Home / Service / Allgemein / Per Carsharing zum Flughafen

Per Carsharing zum Flughafen

Seit langem freuen Sie sich auf die bevorstehende Reise, doch vor allem bei einer Anfahrt von außerhalb kann die Fahrt zum Flughafen stressig und anstrengend sein. Öffentliche Verkehrsmittel sind oft überfüllt und unzuverlässig, Taxis sehr teuer und auch das eigene Auto am Flughafen zu parken kann kostspielig werden. Deswegen ist Carsharing am Flughafen eine günstige und stressfreie Alternative.

Das Prinzip des Carsharings

Carsharing existiert bereits seit ein paar Jahren. Das Angebot ein Fahrzeug lediglich für einen sehr kurzen Zeitraum zu mieten, ist sowohl praktisch als auch umweltfreundlich. Während beim Carsharing Autos früher nur in Innenstädten abgestellt werden konnten, kommen nun immer mehr Flughäfen dazu. An vielen Flughäfen Deutschlands werden mittlerweile spezielle Carsharing-Parkplätze angeboten, sodass Sie sowohl für die An- als auch die Abreise entsprechende Angebote nutzen können: Am Flughafen steigen Sie in ein Carsharing-Fahrzeug und stellen dieses anschließend in der Innenstadt ab. Die speziell markierten Parkplätze an Flughäfen ersparen Ihnen die lästige Parkplatzsuche und teure Parkgebühren.

Eine günstige und bequeme Alternative

Abgerechnet wird beim Carsharing pro Minute, der Tarif liegt hierbei zwischen 24 und 34 Cent. Außerdem berechnen die die meisten Anbieter eine Service-Pauschale zwischen vier und 12 Euro zusätzlich zu den normalen Fahrtkosten. Auch die direkte Buchung eines Stundenpakets ist möglich. Diese Kosten beinhalten alle denkbaren Aspekte wie Benzin und Endreinigung. Via Internet müssen Sie sich bei einem Carsharing-Anbieter anmelden und sich zudem für einen Wagen entscheiden. Nachdem Sie Mitglied geworden sind, erhalten Sie eine Kunden- oder Mitgliedsnummer und ein Zugangsmedium zu Fahrzeugen. Das kann ein entsprechender Tresorschlüssel oder eine elektronische Karte sein. Achtung: Bedenken Sie, dass Carsharing-Parkplätze meistens etwas außerhalb der Terminals liegen und berechnen Sie deswegen immer einen kurzen Fußweg mit ein.

Geschäftsidee aus Amerika

Seit einiger Zeit existiert an einigen Flughäfen in Amerika eine neue Geschäftsidee: Anstatt den Privatwagen ungenutzt im Parkbereich stehen zu lassen, wird das Auto abgeholt und steht während der Abwesenheit des Besitzers anderen Reisenden als Mietwagen zur Verfügung. Neben der Abholung und Wiederbringung genießt der Halter auch Versicherungsschutz und das Auto wird vollständig gereinigt. Nebenbei können auf diese Weise zusätzlich bis zu 20 Dollar am Tag verdient werden. Ob sich ein solches Geschäftsprinzip auch in Deutschland etablieren wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Carsharing ist nicht nur in der Innenstadt, sondern auch am Flughafen eine günstige Alternative, mit der sich eine Menge Geld sparen lässt, ohne dass Sie dabei auf den gewohnten Komfort verzichten müssen.

Miriam Gebbing

Per Carsharing zum Flughafen
4.05 (81.05%) 19 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.