Home / Service / Reisetipps / Ferienhaus buchen: der sichere Weg zum Traumurlaub

Ferienhaus buchen: der sichere Weg zum Traumurlaub

Urlaub im Ferienhaus steht für Unabhängigkeit und Individualität. Statt lange Schlangen am Buffet zu ertragen, findet gemeinsames Kochen in der Finca statt. Mit Handtüchern belegte Liegen geraten in Vergessenheit, wenn man im Garten des Ferienhauses in der Provence in der Hängematte liegt. Wie man treffsicher, günstig und vor allem schnell das Traumdomizil im Netz findet, verraten wir hier.

Buchungszeitpunkt: je früher, desto besser

Gerade in der Hauptsaison gilt: der frühe Vogel fängt den Wurm. Viele Ferienwohnungen und Häuser sind bereits über Monate im Voraus gebucht. Daher lohnt es sich, rechtzeitig mit der Suche zu beginnen. Die meisten Urlauber reichen im Januar ihren Jahresurlaub ein und nutzen dann auch die günstigen Frühbucherpreise vieler Reiseveranstalter.

Das Traumferienhaus finden: ein Kinderspiel

Ein Landhaus in Italien, eine Finca in Spanien oder doch eine urige Holzhütte in den Bergen – jeder hat eine andere Vorstellung von seinem Traumdomizil. Um dieses preisgünstig und unkompliziert zu finden, ist das Internet der beste Ort. Wer stundenlanges Suchen auf verschiedensten Buchungsplattformen vermeiden möchte, verwendet Metasuchmaschinen wie holidu.de. Dort können alle wichtigen Kriterien für die Suche übersichtlich angegeben werden. Das weltweit größte Portal dieser Art vergleicht mehr als 300 Reiseveranstalter für Ferienwohnungen, Ferienhausanbieter bzw. Webseiten und filtert die gewünschten Ferienwohnungen mit einem Preisvergleich heraus.

Buchen ohne Risiko

Zum einen lohnt es sich immer, mittels Suchmaschinen einen Preisvergleich durchzuführen, denn die Unterschiede zwischen den Anbietern können sehr hoch ausfallen. Zum anderen prüfen die Betreiber der Metasuchmaschinen gründlich die Anbieter der Häuser. Zusätzlich zu den Bewertungen bisheriger Mieter stellt dies eine extra Sicherheit dar. Darüber hinaus gilt es folgendes zu beachten:

  • Niemals über Werbemails buchen, es könnte sich um Daten-Phishing oder Betrug handeln.
  • Bei deutschen Reiseveranstaltern den sogenannten Sicherungsschein
  • Adresse und Telefonnummer des Vermieters prüfen.
  • Bei gewerblicher Vermietung auf eine Steuernummer und die AGBs achten.
  • Den Mietvertrag gründlich lesen.

Die Bezahlung

Viele Reiseveranstalter fordern eine Anzahlung in Höhe von bis zu 25 % bei der Buchung, dies ist nicht unüblich. Die Restzahlung muss zumeist vier Wochen vor Reisebeginn geleistet werden. Vor der Buchung ist es ratsam, die Gesamtkosten zu überschauen, um am Ende des Urlaubs keine böse Überraschung zu erleben.

  • Wie viel fällt für eine Endreinigung an?
  • Werden Strom- und Gaskosten extra in Rechnung gestellt?
  • Gibt es Buchungsgebühren?
  • Kosten Bettwäsche und Handtücher extra?
  • Muss eine Kaution hinterlegt werden?
  • Kostet Kaminholz extra?
  • Fallen Nutzungsgebühren für eine eventuelle Sauna an?

Die Ausstattung des Ferienhauses

Erfahrene Ferienhausbucher wissen worauf sie achten müssen. Dazu zählt vor allem die genaue Ausstattung des Hauses bzw. der Wohnung. Sind Bettwäsche und Handtücher verfügbar? Gibt es einen Grill? und vieles mehr. Auch besonders wichtig: Urlauber, die mit ihrem Haustier verreisen, müssen dies bereits bei der Buchung beachten und das Tier beim Vermieter anmelden.

Fazit: Metasuchmaschinen wie holidu.com ermöglichen Haussuchenden einen schnellen und komfortablen Überblick über die Angebote verschiedener Buchungsplattformen. So lässt sich schnell und effektiv das perfekte Traumdomizil für den nächsten Urlaub finden, und das zum günstigsten Preis.

Ferienhaus buchen: der sichere Weg zum Traumurlaub
4.17 (83.33%) 18 Bewertungen