Home / Service / News / Homeswapping – Urlaub in einer fremden Wohnung

Homeswapping – Urlaub in einer fremden Wohnung

Bereits seit einigen Jahren ist das „Couchsurfing“, „Home Swapping“ oder einfach nur „übernachten in einer fremden Wohnung“ eine tolle Schlafmöglichkeit beim Reisen. Über diverse Online Portale können Personen auf der ganzen Welt ihr Haus oder ihre Wohnung zum Übernachten untervermieten. Auch Sie können Ihr Zuhause im Internet für Gäste anbieten.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten bei einem „House Exchange“: Zum einen können Sie ihr Haus mit dem des Tauschpartners über einen gewissen Zeitraum tauschen d.h. er lebt in ihrer Wohnung und Sie für den Zeitraum in seiner! Bietet sich häufig nur dann an, wenn Sie auch an einem für Touristen attraktiven Ort wohnen. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie zwei Wochen kostenlos an der Copacabana wohnen können und ihr Tauschpartner es sich dafür zwei Wochen in Castrop-Rauxel gemütlich macht.
Zum anderen gibt es aber auch die Möglichkeit, dass Sie für die Unterkunft in der fremden Wohnung zahlen. Dabei gibt es noch die Unterschiede, dass Sie nur ein Gästezimmer „buchen“ und mit dem Eigentümer zusammen dort wohnen oder gar nur seine Couch nutzen. Couchsurfing ist meist ziemlich günstig und eignet sich besonders für kontaktfreudige Menschen, die gerne neue Leute kennenlernen. Des Weiteren gibt es aber auch noch die Möglichkeit, dass Sie die gesamte Wohnung für sich haben und der eigentliche Mieter für den Zeitraum Ihres Besuchs bei Freunden oder dem Partner übernachtet. Oft werden auch unbewohnte Häuser oder gar Iglus und Baumhäuser von Agenturen betreut und über die Swapping-Portale auf Zeit vermietet.

Die Art und der Preis der Wohnung oder des Hauses, welches Sie mieten können ganz unterschiedlich ausfallen. Kostengünstige Zweiraumwohnungen oder Luxusvillen stehen dabei im Kontrast zueinander. Sie können sich beispielsweise ein Küstenhaus am Meer oder eine Penthouse-Wohnung mitten in der Stadt aussuchen. Im Gegensatz zu Hotels ist diese Art der Unterkunft meist günstiger und bietet noch weitere Vorteile: Sie sind für sich alleine und haben alle Vorzüge einer Wohnung wie zum Beispiel eine Küche. Falls Sie nur ein Gästezimmer mieten und der Wohnungseigentümer vor Ort ist, bekommen Sie zudem auch noch hilfreiche Insider Tipps. Wer kennt eine Region oder Stadt schon besser als deren Bewohner?

eim Home Swapping suchen Sie sich zunächst das gewünschte Reiseziel aus und können dann aus den unterschiedlichsten Wohnungen und Häusern wählen. Sie haben zudem oft die Möglichkeit, einen preislichen Rahmen festzulegen, den Sie bereit sind zu zahlen. Der Preis berechnet sich nicht pro Person, sondern gilt meist für eine Nacht, wobei die Anzahl der Personen oft keine Rolle spielt – zumindest nicht beim Preis. Bei internationalen Portalen sind die Beträge meist in Dollar angegeben. Sobald Sie eine Vorauswahl von mehreren Wohnungen getroffen haben, nehmen Sie Kontakt zu dem Angebotsteller auf und fragen nach, ob seine Wohnung zum gewünschten Zeitraum frei ist. Die Kontaktaufnahme funktioniert am besten über sein Profil in dem Portal, in dem meist eine E-Mail Adresse und oft auch ein Skype-Account angegeben sind. Der Besitzer Ihrer gewünschten Location wird Sie über bestimmt Anforderungen aufklären und Ihnen alle weiteren Informationen geben. Er kann auch zum Schluss entscheiden, ob er Ihnen seine Wohnung anbieten möchte oder nicht. Selbstverständlich können Sie auch noch absagen.

Einige Portale klinken sich zu diesem Zeitpunkt bereits aus, sodass die Zahlung auf das Privatkonto des Besitzers überwiesen wird. Andere Portale bieten es an, die Zahlung sowie eine Versicherung abzuwickeln.

Ob Sie sich für eine private Unterkunft entscheiden liegt letztendlich bei Ihnen, doch im Kontakt mit dem Wohnungseigentümer merken Sie schnell, ob Sie sich sympathisch sind oder nicht und ob diese Art zu reisen für Sie in Frage kommt. Probieren Sie es selbst aus.

Homeswapping – Urlaub in einer fremden Wohnung
3.9 (78.1%) 21 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.