Home / Service / Allgemein / Günstiger Urlaub mit Überraschungseffekt

Günstiger Urlaub mit Überraschungseffekt

Wie in dem Artikel Blind Booking schon thematisiert, fahren bzw. fliegen immer mehr Deutsche ins Ungewisse. Im Gegensatz zur konventionell gebuchten Urlaubsreise wissen Sie zum Zeitpunkt der Buchung nicht, in welches Land oder in welche Stadt es geht. Lassen Sie sich überraschen…

70 Millionen Reisen wurde im letzten Jahr gebucht, rund ein Drittel davon online: wir Deutschen verreisen gerne und vergleichsweise oft. Beliebte Ziele liegen dabei immer noch vor allem in Deutschland und im europäischen Ausland. Neben dem Ort ist für uns bei der Buchung aber vor allem auch der Preis entscheidend. Preiswerte Reisen stehen hoch im Kurs und die Anbieter haben so ihre Tricks, Reisen kostengünstig zu gestalten. Dabei erhalten wir besonders gute Angebote, wenn wir flexibel und spontan sind. Für 33 Euro kann man schon in den Urlaub fliegen – ohne zu wissen, wohin es geht! Blindbooking und Last-Minute-Angebote stehen online hoch im Kurs.

Flug buchen ohne das Ziel zu kennen

Germanwings hat sich eine findige Idee ausgedacht, um Restplätze in Flugzeugen preiswert an den Kunden zu bringen: mit Blindbooking. Für rund 33 Euro können wir hier einen Flug buchen, ohne vorher zu wissen, wohin es gehen wird. Zwar können bestimmte Prioritäten wie „Strandurlaub“ oder „Kulturreise“ gewählt werden und die möglichen Ziele sind bekannt, doch mehr kann nicht bestimmt werden. Das passende Hotel kann dann übers Hotel-Roulette gefunden werden! Eine witzige Idee für Abenteurer und Spontanurlauber, die sich selbst überraschen wollen. Mehr Infos gibt es hier. Keine Sorge, in Krisengebiete geht es freilich nicht!

Günstige Last-Minute Deals im Netz

Die Zeiten, in denen Last-Minute-Reisende mit gepackten Koffern zum Flughafen mussten, sind vorbei. Online kann man bequem von zuhause aus die spontane und daher günstige Reise für den nächsten Tag buchen. So werden Anbieter „Restplätze“ los und wir machen Schnäppchen. Alternativ dazu gibt es bei Expedia noch sogenannte 72-Stunden-Schnäppchen für Hotelbuchungen: immer für drei Tage werden ausgewählte Hotels zum Schnäppchenpreis angeboten. Das Angebot finden Sie über einen Link bei Gutscheinsammler.de – hier gibt es zurzeit auch eine 10-Prozent-Aktion auf ausgewählte Hotels. Mit etwas Glück lässt sich für europäische Ziele das Blindbooking mit dem 72-Stunden-Deals verbinden!

Günstiger Urlaub mit Überraschungseffekt
3.8 (76%) 10 Bewertungen

Ein Kommentar

  1. Das Hauptproblem ist, dass die meisten Menschen Lastminute mit günstig assozieren. Das war früher so ist aber heute eben nicht mehr der Fall. Blind Booking greift jetzt das Konzept der Restplätze wieder auf.

    Es bleibt spannend wie sich das entwickeln wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.