Home / Service / Recht / Fincas – die „andere“ Seite Mallorcas kennenlernen

Fincas – die „andere“ Seite Mallorcas kennenlernen

Dass Mallorca bei weitem nicht nur „Ballermann“ und Massentourismus ist, weiß jeder, der selbst schon einmal vor Ort war und sich ein wenig ausgiebiger umgesehen hat. Wer die „andere“ Seite der Balearen-Insel noch nicht kennengelernt hat, dem wird dies mit der Buchung eines der überfüllten und typischen Hotels der bekannten Hotelketten auch nur schwer gelingen. Die bessere Alternative dazu bieten die sogenannten Fincas. Ursprünglich landwirtschaftliche Grundstücke in Spanien, werden mit dem Begriff heute meistens spanische Ferienhäuser in Verbindung gebracht. Immer mehr Reisende entscheiden sich für eine Finca anstatt für ein Hotel – wir verraten Ihnen, weshalb so eine Entscheidung sich durchaus lohnen kann und was Sie bei der Buchung einer Finca beachten sollten.

Völlige Freiheit ohne Massentourismus

Der größte Vorteil einer Finca gegenüber einem klassischen Hotel ist die hohe Freiheit und Flexibilität, die Sie in einem Hotel nur selten in einem solchen Ausmaß genießen können. In einem Ferienhaus bestimmen Sie allein den Zeitplan und müssen sich beispielsweise nicht nach Essenszeiten richten oder gar Angst haben, dass kein Essen mehr da ist, falls Sie ein bisschen später dran sind. Zudem sind Sie nicht gezwungen, Tag für Tag aus demselben Angebot an Gerichten auszuwählen, da Fincas in der Regel mit einer vollwertigen Küche ausgestattet sind.

Ein weiterer Vorzug solcher Ferienunterkünfte ist die Privatsphäre: Da eine Finca meistens auf einem großen Grundstück steht, sind Terrasse, Pool und Aufenthaltsräume nur für Sie bestimmt und müssen nicht mit anderen geteilt werden. Dadurch bleiben Sie, je nach Lage, weitestgehend von dem Massentourismus verschont.

Ausstattung & Lage

Wer mit seiner Finca vor Ort keine bösen Überraschungen erleben möchte, sollte vorab in Erfahrung bringen, welche Elemente die Ausstattung des Ferienhauses umfasst. Wer auch im Ausland nicht auf das Internet verzichten möchte, sollte eine Unterkunft mit WLAN-Ausstattung wählen, da Roaming-Kosten außerhalb von Deutschland schnell in die Höhe schießen können. Für den Aufenthalt in der Finca sollte diese über einen Fernseher, eine Klimaanlage und diverse Extras wie Moskitonetze verfügen. Darüber hinaus sollten Sie auch klären, welche Elektro-Geräte in der Küche vorhanden sind. Im Idealfall befinden sich in der Küche ein Wasserkocher, eine Mikrowelle, ein Herd, ein Geschirrspüler und eine Waschmaschine. Vorteilhaft sind auch Geräte wie Toaster, Mixer und Kaffeemaschinen.

Seriöse Anbieter stellen dem Interessenten im Internet eine Vielzahl von Bildern und detaillierte Beschreibungen der einzelnen Fincas zur Verfügung, damit dieser sich eine genaue Vorstellung von dem Objekt machen kann. Bei easyfinca.com können Sie schon bei der Suche filtern, welche Aspekte (z.B. Nähe zum Strand, eigener Pool, Kamin, etc.) Ihnen wichtig sind. Darüber hinaus gibt es wertvolle Tipps, beispielsweise darüber, welche Ausflüge Sie sich nicht entgehen lassen sollten und welche Möglichkeiten Sie vor Ort haben.

Bevor Sie die Finca buchen, sollten Sie sich auch über die Lage der Unterkunft informieren. Da Sie – anders als im Hotel – in der Regel komplett eigenständig für die Verpflegung sorgen müssen, sollten Supermarkt bzw. Wochenmarkt bequem zu erreichen sein und in der Nähe liegen. Falls Sie im Urlaub nicht über einen PKW verfügen, stellen Sie sicher, dass die Verkehrsanbindung Ihren Ansprüchen genügt, um nicht auf Ausflüge zu entfernteren Gebieten verzichten zu müssen. Für die Tage, an denen Sie nicht selbst kochen, sollten auch diverse Restaurants in der näheren Umgebung vorhanden sein.

Wer sich also im Urlaub wirklich erholen möchte, ohne dabei von Touristenmassen belästigt zu werden, und darüber hinaus etwas mehr von Mallorca sehen möchte, für den bietet eine Finca die perfekte Lösung – genießen Sie die Freiheit und die Privatsphäre, die Sie sonst nur mit einem eigenen Grundstück erreichen können. Damit Sie Ihren Urlaub uneingeschränkt auskosten können, haben wir für Sie eine Checkliste mit allen wichtigen Kriterien zusammengestellt, die Sie gegebenenfalls beachten sollten.

Allgemeines:

  • Größe der Wohnfläche
  • Größe des Grundstücks
  • Anzahl der Zimmer
  • Familienfreundlichkeit
  • Tiere erlaubt?

Ausstattung:

  • Internet
  • TV
  • Pool / Whirlpool
  • Klimaanlage / Heizung
  • Kamin / Grill
  • Kühlschrank
  • Waschmaschine
  • Spülmaschine
  • Wasserkocher / Kaffeemaschine
  • Herd / Mikrowelle
  • Elementare Lebensmittel: Salz, Pfeffer, Zucker, etc.
  • Bettwäsche
  • Handtücher

Lage:

  • Verkehrsanbindung: Bus, Taxi, Bahn?
  • Supermarkt / Wochenmarkt
  • Weitere Einkaufsmöglichkeiten
  • Nähe zum Strand
  • Nähe zu anderen Städten
  • Ausflugsziele / Sehenswürdigkeiten
Fincas – die „andere“ Seite Mallorcas kennenlernen
3.5 (70%) 4 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.