle befinden sich noch heute echte Neandertaler-Funde, was jeden Geschichtsfreund aufhören lassen wird. Hier können sich Gäste echte Schädelknochen und Gehirnabdrücke ansehen und sich ein Bild über die Entwicklungsstufen der Neandertaler machen.

Die Synagogen von Gibraltar

Gibraltar kann weiterhin mit vier wunderschönen, sehenswerten Synagogen auffahren. Eine davon besitzt eine große Glocke. Hier finden immer noch jüdische Gottesdienste statt, gleichzeitig ist sie ist die wichtigste Institution im Judentum. Antike Schriften und Zeugnisse lassen die Existenz von Synagogen von vor über 500 Jahren erklären.

Das Nachtleben auf Gibraltar

Gibraltar hat auch für alle jungen Menschen einiges zu bieten und kann mit einem tollen Nachtleben auffahren. Die Stadt Gibraltars liegt dabei auf der westlichen Seite des großen Felsens. Wer sich für die Geschichte von Gibraltar interessiert, der kann dem ansässigen Museum einen Besuch abstatten, und sich Gegenstände der damaligen Maurer und Spanier ansehen. Bistros und Restaurants bieten kulinarische Vielfalt. Wer Lust auf Feiern hat, der kann sich in den zahlreichen Nachtclubs auslassen und in den Diskotheken ausgiebig feiern. Sogar Casinos und Spielsäle sind hier zu finden, besonders schön sind auch die tollen Dachrestaurants.

Die fünf Strände von Gibraltar

Insgesamt kann man es sich auf Gibraltar an fünf tollen Stränden gemütlich machen. Wer hier einen Tagesausflug unternimmt, der wird nicht enttäuscht werden. Hier kann man die Vegetation Gibraltars genießen und zahlreichen Zugvögeln zusehen. Bekannt und beliebt sind die Strände Eastern Beach, Catalan Bay und der Sandy Bay.

Der Leuchtturm Trinity Lighthouse

Seit dem Jahre 1841 steht der berühmte Leuchtturm an der Südspitze des Felsens. Im gleichen Zug kann auch die Wallfahrtskirche besichtigt werden. Hier erleben Gäste eine sehr geschichtliche Atmosphäre, die zum Nachdenken animiert und staunen lässt.

Einkaufen und Shoppen auf Gibraltar

Viele Touristen kommen auch auf die Insel, um zu Shoppen. Für die Andalusier und Spanier ist hier ein echtes Shoppingparadies entstanden. Viele Artikel sind hier steuerfrei zu kaufen und an der Main Street befinden sich unzählige tolle Geschäfte. Auch das Parfüm, Kaschmirwolle oder Elektrogeräte sind hier günstig zu haben.

Die Seilbahn zu den Felsen nutzen

Wer zu Fuß nicht ganz so die Lust hat einen Felsen zu erklimmen, der kann die extra angelegte Seilbahn Cable Car nehmen oder auch mit dem Auto hochfahren. Aus dem Stadtzentrum beginnend fahren hier auch Taxis entlang. Die Seilbahn kann sogar das ganze Jahr über benutzt werden. Sie startet am Alameda Park und macht nach einem Zwischenstopp erst wieder am Gipfel des Berges halt.

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Gibraltar
3.9 (78%) 10 Bewertungen