Home / Service / Reisetipps / Natur pur: Ferien auf dem Bauernhof

Natur pur: Ferien auf dem Bauernhof

Eine spannende Alternative zum Urlaub im Süden sind Ferien auf dem Bauernhof: Genießen Sie Ihre Freizeit abseits vom Lärm und der Hektik des Stadtlebens. Atmen Sie die unverbrauchte Luft und finden Sie auf langen Spaziergängen in der Natur zur Ruhe. Allerdings bietet diese Art des Urlaubs nicht nur Erwachsenen echte Abwechslung. Auch Kinder werden die Nähe zur Natur und den Umgang mit den verschiedenen Tieren sehr zu schätzen wissen. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich für Urlaub auf dem Bauernhof interessieren, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Die Vorteile eines ländlichen Urlaubs

Der größte Vorteil ist sicherlich der Kostenfaktor: Im Vergleich zu aufwendigen Reisen in entfernte Länder müssen Sie für Urlaub auf dem Bauernhof lediglich die Stadt hinter sich lassen und sind bereits am Ziel. Das eigene Auto oder der Zug sind hierzu gut geeignet. Wer es exotischer mag, kann sich jedoch auch im Ausland nach entsprechenden Angeboten umsehen.

Auch die Unterbringung wird in der Regel günstiger ausfallen als ein Hotel: Die meisten Höfe verfügen über entsprechende Gästehäuser. Achten Sie bei der Beschreibung des jeweiligen Angebots darauf, ob Halb- beziehungsweise Vollpension im Preis enthalten sind oder ob Sie für die Versorgung an Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten in der Umgebung gebunden sind.

Während Eltern vor allem die Ruhe zu schätzen wissen, kommen Kinder mit verschiedenen Tieren in Kontakt und können das Leben auf dem Bauernhof hautnah kennenlernen: Beispielsweise indem Sie bei der Versorgung der Tiere helfen, ausreiten oder auf dem Heuboden übernachten. Vergewissern Sie sich, dass der Hof genug Abwechslung für Ihre Kinder zu bieten hat.

Worauf Sie bei Ihrem Gepäck achten sollten

Der Aufenthalt auf einem Bauernhof stellt Sie vor andere Herausforderungen als ein Strandurlaub, was Sie vor allem beim Packen beachten sollten. Planen Sie Spaziergänge in der Natur, sollten Sie an festes Schuhwerk denken. Wenn Ihre Kinder bei der Arbeit auf dem Hof mithelfen möchten, sollten Sie dafür sorgen, dass sie dabei robuste Kleidung tragen: Wichtig ist beispielsweise, dass die Schuhe geschlossen sind und Hosen die Beine vollständig bedecken, um das Verletzungsrisiko zu reduzieren.

Auf Nummer sicher gehen – das DLG Prüfsiegel

Das Angebot an Höfen, die Urlaub auf dem Bauernhof anbieten, ist sehr groß. Ein Qualitätsmerkmal, um die Auswahl einzuschränken, ist das Prüfsiegel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft). Höfe, die dieses Siegel aufweisen, wurden auf folgende Kriterien hin geprüft:

  • Ist das Landerlebnis durch den Standort des Hofes möglich?
  • Sind die Serviceleistungen ausreichend (etwa das Angebot an möglichen Aktivitäten)?
  • Ist der Hof sicher?
  • Fällt die Unterbringung der Gäste zufriedenstellend aus?
  • Gibt es besondere Freizeit-Angebote (beispielsweise die Möglichkeit, Ausritte zu unternehmen)?

Betriebe, die das Siegel der DLG bereits erhalten haben, werden alle drei Jahre einer erneuten Prüfung unterzogen.

Übrigens müssen Sie sich bei der Planung Ihres Urlaubs nicht auf den Sommer beschränken. Auch im Frühling oder Herbst sind Ferien auf dem Bauernhof eine lohnende Urlaubsidee mit Erholungsgarantie.

Henk Syring

Natur pur: Ferien auf dem Bauernhof
3.67 (73.33%) 3 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.