Home / Weltenbummler / Blogs / Nach der Reise ist vor der Reise – Der Weltreiseblog „Globesurfer.de“

Nach der Reise ist vor der Reise – Der Weltreiseblog „Globesurfer.de“

Einmal um die ganze Welt – Was für viele Menschen leider nur ein lebenslanger Traum bleibt, hat der 27-jährige Chris in die Tat umgesetzt: Ab 2012 war der Deutsche insgesamt 457 Tage auf Backpacking-Weltreise. Auf seinem Blog globesurfer.de hat er seine Erlebnisse und Erfahrungen eindrucksvoll festgehalten. Neben Fotos und Erlebnisberichten finden sich kommentierte Videos, die zum Stöbern und Träumen einladen.

Wertvolle Spar-Tipps: Backpacking, Couchsurfing und Co.

Während des ersten Abschnitts der insgesamt 15-monatigen Reise hatte Chris die Möglichkeit, Süd-, Mittel- und Nordamerika kennenzulernen. China, Indien und Indonesien waren weitere Etappen. Den Trip unternahm der studierte Wirtschaftsinformatiker eigenen Angaben zufolge aus Neugier und Interesse an fremden Kulturen und zur persönlichen Horizonterweiterung. Auch wenn er während des Studiums bereits als Wirtschaftsanalyst tätig gewesen ist und an der Börse gehandelt hat – die Suche nach einer festen Anstellung hat er seinen Reiseplänen hintenangestellt.

Dass eine Weltreise nicht unbedingt am Geld scheitern muss, beweist der sympathische Bericht über den Aufenthalt in Südamerika: Mit grundlegenden Sprachkenntnissen konnte der Globetrotter leicht Arbeit finden, durch die in der Regel Unterbringung und Verköstigung abgedeckt werden konnten. Offen und authentisch beschreibt der Autor, wie das Reise-Budget geschont und dafür gesorgt werden kann, abseits des Tourismusgeschäfts in Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung zu kommen. Neben Backpacking empfiehlt er Couchsurfing (Übernachten bei Privatpersonen) als billige und spannende Alternative zum Übernachten in Hotels oder Hostels.

Nützliche Tipps und Hinweise

Globesurfer.de ist eine wahre Fundgrube für alle, die sich selbst für das Reisen interessieren und auf der Suche nach praktischen Tipps sind. So finden sich auf der Seite unter anderem eine sehr detaillierte Aufstellung der empfohlenen Ausrüstung, Hinweise zu Transportmöglichkeiten und -kosten sowie Empfehlungen, was mögliche Ziele betrifft. Auch zu erforderlichen Impfungen und obligatorischen Dokumenten für das Reisen gibt es entsprechende Beiträge. Obwohl seine Weltreise bereits beendet ist, aktualisiert der Blogger die Website regelmäßig und veröffentlicht weitere Tipps und Hinweise rund um das Reisen. So sind mittlerweile auch Beiträge zu Ländern wie England oder der Schweiz zu lesen, die nicht Teil der Weltreise gewesen sind. Weitere besonders lesenswerte Beiträge befassen sich beispielsweise mit den Themen Geldverdienen mit Reiseblogs oder damit, was beachtet werden sollte, wenn Unterbringungen online gebucht werden.

Die einzelnen Bereiche auf der Site sind übersichtlich strukturiert, die Texte werden durch Fotos und Reise-Anekdoten aufgelockert. Zudem existiert auf der Seite ein Archiv bereits veröffentlichter Beiträge, das für den Schnellzugriff nach Ländern und Kontinenten geordnet ist. Dem Besucher bietet sich eine ansprechende und informative Seite zum Thema Reisen allgemein, der man die Leidenschaft des jungen Autors anmerkt.

Möglichkeiten zur Interaktion

Wer über neue Beiträge auf globesurfer.de auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann aus einer Vielzahl von Optionen wählen: Neben entsprechenden Facebook-, Google+- und Twitter-Accounts betreibt der Autor einen eigenen Channel auf YouTube. Darüber hinaus können Sie den RSS-Feed abonnieren oder mit dem Betreiber per E-Mail in Kontakt treten.

Wer eine Weile mit dem Lesen der vielen interessanten Artikel und dem Betrachten der Fotos und Videos verbringt, lässt sich mit Sicherheit vom Reisefieber des sympathischen Bloggers anstecken!

Henk Syring

Nach der Reise ist vor der Reise – Der Weltreiseblog „Globesurfer.de“
3.91 (78.18%) 11 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.