Home / Service / Reisetipps / In der Wintersaison sicher durch die Alpen

In der Wintersaison sicher durch die Alpen

Wild0ne / Pixabay

Für Millionen Bundesbürger ist die Reise in die Alpen in der Wintersaison unverzichtbar. Ski oder Snowboard untergeschnallt, gibt es bis heute eine Vielzahl alpiner Reiseziele, die fernab des Massentourismus‘ zu Sport und Spaß einladen.

Wenn Sie mit dem eigenen Fahrzeug durch alpine Winterlandschaften fahren, sollten Sie Ihr KFZ optimal auf dieses Vorhaben vorbereiten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie komfortabel zu Ihren bevorzugten Urlaubszielen gelangen und sich keine Sorgen um die Sicherheit aller Fahrzeuginsassen machen müssen.

Umfassende Informationen über Ihr Reiseziel einholen

Nicht nur in den Hochalpen ist vom späten Herbst bis in den Frühling hinein mit winterlichen Straßenverhältnissen zu rechnen. Winterpneus sollten als Selbstverständlichkeit angesehen will, wobei in der Schweiz keine generelle Winterreifenpflicht gilt. Über die Landesgrenzen im alpinen Raum hinweg schreibt der Gesetzgeber ein Mindestprofil Ihrer Winterreifen von 1,6 Millimeter vor. Allerdings empfehlen Experten, die Angabe nicht als Richtwert zu nehmen und aus Gründen der Sicherheit auf drei bis vier Millimeter an Profiltiefe zu vertrauen.

Neben der Winterbereifung können weitere Vorschriften je nach Reiseregion gegeben sein. Für einzelne Pässe und Straßen gilt über die Wintermonate hinweg eine Schneekettenpflicht. Gerade wenn Sie zum ersten Mal in einen Winterort der Alpen reisen, sollten Sie sich hierüber im Vorfeld informieren und die richtige Ausrüstung im Fahrzeug mitführen. Dies gilt genauso für den Kauf von Vignetten sowie eventuelle Maut- und Tunnelgebühren, mit denen Sie je nach Reisestrecke und -ziel rechnen müssen.

So machen Sie Ihr Auto fit für den Winterurlaub

Um adäquat auf die Straßenverhältnisse am Urlaubsort und bei der Anreise einzugehen, sind wie angesprochen hochwertige Winterreifen die ideale Grundlage. Auch die Beleuchtung sollte einwandfrei funktionieren und optimal auf die Beladung Ihres Fahrzeugs abgestimmt sein. Gerne werden außerdem die Scheibenwischer vor der Reise erneuert, um in unbekanntem Gelände auch bei Regen und Schnee den Durchblick zu behalten. Für den größtmöglichen Reisekomfort sollte die Heizung des Fahrzeugs einwandfrei funktionieren.

Praktisch sollten Sie immer auf einen ausreichenden Füllstand Ihres Tanks achten. Gerade wenn Sie mitten in den Ferien unterwegs sein sollten, sind Staus auf den Autobahnen der Alpenländer und vor den wichtigsten Tunneln und Pässen keine Seltenheit. Alleine mit genügend Treibstoff halten Sie hier schlimmstenfalls einige Stunden durch, ohne auf Heizung & Co. verzichten zu müssen. Abschließend lohnt ein Blick auf die Kapazität Ihrer Batterie. Fortwährende Kälte erschwert das Anlassen Ihres Fahrzeugs, was nicht durch einen fast leeren Batteriestand noch problematischer sein sollte.

Bei der Reisebuchung genauso sparen wie beim Teilekauf

Wenn Sie wenige Wochen vor Reiseantritt mit der Vorbereitung Ihres Fahrzeugs auf die Wintersaison beginnen, bleibt noch genügend Zeit für eventuelle Nachrüstungen. Diese sollte bei Onlineshops erfolgen, die für die gleiche Markenqualität oft günstigere Preise als der Händler vor Ort bereithält. Für viele Reisefreunde ist es längst Gewohnheit, den nächsten Top-Urlaub über ein Reiseportal online zu buchen. Warum nicht auch beim Kauf neuer KFZ-Teile auf diesen Weg vertrauen und Originalteile oder Artikel in Erstausrüsterqualität mit echten Preisvorteilen bestellen? Auf diesen Weg bleiben noch einige Euro zusätzlich in Ihrer Reisekasse üblich, mit denen Sie sich in Ihrem Winterurlaub in den Alpen einige zusätzliche Highlights gönnen können.

Artikel bewerten