Home / Weltenbummler / Blogs / Claudi reist mit ihren Lesern um die Welt

Claudi reist mit ihren Lesern um die Welt

Auf Claudiumdiewelt.de lässt uns die Bloggerin Claudi schon seit 2005 an ihren Erfahrungen aus zahlreichen Reisen rund um den Globus teilhaben. Sie bezeichnet sich selbst als reisesüchtig und hat aus diesem Grund ihr Hobby in dem Beruf Reisejournalistin verwirklicht. Vor allem auf ihrer Weltreise konnte sie zahlreiche Erfahrungen sammeln, die auf Claudiumdiewelt.de wiederzufinden sind.

Im Reiseblog „Rockin‘ all over the World“

Die Kategorie „Reiseblog“ kann als Kernstück von Claudis Seite betrachtet werden. Hier finden sich die Berichte von allen Reisen der Bloggerin. Wer sich über die ungewöhnlichen, englischen Überschriften ihrer Reporte wundert: Claudi ist Rockfan und nimmt deswegen immer verschiedene Songtitel für ihre Überschriften (was auch auf ihrer Vorstellungsseite „Wer ist Claudi?“ zu erfahren ist). So geben Iron Maiden, die Beatles und Bruno Mars die Einleitungen für die folgenden, ausführlichen Berichte von Claudis gesammelten Erfahrungen. Am Rand der Seite befinden sich Jahresarchive, durch die die Leser ihre Suche eingrenzen können. So finden sich im Jahr 2006 die (zahlreichen) Berichte der Weltreise der Bloggerin. Während der etwa fünf Monate langen Rundreise konnte Claudi vier verschiedene Kontinente und insgesamt 14 Länder besuchen. Doch auch nach der Weltreise wurde jede Gelegenheit für die Erforschung eines Landes genutzt, das sie ihren Lesern, einschließlich Kultur und Menschen in ihren ausführlichen Reporten näher bringt.

Schon nach wenigen Sätzen fällt auf, dass die Autorin ihr Handwerk versteht: Eine lebendige und abwechslungsreiche Sprache, die sich fernab von jeder Phrasendrescherei bewegt, entführt sie die Besucher ihres Blogs mit in das entsprechende Land. Die Leser können praktisch alles riechen und schmecken, was Claudi erlebt hat. Sie hält die ganzen Berichte auf einer persönlichen Ebene und bringt eigene Meinungen und originelle Anekdoten unter, ohne dabei ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Dennoch befinden sich in den locker-flockigen Texten reihenweise wissenswerte Informationen und Tipps, die niemals aufdringlich platziert sind, aber alle haften bleiben. Damit stellt sie die meisten, rein faktisch geschriebenen Reiseberichte deutlich in den Schatten. Eine ganze Reihe selbst geschossener und hochwertiger Bilder ergänzt ihre Berichte bestens. Dabei sorgt jedes Foto für Staunen, Grinsen oder einen Aha-Effekt.

Auch die Print-Welt vertraut auf Claudis Expertise

Die Begabung der Bloggerin blieb nicht lange im Verborgenen, sodass sie regelmäßig für Tages- und Wochenzeitungen, sowie Reisemagazine ausführliche Reportagen schreibt. Da sie den treuen Lesern ihres Blogs auch diese Werke nicht vorenthalten möchte, gibt es die Rubrik „Reportagen“, in der ihre gesammelten Print-Artikel zu finden sind. Dabei bekommt jede Reportage ihre eigene Erwähnung, die aus einem ausführlichen Zitat, einer Kopie des Artikels, sowie einer Angabe der Originalquelle besteht. Ihre Reportagen sind ein wenig sachlicher gehalten als die Blog-Berichte, weswegen sie aber keineswegs weniger unterhaltsam sind.

Für diejenigen, die bald selbst einmal wieder in den Urlaub möchten, dürften die „Tipps am Rande“ eine äußerst hilfreiche Quelle sein. In der Rubrik lässt sich Claudi über alles aus, was in irgend einem Rahmen lohnenswert ist. Dabei teilen sich die „Tipps am Rande“ in eigene Artikel sowie in Berichte auf, die Claudi für andere Seiten geschrieben hat. Thematisch sind die häufig etwas augenzwinkernden Berichte nicht eingeschränkt. So finden Hotels, Sehenswürdigkeiten, Essen und Souvenirs ihren Platz auf der Seite. Als besonderes Highlight ist aber die selbst konzipierte „Löffelabgabeliste“, eine Art Bucket List. Dabei zählt sie alles auf, was sie als Besucherin eines gewissen Landes/einer gewissen Region einmal erlebt haben muss.

Für die Leser, die schon von den Fotos in den Reiseberichten begeistert waren, dürfte die Kategorie „Reisefotos“ ein absolutes Muss sein. Hier finden sich tolle Fotogalerien, bei denen der Besucher Schritt für Schritt Claudis Ausflüge nach Berlin, auf die Osterinseln und sogar nach den neuseeländischen Schauplätzen von Mittelerde nachvollziehen kann. Kleine Sonderkategorien am unteren Ende der Seite wie beispielsweise „Bücher für die Reise“ runden das breite Angebot des Blogs perfekt ab.

Seit über sieben Jahren gibt es inzwischen schon Reiseberichte und Tipps auf Claudiumdiewelt.de, womit Claudi inzwischen als wirklich routinierte Bloggerin anzusehen ist. Die fast ausschließlich positiven Kommentare ihrer treuen Leserschaft zeigen, dass die Qualität ihrer Artikel auch (berechtigterweise) gewürdigt wird. Daher können wir nur empfehlen, auch einmal bei Claudiumdiewelt.de vorbeizuschauen und sich von ihren Reportagen mit auf Reise nehmen zu lassen. In diesem Rahmen noch eine Warnung: Es besteht erhöhte Suchtgefahr!!!

Claudi reist mit ihren Lesern um die Welt
3.88 (77.65%) 17 Bewertungen

Ein Kommentar

  1. Liebe Redaktion,
    freue mich über soviel Lob und Begeisterung für mein Blog!
    Liebe Grüße
    Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.