ANZEIGE: Home / Allgemein / NFL in München: Bald könnte American Football in der bayerischen Hauptstadt stattfinden

NFL in München: Bald könnte American Football in der bayerischen Hauptstadt stattfinden

München zieht seit jeher viele Touristen aus In- und Ausland an. Die bayerische Landeshauptstadt ist nach der Bundeshauptstadt Berlin das beliebteste Touristenziel in Deutschland. Neben dem bayerischen Charme und der Nähe zu den Alpen locken besonders die vielen Bauwerke und Feste die Menschen von nah und fern nach München. Hauptattraktion ist unbestritten das Oktoberfest, dass 2022 nach zwei Jahren Pause hoffentlich wieder stattfinden wird.

München und der Sport

Auch der Sport lockt viele Menschen nach München. Neben Fußballrekordmeister Bayern München sind auch starke Eishockey-, Basketball- und Volleyballteams in der bayerischen Landeshauptstadt ansässig. Kürzlich wurde bekannt, dass das Angebot an Spitzensport bald eine Attraktion reicher sein könnte. Die Amerikanische Footballliga NFL soll planen, die NFL Europe-Spiele, die in den letzten Jahren in London stattfanden, ab 2022 in Deutschland auszutragen. Die Pläne sind zwar nicht konkret, doch habe die NFL schon bei verschiedenen deutschen Städte vorgefühlt und es wird von sieben möglichen Austragungsorten berichtet, die der besten Football-Profiliga ein Angebot für die Austragung eines oder mehrerer Spieler unterbreiten möchten. Eine davon ist München.

Die NFL

Die NFL erfreut sich in den letzten Jahren an deutlich ansteigenden Beliebtheitswerten in Deutschland. Auch dank der Übertragung durch die ProSiebenSat.1 Media Group zeigen immer mehr Bundesbürger Interesse am American Football. Die Liga ist zudem dank ihrer freundlichen Startzeiten sehr gut in Europa zu vermarkten. Während andere Sportarten wegen der Zeitverschiebung mitten in der europäischen Nacht stattfinden, starten die meisten NFL-Spiele hierzulande am frühen Abend und laufen somit Sonntags in der Primetime.

Ob München letztendlich den Zuschlag bekommt, ist schwer einzuschätzen. Mit der modernen Allianz Arena, die als reines Fußballstadion erbaut wurde aber sicher sehr schnell für eine NFL-Austragung umgerüstet werden kann, steht in München eines der schönsten und größten Stadien Deutschlands. Zudem hat München ein großes Einzugsgebiet und würde viele Interessierte während der NFL-Austragung in die Stadt locken. Auch die Bilder, die in München für die NFL produziert werden könnten, wären einzigartig.

Insgeheim wird von vielen NFL-Fans in Deutschland aber besonders in den USA gehofft, dass ein NFL Spiel in München parallel zum Oktoberfest stattfindet. Die Bilder der US-Profis auf der Wiesn mit bayerischer Tracht und einer Maß Bier würden um die Welt gehen, und gutes Marketing für München und die Footballliga sein. Zudem würden sicher sehr viele NFL-Fans aus dem Ausland die Reise nach München antreten, um Football im Stadion zu erleben und das so berühmte Oktoberfest zu besuchen. Ob dies für die Stadt logistisch machbar ist, ist schwer einzuschätzen.

Der Schritt der NFL von London nach Kontinentaleuropa war zu erwarten. Dass Deutschland als nächstes Ziel ins Auge gefasst wurde, freut viele Fans in der Bundesrepublik sehr. Jetzt gilt es nur noch abzuwarten, welche Stadt den Zuschlag bekommt. München gehört sicher zu den Favoriten der Entscheider, doch könnte auch eine andere Stadt den Zuschlag bekommen.

3.6/5 - (25 votes)