ANZEIGE: Home / Service / Reisetipps / Eine Genussreise durch Frankreich planen: Gutes Essen und Champagner-Genuss sind garantiert

Eine Genussreise durch Frankreich planen: Gutes Essen und Champagner-Genuss sind garantiert

Aktuell fällt es schwer ans Reisen zu denken. Und besonders Frankreich ist neben Italien von der Pandemie schwer gebeutelt. Aus diesem Grund widmen wir uns heute diesem besonderen Land mit all seinen tollen Sehenswürdigkeiten, dem leckeren Essen und nicht zu vergessen, der Champagner. Mit einer individuell geplanten Reise, vielleicht im eigenen Auto oder in einem Mietwagen, all die tollen kleinen Unterkünfte unterstützen und nebenbei zu „Leben wie Gott in Frankreich“? Wir geben euch einen kleinen Ratgeber an die Hand mit dessen Hilfe der Plan in die Tat umgesetzt werden kann ;).

Eine Reise quer durch das Land im Auto

Besonders viele Eindrücke kann man einfangen, wenn man sich einfach in ein Auto setzt und quer durch das Land reist. Wem jedoch eine so spontane Reise Art zu ungewiss ist, der kann seine Route natürlich vorher auch planen und die Unterkünfte im Voraus buchen. Kleine Änderungen lassen sich bestimmt auch noch spontan einbauen, sollte man in einer bestimmten Region länger bleiben wollen ;). Es gibt Reiseziele, die sollte man in Frankreich unbedingt in seine Route einplanen- hier ein kleiner Überblick:

  • Die Champagne

Starten möchten wir direkt mit der Champagne im nordöstlichen Teil Frankreichs. Nicht nur die unglaubliche Landschaft mit ihren Weinbergen ist auf jeden Fall einen Besuch und einen Aufenthalt wert, auch die zahlreichen kleinen Winzer empfangen Sie herzlich und lassen den Aufenthalt zu einem Genusserlebnis werden. Viele Winzer öffnen Ihre Heiligtümer und bieten Verköstigungen von ihrem Champagner und ihren Leckereien aus der eigenen Küche an.

  • Die Region Burgund

Weiter geht es etwas ins Landesinnere, wir möchten die Region Burgund vorstellen. Auch hier wird die Landschaft maßgeblich von den Weinbergen geprägt. Besonders jetzt im Herbst verleihen die vielen bunten Farben der Region einen ganz besonderen Charme. Aber nicht nur für Ihren Wein ist diese Region bekannt: Die Hauptstadt des Burgunds, wir sprechen natürlich von Dijon, ist neben dem vorzüglichen Senf für zahlreiche Sehenswürdigkeiten mit hohem kulturellen Gut bekannt. So gibt es neben dem Palais de Ducs, die Kathedrale Saint-Bénigne und natürlich die Kirche Notre-Dame.

  • Die Provence

Unsere Reise führt uns weiter in den südlichen Teil Frankreichs. Neben den Hochburgen für Touristen und den riesigen Hotelkomplexen gibt es zahlreiche kleine Ferienunterkünfte für Individual-Reisende. Hier hat man die Chance einen Einblick in das Leben der Einheimischen zu gelangen. Sehenswert ist auf jeden Fall der Papstpalast in Avignon.

Typisch französisch genießen

Was bedeutet typisch französisch überhaupt? Die Kunst das Leben in vollen Zügen und mit allen Sinne zu genießen- dies beschreiben die Franzosen mit dem Ausdruck: „Le Savoir-vivre“. Dahinter verbirgt sich eine französisch-gehobener Lebensart, die schon Ludwig der XIV (1638-1715) zu schätzen wusste. Doch ebenso wichtig ist den Franzosen der Ausdruck „laisser faire“. Dahinter verbirgt sich Toleranz, Gelassenheit und eine gute Portion Lässigkeit.

Fazit

Wer sich voll und ganz auf das Abenteuer Frankreich einlassen möchte und etwas Zeit und Abenteuer Lust mitbringt, der sollte Land, Leute und Leckereien auf einer ausgedehnten Reise in einem Auto kennen und lieben lernen. Und wir sind uns sicher, wer einmal dieses Land bereist hat, der wird von seinem Charme und seiner unglaublich leckereren Küche bestimmt so begeistert sein wie wir und mit Sicherheit wird der Urlaub nicht der einzige bleiben.

4.2/5 - (5 votes)