Home / Weltenbummler / Blogs / Littlemissitchyfeet.com – Der Blog „von einer, die auf der Reise ist“

Littlemissitchyfeet.com – Der Blog „von einer, die auf der Reise ist“

Doris juckt es ständig in den Füßen. Dies verrät schon der Name ihres Blogs, auf dem sie uns an ihren Reisen quer durch die Welt teilhaben lässt. Sie selbst beschreibt sich als „eine, die nicht still sitzen kann“. Eine ganze Reihe von Ländern auf drei Kontinenten hat die lebens- und abenteuerlustige Österreicherin schon bereist. Dabei liegt ihr Nachhaltigkeit besonders am Herzen – ein Thema, das auch für Reisende immer wichtiger wird. Darum freuen wir uns, einen Blog vorstellen zu können, bei dem diese Thematik im Mittelpunkt steht – oder zumindest im Hintergrund immer mitschwingt. Denn im Mittelpunkt stehen natürlich die Erlebnisse, die Doris uns in erfrischenden und lebensnahen Berichten mitteilt. Auch Gastbeiträge sind immer mal wieder dabei und erweitern das abwechslungsreiche Angebot. Doris erzählt mit viel Begeisterung und einer Prise Humor von den Menschen, die sie getroffen und den Orten, die sie gesehen hat. Ihr dabei zu folgen, macht eine Menge Spaß und weckt Reiselust!

Reisenotizen

Die Gestaltung des Blogs ist bereits auf den ersten Blick sehr ansprechend. Wie man es von einem übersichtlich eingerichteten Reiseblog erwartet, hat die Autorin ihre Artikel nach Reisezielen geordnet in Kategorien abgelegt. Unter „Reisenotizen“ gelangt man in die Auswahl – zunächst gegliedert nach Kontinenten. Die Unterkategorien entsprechen den Ländern, welche die reiselustige Bloggerin bereits besucht hat – über zwanzig sind es bisher. Hier finden sich spannende, fröhliche und ehrliche Berichte, die dem Leser gemeinsam mit eindrucksvollen Bildern ein Gefühl von Ferne vermitteln.

Veggiewelt

Reisende haben oft einen besonderen Sinn für das Schöne und sind häufig Genießer. Und was tun sie darum besonders gerne? Richtig: sie kosten gerne auf ihren Reisen von allen möglichen Gerichten und Spezialitäten. Doris hat dabei, wie schon der Name der Kategorie „Veggiewelt“ verrät, besonders vegetarische und vegane Küche im Sinn. Hier werden Rezepte vorgestellt, die uns die Autorin aus der Ferne mitgebracht hat, und die zum Nachkochen einladen. So können Sie am heimischen Herd ein bisschen Fernweh genießen oder sich vor dem Bildschirm das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Auch verschiedene interessante Locations werden vorgestellt, so begleiten wir Doris zum Beispiel zu einem Besuch beim Chocolatier Zotter oder in den People’s Supermarket in London. Erfahren Sie, wo Sie in der französischen Hauptstadt Paris vegetarisch schlemmen können oder lassen Sie sich Doris‘ Lieblingsrezepte der hawaiianischen Yoga-Küche verraten – ein Besuch in der Veggiewelt lohnt sich auf jeden Fall!

Weltverbesserung

Unter „WeltVerbesserung“ finden sich alle Artikel, die mit Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und sozialen Belangen zu tun haben, wieder. Besonders schön ist die Art, wie die Autorin mit diesen Themen umgeht: nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit echtem Interesse und einer wohltuenden Selbstverständlichkeit. Dabei sind die Berichte stets voller Leben und interessanten Begegnungen: Doris berichtet ihren Lesern von einem Teekränzchen mit Baum-BesetzerInnen in Bilston oder von ihrer Safari durch Jordanien, bei der sie so viel Spannendes erlebt hat, dass sie bis zum Schluss des Artikels nach dem geeigneten Anfang sucht. Auch in dieser Kategorie finden sich einige Gastbeiträge, die zum Teil über aktuelle Themen informieren und den Leser beispielsweise über Schein-Kinderheime in Kambodscha aufklären und Wege aufzeigen, wie man wirklich helfen kann.

Faire Ressourcen

Wer es Doris nach tun will oder wer selbst schon lange nachhaltiges Reisen zu seinem Ziel erklärt, dem gibt die Bloggerin einige wertvolle Tipps mit auf den Weg. Unter „FaireRessourcen“ hat sie einige Listen mit Links zusammengestellt, die ständig erweitert werden. Hier finden sich Übersichten über nachhaltige Reiselabel, grüne Stadtführer für Deutschland und Österreich und nachhaltige Produkte für die Reise vom Rucksack bis zum Imprägniermittel. Auch Links zum Thema „Emissionen kompensieren“ sind hier aufgeführt.

Beiträge auf Englisch und Auftritt in sozialen Medien

Wer nicht gut genug Deutsch spricht, um die Beiträge im Original zu lesen, geht auf diesem Blog übrigens nicht leer aus: Für Englischsprachige finden sich unter „My Posts in English“ Übersetzungen der Beiträge ins Englische, die sich genauso schön lesen wie die anderen Artikel..

Und wer in Zukunft die aktuellen Berichte nicht verpassen möchte, kann sich diese per E-Mail zukommen lassen oder dem Blog in einem der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Pinterest oder Google+ folgen, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Littlemissitchyfeet.com, der Blog „von einer, die auf Reisen ist“, hat uns überzeugt – wir werden die Seite auf jeden Fall im Auge behalten. Doris hat ein Händchen fürs Erzählen und dazu die Fähigkeit, ins Innere zu dringen: ob es um besondere Orte geht, um soziale oder weltanschauliche Themen oder um Menschen, die sie stets ganz aus der Nähe porträtiert. Wenn Sie den Blog besuchen, dürfen Sie sich darauf freuen, Einblicke in sonst Verborgenes zu erhalten und von der Lebensfreude der reisebegeisterten Autorin angesteckt zu werden. Besuchen Sie die Seite und sehen Sie selbst!

Littlemissitchyfeet.com – Der Blog „von einer, die auf der Reise ist“
4.11 (82.11%) 19 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.