Home / Europa / Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Rostock

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Rostock

 

Rostock gilt zu Rech als eine der schönsten Städte Deutschlands. Sie liegt in Norddeutschland und gilt auch als Hanse-, Universitäts- und Großstadt an der Ostsee. Die im Landesteil Mecklenburg des Landes Mecklenburg-Vorpommern gelegene Stadt ist mit ihrer Größe die bevölkerungsreichste Stadt des Bundeslandes.

Rostock wird durch seine Lage am Meer, seinen Hafen und die im Jahr 1419 gegründete Universität Rostock geprägt. Die Universität gilt als älteste Universität im Ostseeraum. Wertvolle Werke der Backsteingotik sind ebenfalls aus jener Zeit erhalten. Von der geschichtlichen Entwicklung der Stadt zeugen viele weitere Baudenkmäler in Rostock. Die Stadt wurde zurückgeworfen durch den Niedergang der Hanse, den Dreißigjährigen Krieg und den Großen Stadtbrand von 1677. Ob alt oder neu – wir zeigen die Top10-Sehenswürdigkeiten von Rostock.

Sankt Marien-Kirche

Auf unsere Top10-Liste kommt zunächst die evangelisch-lutherische Hauptkirche Sankt Marien. Sie ist ein Hauptwerk der norddeutschen Backsteingotik. Die frühgotische Vorgängerkirche wurde erstmals im Jahr 1232 erwähnt; um 1290 begann der Bau der heutigen dreischiffigen Basilika und war um die Mitte des 15. Jahrhunderts abgeschlossen. Der Turm ist heute fast 90 Meter hoch. Besonders sehenswert in der Kirche sind der Altar, die wunderschöne Orgel und die astronomische Uhr.

Strand Warnemünde

Einer der schönsten Ostseestrände ist der Strand Warnemünde, der durch seinen 150 Meter breiten und fast drei Kilometer langen steinfreien Strand sehr bekannt und äußerst beliebt ist. In allen Jahreszeiten hat der Strand einen ganz besonderen Charme und zieht Touristen aus allen Regionen an. Von hier sind beeindruckende Blicke auf die Hafeneinfahrt und den Leuchtturm von Rostock möglich.

Alter Strom

Der Alte Strom ist eins der schönsten Wahrzeichen von Rostock. An der Westseite des alten Stroms befinden sich zahlreiche Geschäfte, Hotels und viele liebevoll renovierte Kapitänshäuser. Der Alte Strom bietet seinen Besuchern zudem in Richtung Westmole und Leuchtturm eine Flaniermeile. In der Hauptsaison kann man von hier die ein- und auslaufenden Yachten, Ausflugsschiffe und Fischkutter beobachten.

Leuchtturm Warnemünde

Ein weiteres Wahrzeichen ist der Leuchtturm aus dem Jahr 1898. Zusammen mit dem Teepott macht dieser im Hellen wie auch im Dunkeln einen bleibenden Eindruck. Im Schatten des Turms lässt es sich nach einem Spaziergang gut aushalten.

Friends of Dave Tours

Eine gute Empfehlung für Touristen ist eine Tour bei Dave. Man hat hier die Gelegenheit, alle Sehenswürdigkeiten zu sehen, die dazu von einem professionellen Guide und mit viel Spaß und Humor begleitet werden. Genießen Sie den Ausflugstag und lassen Sie die Tour anschließend bei einem guten Essen in einem der vielen Restaurants ausklingen!

Rostock Zoo

Im Jahr 1899 wurde der Zoologische Garten Rostock gegründet. Er gilt als größter Zoo an der deutschen Ostseeküste mit 4000 Tieren und 380 verschiedenen Arten auf einem Gelände von fast 60 im Barnstorfer Wald. Der Tierpark wurde 2015 vom Zoo-Analytiker Antony Sheridan in seiner Kategorie (bis zu einer Million Besucher) zum besten Zoo Europas gewählt.

Kirche Warnemünde

Die Kirche Warnemünde wurde zwischen 1866 und 1871 erbaut und zählt damit als neogotischer Backsteinbau. Die Kirche gehört zur Kirchengemeinde Warnemünde und fügt sich optisch sehr harmonisch in die umgebende Ostseelandschaft ein.

Universität Rostock

Die Universität Rostock zählt zu den ältesten Hochschulen Deutschlands und ist damit die älteste Universität im Ostseeraum. Aufgrund ihres umfänglichen Studienangebots gilt die Universität Rostock als Volluniversität. Mit vielen Veranstaltungen feiert die Stadt im Jahr 2018 das Doppeljubiläum 800 Jahre Rostock und 600 Jahre Universität.

Sailingforyou

Für eine am Meer gelegene Stadt ist eine Bootsfahrt ein absolutes must-see! Besonders empfehlenswert ist die Bootsfahrt natürlich bei schönem Wetter. Genießen Sie wunderschöne Landschaften und einmalige Naturerlebnisse entlang der Ostsee!

Stasi-Pre-Trial Prison

Das Gefängnis wurde im Jahr 1950 als Untersuchungsgefängnis von Rostock erbaut. Mehr als 4900 Personen, vor allem politische Gefangene, wurden vor ihrer Verurteilung im Stasi-Pre-Trial verhört. Der Besuch ist realitätsnah und sehr berührend – vor allem in Anbetracht des Unrechtstaates, der diese Institution ins Leben rief.

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Rostock
3.69 (73.85%) 13 Bewertungen