Home / Europa / Die TOP 10-Sehenswürdigkeiten in Dänemark 2017

Die TOP 10-Sehenswürdigkeiten in Dänemark 2017

Lekies / Pixabay

 

Wer von Deutschland aus in den Urlaub fährt, kann innerhalb Europas in kurzer Zeit tolle Urlaubsregionen bereisen. Besonders vorteilhaft ist die Nutzung des eigenen Pkws, denn mit dem Auto ist nicht nur die Anreise flexibel und unkompliziert – auch Erkundungstouren vor Ort lassen sich mit dem eigenen Fahrzeug optimal planen und umsetzen.

Eins der beliebtesten Urlaubsziele in unmittelbarer Nachbarschaft ist dabei Dänemark. Das Land im Norden Europas ist gerade für Familien mit Kindern zu einem regelrechten Dauerbrenner geworden – alleine die vielen Küsten und Bademöglichkeiten laden Touristen zu kurzen oder langen Aufenthalten ein. Damit Ihr Urlaub abwechslungsreich und spannend wird, sollten Sie sich die besten Sehenswürdigkeiten in Dänemark nicht entgehen lassen.

Legoland in Billund

Besuchspflicht ist für Klein und Groß das älteste Legoland der Welt in Billund. Von hier nahm die Erfolgsgeschichte des Spielzeugproduzenten seinen Lauf und lädt schon seit 1968 zahlende Besucher zu Entdeckungstouren ein. Das Legoland ist in verschiedene Themenwelten aufgeteilt und bietet nicht nur außergewöhnliche Kreationen aus den bunten Steinen, sondern auch Fahrgeschäfte und Spiele.

Legoland

Djurs Sommerland

Auch im Djurs Sommerland im Osten Jütlands laden Fahrgeschäfte Kinder und Erwachsene zum Freizeitvertreib ein. Dabei ist der Park allerdings ausschließlich in den Sommermonaten geöffnet – Mitte September schließt das Djurs Sommerland seine Tore bis zum nächsten Frühling. Auch Achterbahn-Freunde kommen hier auf ihre Kosten, denn: Die schnellste Achterbahn Dänemarks steht seit 2008 im Djurs Sommerland.

Dom zu Roskilde

Dom Roskilde

Der Backsteinbau auf der Insel Seeland ist der erste gotische Dom auf skandinavischem Boden und stellt schon seit gut 750 Jahren das spirituelle Zentrum Dänemarks dar. Hier werden nach dänischer Tradition die Könige des Landes bestattet; seit 1995 gehört der Dom zum UNESCO Weltkulturerbe.

Schloss Frederiksborg

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Dom in Roskilde liegt das Schloss Frederiksborg. Dieses gilt als eins der bedeutendsten Bauwerke aus der Renaissance-Zeit und öffnet Besuchern ganzjährig seine Türen. Im Inneren ist ein Museum beheimatet, das sowohl Kunstwerke als auch traditionelle Einrichtungsgegenstände der dänischen Kultur zeigt.

Safaripark in Maribo

Wer Tiger und Kängurus sehen möchte, muss dafür nicht in ferne Länder reisen – ein Besuch des Safariparks in Maribo sorgt ebenfalls dafür, dass Sie die exotischen Exemplare aus nächster Nähe begutachten können. Der Park liegt auf der Insel Lolland und bietet Besuchern die Gelegenheit, auch mit dem eigenen Auto die Wege zu durchfahren und so in Safaristimmung zu kommen.

Kunstmuseum Aarhus

Auch Kulturinteressierte kommen bei einem Urlaub in Dänemark voll auf ihre Kosten: Das Kunstmuseum ARoS in Aarhus begeistert Besucher nicht nur durch die außergewöhnliche und auffällige Architektur, sondern auch durch die Vielfalt und Variation der Exponate. Übrigens: Die Gestaltung im Inneren ist eng an die Architektur des Guggenheim-Museums in New York angelehnt und ein beliebtes Fotomotiv.

Ozeanarium in Hirtshals

Die unmittelbare Nähe zur Nordsee hat in der Hafenstadt den Bau des riesigen Nordsee-Ozeanariums angeregt. Hier lassen sich auf vier Stockwerken eine Vielzahl der Nordseebewohner beobachten – unter anderem bietet das Ozeanarium Robben und auch eine Art maritimen Streichelzoo, in dem sich zahlreiche Meeresbewohner auch haptisch entdecken lassen.

Vejers Strand

Wer zum Baden nach Dänemark fährt, der ist am Vejers Strand optimal aufgehoben. Dieser zählt nämlich zu den beliebtesten Stränden in ganz Dänemark und begeistert Jahr für Jahr Touristen. Durch den breiten Sandstreifen ist hier nicht nur für Schwimmer der Spaß garantiert, sondern auch für Sportler wie Reiter oder Beachvolleyballer.

Romo

Romo

Als Nachbarinsel der deutschen Insel Sylt ist Romo ebenfalls ein beliebtes Ziel deutscher Touristen. Die südlichste Insel von Dänemark bietet Besuchern vor allem mit dem Romo-Sommerland eine Attraktion für die ganze Familie – Fahrgeschäfte und Karussells laden hier Groß und Klein zum Spaßhaben ein. Übrigens: Durch den Romo-Damm lässt sich die Insel auch bequem mit dem eigenen Pkw erreichen.

Eisenbahnmuseum in Odense

In Odense auf der Insel Fünen bietet sich mit dem Eisenbahnmuseum die Möglichkeit, eins der größten Museen dieser Art in Skandinavien zu besuchen. Auf über 10000 Quadratmetern präsentieren sich hier Dampf- und Diesellokomotiven, Salonwagen des Königshauses sowie zahlreiche Modelle von Zügen und Loks.

Die TOP 10-Sehenswürdigkeiten in Dänemark 2017
3.6 (72%) 5 Bewertungen