Home / Weltenbummler / Blogs / Melanie und Alexander: Reiseerinnerungen auf hatetepe.de

Melanie und Alexander: Reiseerinnerungen auf hatetepe.de

Melanie und Alexander haben sich gesucht und gefunden! Seit einigen Jahren sind sie ein Paar, doch die beiden verbindet noch mehr: die Leidenschaft zum Reisen und zur Digitalfotografie. 2002 sind sie mit Ihrer Internetseite hatetepe.de online gegangen. Damit haben die beiden einen virtuellen Ort geschaffen, an dem sie ihre schönsten Fotos sowie ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten teilen können. Weiterhin stellen die beiden viele nützliche Informationen zu ihren einzelnen Reisezielen bereit und vermitteln ein detailgetreues Bild ihrer Erlebnisse.

Detaillierte Reiseerinnerungen mit einzigartigen Bildern

Für Ihre Reisen haben sich die beiden, nicht wie einige andere, eine Auszeit genommen, sondern finden zwischendurch immer mal wieder Zeit für mehr oder weniger längere Trips. Dabei hat das Paar schon viele Ländern auf allen Kontinenten der Erde bereist: Ob Singapur, Mexiko, Mauritius oder Zypern – das Paar war schon fast überall.Vor jeder Reise jedoch surfen sie selbst im Internet, um nützliche Informationen über Land und Leute zu sammeln. Sie lesen Reiseberichte von anderen Reisenden, damit sie sich optimal auf ihre bevorstehenden Urlaub vorbereiten können.
Die letzte Reise von Melanie und Alexander ging vom 01. bis 20. Oktober 2012 nach Fiji Island. Auf dem Hinflug machten sie einen Sightseeing Stop in Kuala Lumpur und auf dem Rückflug besuchten sie noch eben Sydney – die freien Tage wurden also perfekt ausgenutzt!

Melanie und Alexander geben sich viel Mühe ihre Erlebnisse sinnvoll für die Besucher ihrer Homepage aufzubereiten. Zuerst geben sie den Usern auf einer Einleitungsseite einen kurzen Einblick in ihre Reise. Dort finden Sie auch einen Tagesüberblick, auf dem Sie entnehmen können, wie und wo die zwei ihren Tag verbracht haben. Zusätzlich gibt es zu jedem Reiseziel nicht nur einen detaillierten Reisebericht, sondern auch Informationen von A bis Z sowie eine umfangreiche Bildergalerie.

Die Reiseberichte starten mit dem Hinflug. Dort geben Melanie und Alexander die ersten Eindrücke ihrer Reise wieder, nämlich wie der Flug war. Weiter geht es mit der Ankunft an ihrem Urlaubsziel und dem Transfer zum Hotel, welches die beiden natürlich auch persönlich bewerten. Die Erkundungstouren werden selbstverständlich schriftlich festgehalten, jedoch sagen Bilder mehr als tausend Worte. Die Bildergalerien bestechen nicht nur durch professionelle Aufnahmen, sondern vor allem durch die einzigartigen Motive. Sie geben einen Einblick in die Kultur und das Leben ihrer Reiseziele und verleihen allen Bildern – nicht zuletzt dank der Bilderunterschriften – eine persönliche Note. Unter „Informationen von A bis Z“ finden Sie wichtige Tipps zu vielen relevanten Themen wie beispielsweise ärztliche Versorgung, Einreisebestimmungen oder Zoll.

Das Paar nimmt außerdem an sportlichen Events teil. So ist Alexander beim diesjährigen BraveheartBattle-Run mitgelaufen. Die 24 Kilometer lange Strecke führte rund um Münnerstadt. Das Besondere: Der Offroad-Lauf stellt an seine Teilnehmer einige Bedingungen: Alle 43 Hindernissen auf den 24 Kilometern müssen innerhalb von maximal 5 Stunden bezwungen werden, um sich schließlich „Braveheart“ nennen zu dürfen. Die Wege führen durch Matsch, eiskaltes Wasser und 6,50 Meter hohe Strohballen. Alexander hat den Extrem-Lauf mit Bravur gemeistert und kann – trotz einiger Blessuren – sehr stolz auf sich sein.

Bei allen Reiseberichten nehmen Melanie und Alexander kein Blatt vor den Mund und sagen ehrlich, wie sie sich in so manchen Situationen gefühlt haben. Ihre lebhafte und dennoch objektive Art von den eigenen Erfahrungen zu berichten, versetzt jeden Leser direkt in Urlaubsstimmung.

Melanie und Alexander: Reiseerinnerungen auf hatetepe.de
4.44 (88.89%) 9 Bewertungen

Ein Kommentar

  1. Richter u. Konrad

    Danke für die Beschreibung der Ausflüge auf Mauritius,sie sind für uns eine gute Hilfe.Wir Fliegen am 20.März nach Mauritius.Gruß Joachim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.