ANZEIGE: Home / Service / Allgemein / Urlaub in der Lüneburger Heide

Urlaub in der Lüneburger Heide

Im Nordosten von Niedersachsen liegt die Lüneburger Heide. Dort findet man hauptsächlich eine Heide- und Waldlandschaft. Südlich von Hamburg beginnt die Lüneburger Heide und geht bis hin in den Osten von Niedersachsen, nach Gifhorn. Die Lüneburger Heide ist auf Grund der großen Wiesen- und Waldflächen ein beliebtes Urlaubsziel. Die Vielzahl von Wander- und Radwegen laden zu Wanderungen oder Radtouren über das ganze Jahr hinweg ein. Außerdem bietet die Lüneburger Heide attraktive Städte wie Celle und Lüneburg und Tier- und Freizeitparks.

Ein Muss bei einem Besuch der Lüneburger Heide

Der Wilseder Berg ist 169 hoch und bietet bei einer klaren Sicht einen wunderschönen Ausblick bis nach Hamburg. Am Wilseder Berg sind die Radfahrer und die Wanderer ungestört, da dort keine Autos fahren. Auf den 230 qkm Heideflächen können die Besucher die Geräusche der Natur auf sich wirken lassen und genießen. Das Grundstück ist ein Naturschutzgebiet, da dort sehr seltene Tiere leben und Pflanzen wachsen. Um die Tiere in ihrer Umgebung nicht zu stören, ist von einem Besuch des Wilseder Berg vor Tagesanbruch abzusehen.

Ein Highlight – die Wanderung zum Totengrund

Der Name Totengrund kommt daher, dass dort früher nur Heide und Wachholder gewachsen sind, wovon die Menschen nicht überleben konnten. Der Totengrund ist ungefähr ein ungefähr dreißig Hektar großer Talkessel, welcher am Rande des Wilseder Berg liegt. Mehrere Wanderwege führen oberhalb entlang und gewähren von dort aus einem schönen Ausblick auf das Tal. Das Tal kann mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit einer der Kutschen aus den nahelegenden Dörfern besucht werden.

Celle ein sehr beliebtes Ausflugsziel

Am Rande der Lüneburger Heide liegt das kleine Celle. Dort findet man unter anderem das Herzogsschloss Celle, alte Fachwerkhäuser und den französischen Garten. Celle ist für einen Tagesausflug oder ein Wochenendtrip lohnend. Für ein Wochenende in Celle finden Sie eine gute Übernachtungsmöglichkeit im Hotel Celle. Das Heidekönig Hotel befindet sich am südlichsten Tor des Erholungsgebietes. Die Hotelgäste können in der Sauna ein paar erholsamen Wellnessstunden verbracht werden. Für abwechslungsreiche Aktivität sorgt der Billardtisch, sowie der Tischfußball. Das Heidekönig Hotel ist gut für Familien geeignet. Das am Hotel angeschlossene Restaurant „La Brasserie“ lädt zu einem gemütlichen Abend mit gutem Essen ein.

Eine Wanderung auf den Holzstegen

An dem Hochmoor entspringen einige Flüsse, wie zum Beispiel Warche, Our, Schwalm oder Rur. Das Hochmoor ist wie ein natürlicher Wasserspeicher. An dem Hochmoor wurden Holzstege und Wanderwege angelegt. Bestimmte Wege davon sind nur mit einem der Naturführern erlaubt. Bei einer Wanderung lässt sich die wunderschöne Natur bestmöglich entdecken. Um die Flora und die Fauna zu schützen sind die Wege in verschiedene Zonen unterteilt. Die B-Zone kann von jedem Wanderer betreten werden, allerdings sind dort Regeln einzuhalten. In die C-Zone dürfen Personen nur in Begleitung eines sogenannten Naturführers und der Zutritt in die D-Zone ist der Öffentlichkeit untersagt.

Typische Gerichte in der Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heidschnucke ist ein mageres und zartes Fleisch, welchen als Braten oder als Gulasch serviert wird und ein typisches Gericht ist. Außerdem ist die Lüneburger Heide für ihre schmackhaften Kartoffeln und den köstlichen Spargel bekannt.