Home / Europa / Nordpolexpedition oder eine Reise zum Dach der Welt

Nordpolexpedition oder eine Reise zum Dach der Welt

 

Unter dem Nordpol versteht man einen Punkt auf der Erde, der bei 90° nördlicher Breite inmitten vom Arktischen Ozean liegt. Es ist der Punkt, an dem die gedachte Erdachse die Erdoberfläche durchstößt und der Schnittpunkt aller Längengrade. Die ganze nördliche zirkumpolare Erdregion, zu der auch der Nordpol gehört, nennt man die Arktis. Zu der Arktis gehören sowohl die Gebiete von Nordpolarmeer, als auch nördliche Teile von Nordamerika und Eurasien (Grönland, eine Inselgruppe Spitzbergen, Franz-Josef-Land und etc.) Anders als beim Arktischen Ozean oder auch Nordpolarmeer trifft man auch die Definition „Nördliches Eismeer“ an. Da die Temperaturen da so niedrig sind, bleiben viele Teile des Nordpolarmeeres über das ganze Jahr hinweg zugefroren. Es ist kein Wunder, dass diese geheimnisvolle Region Menschen seit Jahrhunderten anlockt und fasziniert.

Nordpol

Doch heutzutage ist es möglich an einer Nordpol Expedition teilzunehmen. Die Urlauber werden zum Dach der Welt mit einem Atomeisbrecher transportiert, der optimal dazu geeignet ist, durch Eismeere und Eisflüsse zu fahren. Die Expedition dauert vierzehn Tage und wird lange im Gedächtnis bleiben. Nach Erzählungen von Menschen, die schon mal am Nordpol gewesen ist, fühlt sich man hunderte Kilometer vom Festland entfernt ganz anders wie sonst. Die ganze Reise umgibt ein Hauch von Abenteuer. Die Kreuzfahrt fängt in der russischen Stadt Murmansk an und geht über das Franz-Josef  Land zum Nordpol. Es ist zu bemerken, dass die abgelegenen Gebiete von Franz-Josef-Land die Heimat vieler Tiere der Arktis, und somit auch des Eisbären ist.  Genau ein Eisbar hat die Bezeichnung dem Nordland eigentlich geschenkt – das Wort “Arktis“ stammt vom griechischen Wort „Bär“.

Die Inselgruppe Franz-Josef Land war lange Zeit für Reisende nicht zugänglich. Damit die Menschen das Land besser kennen lernen und sehen können, bietet die Firma auch Rundflüge mit den bordeigenen Hubschraubern, die an gewissen Orten der Eislandschaft für eine bestimmte Zeit auch landen können. Möchten Sie die Kreuzfahrt zum Nordpol erleben, können Sie sicher sein, dass die Möglichkeit, auf dem ewigen Eis selbst zu stehen, Sie in Entzückung bringt und auf jeden Fall neue Emotionen hervorruft.

Noch ein wichtiger Grund, an einer Expedition zum Nordpol teilzunehmen, ist natürlich die Möglichkeit, die beeindruckenden Regionen unseres Planeten  und die Tierwelt aufzunehmen. Das macht Nordpol und Arktis zum Ziel der Fotografen, die in solcher Reise nicht nur eigene, sondern auch berufliche Horizonte erweitern.  Eisberge, Gletscher, Walrosse, Robben  machen das Bild der Arktis aus. Planen Sie Ihre Kreuzfahrt in die Arktis mit „Poseidon Expeditions“, können Sie sich darauf freuen, da Aufnehmen von Fotos ein Bestandteil des Expeditionsprogramms ist.  Es ist nicht so wichtig, aus welchem Grund genau Sie sich für eine Kreuzfahrt entschieden haben, aber am  Dach der Welt finden Sie Inspirationen, die Ihr ganzes Leben ändern.

Nordpolexpedition oder eine Reise zum Dach der Welt
3.81 (76.25%) 16 Bewertungen