Home / Service / Reisetipps / Indienreisen: ein Mix aus Kultur, Abenteuer und Kulinarik auf höchstem Niveau

Indienreisen: ein Mix aus Kultur, Abenteuer und Kulinarik auf höchstem Niveau

jpeter2 / Pixabay

Eine Reise nach Indien ist ein Abenteuer: Nicht nur die Entfernung, auch die völlig unterschiedliche Kultur macht einen Urlaub in Indien zum absoluten Höhepunkt in Ihrer „Reisekarriere“. Häufig werden Indienreisen als Kombinationspakete angeboten: Das ist auch gut so, denn das Land ist so riesig und vielfältig, dass man leicht die ein oder andere Sehenswürdigkeit verpasst, wenn man ohne Programm und Plan in die Reise startet. Trotzdem – auch individuell lassen sich tolle Touren planen: Dafür sind die gängigen Reiseführer und Reiseveranstalter besonders hilfreich. Für Praktische Hinweise, sowie Tipps, Touren und Inspirationen für Indienreisen bieten sich auch zahlreiche Webadressen an: Hier geben Profis ihre Erfahrungen weiter und sorgen so ganz automatisch dafür, dass sich – abhängig von den persönlichen Interessen – auch einige „Geheimtipps“ bei der Indienreise unterbringen lassen.

Das empfehlen Indienprofis für die nächste Indienreise

Wer gerne Yoga macht, sollte den Aufenthalt in Indien nutzen, um hier in der ursprünglichen Atmosphäre auf die Suche nach der eigenen Mitte fündig zu werden. Indien gilt nicht umsonst als das Geburtsland von Meditation und Kontemplation – daher ist es auch persönlich ein Gewinn, sich hier für eine kurze Zeit in Einkehr zurückzuziehen.

Stellen Sie sich einfach vor, wie Sie Ihre Yoga-Übungen bei Sonnenuntergang am Strand machen – na, schon Lust auf Indien bekommen? Wer ganz besonderen Wert auf eine yogafreundliche Atmosphäre legt, kann auch eigene und spezialisierte Resorts und Hotelanlagen dafür nutzen.

Auch in puncto Festivals hat Indien einiges zu bieten: Der indische Kalender kennt eine ganze Reihe an unterschiedlichen Festen und Feierlichkeiten und bietet somit auch Touristen die Gelegenheit, daran teilzunehmen. Je nach Örtlichkeit und Landesteil unterscheiden sich die Festivals – die 15 schönsten Festivals in Indien lassen sich mit bestimmten interaktiven Karten einfach und unkompliziert herausfiltern. Übrigens sind die Festivals ganz besonders durch ihre farbenprächtigen Dekorationen und Elemente gekennzeichnet – vergessen Sie Ihre Kamera nicht, denn hier finden sich ganz bestimmt viele schöne Motive für Erinnerungsbilder.

Indien

Praktische Tipps rund um die Indienreise

Wenn Sie nach Indien reisen, sollten Sie die Vorbereitungszeit gut nutzen – zum einen, um die einzelnen Stationen und Ausflüge zu organisieren und zum anderen, um alle Formalitäten – wie zum Beispiel das Visum und eventuell notwendige Impfungen – zu erledigen. Die beste Reisezeit für Indien sind die Monate Oktober bis März – dann sind die Temperaturen noch erträglich. Achten Sie beim Essen darauf, dass Sie kein Leitungswasser zu sich nehmen oder angemischte Getränke, die eventuell Leitungswasser enthalten. Optimal ist es, original versiegelte Flaschen zu kaufen – sogar beim Zähneputzen sollten Sie auf das Leitungswasser verzichten.

Zug fahren wie in den 1930er Jahren

Wenn Sie auf Ihrer Indien Rundreise das bezaubernde Reiseziel Deogarh Mahal besuchen, begeben Sie sich ganz automatisch auf Zeitreise. Gemeinsam mit freundlichen Einheimischen gehen Sie an Bord eines Oldtimer-Zugs aus den 1930er Jahren. Steigen Sie ein und genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf die vorbeiziehenden Dörfer. Ihre Reise führt Sie über schwindelerregend hohe Viadukte, das schroffe Aravelligebirge und sattgrüne Waldgebiete.

Indien, Zug

Lassen Sie sich von der Vielfalt Indiens inspirieren und erleben Sie ein Land voller Gegensätze und Emotionen.

Wir wünschen eine spannende Reise.

Indienreisen: ein Mix aus Kultur, Abenteuer und Kulinarik auf höchstem Niveau
5 (100%) 1 Bewertungen