Home / Service / Reisetipps / Richtig packen für den Wochenendausflug – Was mitkommt und was unnötige Platzverschwendung ist

Richtig packen für den Wochenendausflug – Was mitkommt und was unnötige Platzverschwendung ist

Frühlingszeit ist Reisezeit. Die Vögel kehren zurück aus dem Süden und wecken uns jeden morgen wieder mit ihrem Gezwitscher, alles blüht und wir Menschen kriechen heraus aus unseren kuscheligen Winterhöhlen. Keine Zeit eignet sich besser zum Verreisen. Jetzt im Frühling herrscht an den Stränden im Süden noch kein Massentourismus und die Landschaft ist noch nicht verbrannt von der Sonne.

Optimale Sightseeing-Temperaturen. Dabei muss es nicht immer gleich ein aufwändiger All-Inclusive Cluburlaub sein. Warum nicht übers Wochenende nach Barcelona? Flug gebucht, Hotel ausgesucht, Tasche gepackt und schon geht’s los. Was ihr auf alle Fälle mitnehmen solltet und was zuhause bleiben kann, verraten wir euch hier! Natürlich muss man sich weder an diese Tipps halten noch allgemeinen Vorschriften folgen. Doch nicht selten möchte man sich einige Tipps abholen, wie ein Wochenendausflug denn optimal gestaltet werden kann. Gerade als Frau braucht man doch die eine oder andere Tasche, das einer oder andere Gadget. Und wir zeigen, was wirklich nötig ist.

Rucksack und Pocket Bag

Auf der sicheren Seite seid ihr mit Rucksäcken. So ist lästigem Kreuzweh nach einem langen Sightseeing-Tag gut vorgebeugt. Mit einem Rucksack lässt es sich aber leider schlecht schick essen gehen, deshalb empfehlen wir, eine zusätzliche kleinere Tasche mitzunehmen

Hobo-Taschen und Cross Body Bags

Rucksäcke sind zwar angenehm und leicht zu handhaben, aber nicht jedermanns Sache. Eine gute Alternative ist eine größere sogenannte „Hobo-Bag“. Darin hat alles Platz, was man für einen kurzen Wochenendausflug braucht. Für alle möglichen weiteren Handtaschen, schaut gerne einmal bei Radley vorbei. Eine gute Alternative zu Rucksack und Hobo-Taschen bieten sogenannte „Cross Body Bags“. Wie der Name schon sagt, werden sie mit einem Gurt quer umgeschnallt und sind so zwar noch immer eine Handtasche, aber bieten dem Rücken erhebliche Entlastung. Für einen kurzen Wochenendausflug hat auch darin alles Nötige Platz.

Auf diese Weise steht einem netten Kurztrip nichts mehr im Wege. Ihr seid stylisch und funktional eingerichtet, sodass ihr weniger dem Zufall überlässt. Vorbereitet auf einen Kurztrip zu gehen, ist ohnehin kaum möglich. Doch sich hier und da Gedanken zu machen, kann nicht schaden!

Richtig packen für den Wochenendausflug – Was mitkommt und was unnötige Platzverschwendung ist
4.5 (90%) 2 Bewertungen