Home / Europa / Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Turin

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Turin

Im Norden Italiens befindet sich die schöne Metropole Turin. Hier findet man neben der Altstadt auch ganz moderne Gebäude. Dennoch gilt Turin als historische Stadt – immerhin finden Besucher hier verschiedene Wahrzeichen aus zahlreichen Epochen. Wer für eine Reise nach Turin fährt, sollte sich mit unserer Top10 Liste der besten Sehenswürdigkeiten vorbereiten – so verpassen Sie keine Highlights!

Turiner Dom

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Turin

Der Turiner Dom ist eine Kathedrale des regionalen Erzbistums. Der Dom ist der ranghöchste Sakralbau der Stadt und wurde Johannes dem Täufer gewidmet. Die Kathedrale hat einen kreuzförmigen Grundriss und gilt als schönes Fotomotiv – Erinnerungsbilder nicht vergessen! Auch heute noch wird der Turiner Dom für Gottesdienste und Feierlichkeiten genutzt.

Mole Antonelliana

Die Mole Antonelliana ist ohne Zweifel das Wahrzeichen von Turin und wird aktuell als Museum verwendet. Sie wurde in den Jahren 1863 bis 1889 gebaut. Ursprünglich wurde der Bau von der jüdischen Gemeinde in Auftrag gegeben, denn er sollte den Plänen nach zu einer Synagoge werden. Die Sehenswürdigkeit ist exakt 167,50 Meter hoch.

Palazzo Carignano

Der Palazzo Carignano war einst die Residenz des ansässigen Fürsten. Dieser war auch gleichzeitig der Namensgeber der Stadt. Der Mittelteil der Westfassade ist bis heute eindrucksvoll erhalten und steht zur Besichtigung frei. Heutzutage befinden sich hier kulturelle Einrichtungen und verschiedenen Institutionen.

Palazzo Madamo

Besonders wichtig für Turin ist der Palazzo Madamo, denn er gilt als repräsentativer Stadtpalast. Der Palast ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und daher auch überregional von Bedeutung. In dem Gebäude befindet sich heute ein Kunstmuseum.

Porta Palatina

Die Porta Palatina ist das einzige noch erhaltene Stadttor von Turin und ist daher von großer Bedeutung. Das Tor wurde im 1. Jahrhundert gebaut und besteht aus einfachen Ziegeln. Zwischen den zwei Wachtürmen befindet sich ein weiteres Bauteil.

Automuseum in Turin

Autofans sind hier an der richtigen Adresse: Das Automuseum beherbergt mehr als 200 Fahrzeuge von verschiedenen Herstellern und aus 13 Ländern. Eröffnet wurde das Automobilmuseum bereits am 3. November 1960. Unter anderem findet man hier Sondermodelle wie zum Beispiel den Mercedes-Benz 500 K.

Juventus Stadium

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Turin

Das Juventus Stadium ist DAS Fußballstadion von Turin, denn: Die Heimspiele des italienischen Fußballvereins Juventus Turin werden hier ausgetragen. Aktuell finden über 40.000 Menschen Platz in dem Stadion. Die Kosten für den Bau beliefen sich auf rund 155 Millionen Euro.

Museo Egizio

Wer sich gerne und viel mit Ägyptologie beschäftigt, ist im Museo Egizio genau richtig, denn hier befinden sich viele Gegenstände aus der ägyptischen Kulturgeschichte. Das Museum gilt zudem als ältestes und bedeutendstes Museum altägyptischer Kunst und Kultur außerhalb von Kairo.

Theater- und Opernhaus

Das Teatro Regio di Torino ist das zentrale Theater- und Opernhaus der Stadt. Bis heute finden dort regelmäßig diverse Auftritte und Aufführungen statt. Wie wäre es mit einem Besuch? Tickets können auch online einfach und unkompliziert gebucht werden.

Königlicher Palast

Wer eindrucksvolle Erinnerungsbilder machen möchte, der sollte in Turin die Chance nutzen und zum Königlichen Palast fahren. Er stammt aus dem 17. Jahrhundert. Die Fassaden des Schlosses werden von Elementen aus verschiedenen Epochen verziert und sind daher eine beliebte Kulisse für Film- und Fotoaufnahmen.

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Turin
3.87 (77.39%) 23 Bewertungen