Home / Service / Reisetipps / Die Top 5-Highlights an der dänischen Nordseeküste

Die Top 5-Highlights an der dänischen Nordseeküste

Dänemarks Westküste gehört zu einem der beliebtesten Urlaubsorte. Mit dem Auto schnell erreicht, erleben Sie die Natur zwischen atemberaubende Dünenlandschaften, Wäldern und Heidewiesen hautnah. Die Nordseeküste Dänemarks lädt zum Entspannen ein, bietet aber auch für jede Wetterlage und jeden Geschmack spannende Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Diese Top-5 Highlights sollten Sie sich bei einem Urlaub an der dänischen Westküste nicht entgehen lassen.

Startpunkt Ferienhaus: Sehenswürdigkeiten schnell erreichen

Die dänische Nordseeküste hat eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu bieten. Diese erstrecken sich entlang der kompletten dänischen Westküste. Um die einzelnen Sehenswürdigkeiten mit dem Fahrrad oder auch mit dem Auto schnell erreichen zu können, benötigt es einen guten Startpunkt. Der Nordseeküstenradweg verbindet die einzelnen Orte in dieser Region und erstreckt sich vom Süden bis in den hohen Norden. Genau in der Mitte befindet sich die Region um den Ringkobing Fjord. Genau hier zwischen Nordsee und Ringkobing Fjord bietet der Ferienhausanbieter DanWest gemütliche Ferienhäuser an, die direkt zwischen den Dünen gelegen sind. Von hier aus starten Sie in die Natur Dänemarks und kehren am Abend wieder ein. Nach einem erlebnisreichen Tag lassen Sie sich im Ferienhaus vor dem Kamin nieder oder erholen sich im Whirlpool. Direkt in der Mitte der Westküste gelegen, sind die Sehenswürdigkeiten schnell erreicht.

Jyllands Akvariet

Im Jyllands Akvariet lernen Besucher die Unterwasserwelt kennen. Hier lassen sich sowohl einheimische als auch tropische Fische und Krabben bestaunen. Wer sich traut, kann in den Streichelbecken eine Krabbe in die Hand nehmen oder einem Hai über den Kopf streicheln. Wer interessiert daran ist, Robben aus nächster Nähe zu beobachten, kann vor Ort eine Robbensafari buchen. Mit einem Boot, in dem ein Glasboden integriert ist, geht es entlang der Sandbänke auf denen die Robben sitzen. Am angrenzenden Sandstrand kann das ganze Jahr über Bernsteine gesammelt werden. Im Hundeparcours und in der Dog-Lounge wird für das Wohl der Vierbeiner gesorgt, wenn sich die Besitzer das Aquarium ansehen.

Abelines Gaard

Abelines Gaard ist ein Vierkanthof, der auf Hvide Sande liegt. In diesem detailgetreuen Museum tauchen die Besucher in das frühere Leben auf einem dänischen Dünenhof ein. Das Heimatmuseum erzählt historische Geschichten über die damalige Zeit und zeigt altes Handwerk. Angrenzend an den Hof gibt es eine Rettungsstation, in der vorgeführt wird, wie gestrandete Seeleute früher gerettet wurden. Kinder können sich auf dem Hof spielerisch austoben. Im Anschluss an den Besuch genießt die Familie ein leckeres Stück Kuchen im hauseigenen Café.

Aquadom Lalandia

Das Legoland haben wir Ihnen schon in unseren 10-Sehenswürdigkeiten für ganz Dänemark vorgestellt – ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Direkt daneben befindet sich der Aquadom Lalandia. Im südländischen Tropenfeeling warten auf Groß und Klein zahlreiche Rutschen, ein Wellenbad sowie Whirlpool und Sauna zum Entspannen. An einer der Strandbars werden den Badegästen erfrischende Getränke serviert.

Houvig Festung

Bei der Houvig Festung handelt es sich um eine Bunkeranlage, die etwa 50 Bunker umfasst und nördlich von Sondervig liegt. Die Festung liegt am Strand und besteht aus einer Radarstation und verschiedenen Bunkern. Geschichtsinteressierte kommen hier auf ihre Kosten. Die Anlage gewährt interessante Einblicke in den 2. Weltkrieg. Einzelne Bunker dürfen heute noch besichtigt werden. Im Ringkobing Museum befindet sich eine passende Ausstellung, die die geschichtlichen Hintergründe mit zwei Ausstellungen genauer beleuchtet.

Lemvig Museum

Den Sternen ganz nah, ist man im Lemvig Museum im hohen Norden Dänemarks. Hier bekommen Astrologie- und Kunstinteressierte Einblicke in das Leben des Dichters und Astrologen Thoger Larsen. Zudem werden im Museum Kunst und Leben verschiedener Künstler vorgestellt. Vom Museum aus starten zwei Pfade. Auf dem einen werden die Planeten des Sonnensystems im Maßstab 1:1 Milliarde nachgestellt. Der andere ist ein Kunstpfad, auf dem 54 Skulpturen bestaunt werden können.

Die Top 5-Highlights an der dänischen Nordseeküste
3.75 (75%) 4 Bewertungen