ANZEIGE: Home / Service / Allgemein / So wird aus Deinem Garten ein Freiluftkino

So wird aus Deinem Garten ein Freiluftkino

Schon wieder, noch immer Teil-Lockdown? Schon wieder und immer noch abends und am Wochenende alles geschlossen? Und das alles jetzt schon über ein Jahr?

Viele Menschen haben ja ziemlich rasch darauf reagiert, nicht ins Restaurant gehen zu können und selbst den Kochlöffel geschwungen. Sich aber selbst das Museum, Live-Theater oder Live-Konzerte ins Haus zu holen, dürfte etwas schwieriger sein, aber Kino – das wäre es doch? Und wenn schon, dann am besten gleich mit allem Komfort, und für die warmen Abende und Nachmittage, die der kommende Sommer verspricht, vielleicht auch noch im Garten!

Was braucht man eigentlich alles für gemütliche Heimkinostunden im Garten, einmal abgesehen von Mückenspray, bequemen Sitz- oder Liegegelegenheiten und etwas Leckerem zu trinken? Profitiere von den verschiedene Saturn Gutscheinen, um alles Notwendige günstig zu erschwingen. verschiedene Saturn Gutscheine

Bildschirme

Einen schönen großen Bildschirm natürlich. Aber schon da geht es los – einfach mal eben den Fernseher rausstellen ist wohl nicht unbedingt ratsam. Die größten Flachbildfernseher mit über 80 Zoll kosten nicht nur relativ viel, sind feuchtigkeitsempfindlich und bieten einfach draußen trotzdem nicht das richtige Cinema-Erlebnis … Es soll ja wirklich Do-it-Yourselfer geben mit Geschick für den Bau von Keilrahmen, die dann mit Papier oder Stoff bespannt und einfach aufgehängt werden (https://deavita.com/gartengestaltung-pflege/haus-garten/open-air-kino-garten-selber-machen.html).

Aber wer es lieber schneller und etwas solider möchte, findet bei Saturn und anderen Elektronikmärkten Leinwände zu einem vernünftigen Preis und in vielen unterschiedlichen Größen (mit Bilddiagonalen, die in jedem Fall größer sind als der größte Smart-TV-Flachbildschirm)  und Qualitäten, mit Stativ, aber auch für die Wandmontage, die an auch nur leicht windigen Tagen im Garten sicherlich die unkomplizierte Lösung ist. Wer hat schon Lust auf wackelige Bilder? Oder darauf, mitten im Film, wenn es am schönsten ist, aufstehen und erstmal die Leinwand mitsamt Ständer fixieren zu müssen? Bei der Auswahl der Leinwand spielen vor allem Gartengröße und die voraussichtliche Häufigkeit, mit der man Kino im eigenen Garten genießen möchte, eine Rolle.

 Beamer

Das nächste, was man braucht, ist ein Beamer. Auch hier gibt es eine riesige Bandbreite, angefangen vom improvisierten Beamern aus einem Schuhkarton, hinter den eine Juwelierlupe und dahinter dann das Smartphone kommt. Aber das ist doch wohl nur etwas, um es einmal auszuprobieren! Denn ein richtiger Beamer erleichtert das Leben eines Heim-Cineasten ganz ungemein und ist ebenfalls in großer Auswahl erhältlich, zu Preisen, die bereits ab etwa 80 Euro aufwärts gehen.

Natürlich sind viele Beamer noch kabelgebunden (mit HDMI-Anschluss), was für das Gartenkino zwar möglich, aber eher suboptimal ist. Viel besser: Beamer mit WLAN-Funktion, die sich mit bequem mit Smartphone, Tablet, PC, TV-/Bluray-Geräten oder auch Spielkonsolen verbinden lassen, um Videos, Filme und andere Multimediainhalte auf die Leinwand zu bringen. Zu achten ist dabei auch auf die Reichweite, die im geschlossenen Raum anders sein kann als im Freien. Beamer brauchen sodann Strom – also (noch) ein Kabel oder einen Akku. Es gibt eine ganze Reihe von Minibeamern mit Akkus, die ca. 1,5 bis 2 Stunden aushalten. Und mit zusätzlich einer Powerbank unter Umständen sogar noch länger. Allerdings ist zu überlegen, ob man mit der Qualität eines Minibeamers hinkommt oder nicht. Das nächste wichtige Kriterium, gerade für den Einsatz im Garten, wo es unter Tags ganz sicher und nachts sehr wahrscheinlich relativ hell ist, ist die Lichtstärke und die Auflösung des Geräts. So um die 4000 ANSI Lumen und Full-HD-Auflösung wären sehr zu empfehlen.

Lautsprecher

Ein ganz wichtiger Bestandteil von Kinoerlebnis ist auch der Sound, keine Frage. Eine Frage allerdings ist, wie laut das Heimkino sein darf, ohne Ärger mit den Nachbarn zu bekommen bzw. wie laut es sein muss, damit man im Garten die Dialoge mitbekommt. Viele Beamer haben bereits integrierte Lautsprecher, die oftmals ausreichen. Wer auf bessere Tonqualität besonderen Wert legt, kann einen Beamer aber auch mit entsprechenden Lautsprechersystemen aufrüsten. Auch in dieser Hinsicht bieten Saturn und Co. zahlreiche Systeme in unterschiedlichen Preis- und Leistungsklassen.

Bei der Auswahl von Leinwänden, Beamern und Lautsprechersystemen helfen nicht nur die Angabe der technischen Daten, sondern auch die Kundenrezensionen, die es sich immer lohnt, durchzulesen, denn oftmals erzählen sie ja gerade von der Erfahrung im praktischen Einsatz.

Daneben bieten die großen Elektronikmärkte alle auch persönliche Beratung im direkten Gespräch oder telefonisch an.

Und damit steht der Entscheidung für unterhaltsames, urgemütliches Kino draußen im Garten oder auf der Terrasse eigentlich nichts mehr im Wege!