Home / Service / Reisetipps / Urlaub mit dem Ex: Gut oder schlecht?

Urlaub mit dem Ex: Gut oder schlecht?

Viele Paare buchen ihren romantischen Urlaub in trauter Zweisamkeit oft schon Monate vor dem Antritt der Reise, weil sie den Frühbucherrabatt in Anspruch nehmen wollen. Doch nicht selten kommt es in den Monaten zwischen der Buchung und der Reise zur Trennung. So mancher fragt sich dann nicht ganz zu Unrecht, ob er den Urlaub trotzdem mit dem Ex verbringen soll oder nicht doch besser mit der neuen Flamme auf Reisen gehen sollte.

Den Liebeskummer überwinden – wie geht das?

Ob sich das Paar über kurz oder lang auf eine freundschaftliche Ebene begeben und seine freie Zeit miteinander verbringen kann, hängt nicht zuletzt davon ab, wie gut und wie schnell die Partner den Liebeskummer überwinden. Und das kann unter Umständen dauern. Denn Liebeskummer lässt sich durchaus mit starken körperlichen Schmerzen vergleichen, weil in diesem Fall die selben Areale des Gehirns angesprochen werden. Dabei ist Liebeskummer gar nicht so schwierig zu überwinden.

Zunächst müssen die ehemaligen Partner erst einmal akzeptieren, dass ihre Beziehung gescheitert ist. Erst wenn sie akzeptiert haben, dass die Situation nun einmal so ist, wie sie ist, können sie den Liebeskummer tatsächlich überwinden. Das lässt sich mit einigen Übungen ganz einfach bewerkstelligen. Beispielsweise, in dem sich die Betroffenen an die Konflikte erinnern, die in der Beziehung geherrscht haben oder sich bewusst machen, was sie in der Beziehung vermisst haben.

Wie viele Menschen verbringen ihren Urlaub mit dem Ex-Partner?

Wie der Anbieter lastminute.de in einer repräsentativen Umfrage ermittelt hat, haben 16 Prozent der Deutschen ihren Urlaub mit dem Ex-Partner verbracht. Der Hauptgrund dafür besteht darin, dass die Betroffenen nicht das Geld verlieren wollen, das sie für den Urlaub bezahlt hat, nicht verlieren kommen. Und in so manchen Fällen hat der gemeinsame Urlaub sogar die Beziehung gerettet und die Partner wieder zusammengeführt.

Auch wenn der eine oder andere Partner die Beziehung beenden möchten, zögern viele das Schlussmachen sogar bis nach dem Urlaub hinaus und beenden die Beziehung erst nach der gemeinsamen Reise. Oder aber die beiden Partner verlieben sich neu ineinander und können die Beziehung somit retten.

Wie klug es also ist, den Urlaub mit dem Ex- oder dem künftigen Expartner zu verbringen, lässt sich also nicht so einfach beantworten. Denn oftmals stellen ganz alltägliche Probleme wahre Beziehungskiller dar. Die gemeinsame Auszeit vom gewohnten Alltag kann in diesem Fall helfen, die Gewohnheiten, die den Partner stören, abzustellen. Ist die Beziehung hingegen – aus welchen Gründen auch immer – dagegen rettungslos verloren, dürfte auch ein gemeinsamer Urlaub nichts mehr kitten können.

Artikel bewerten