Home / Europa / Die TOP 10-Sehenswürdigkeiten in Lettland 2017

Die TOP 10-Sehenswürdigkeiten in Lettland 2017

 

Die drei baltischen Republiken Estland, Litauen und Lettland waren lange Jahre durch den Verbund mit der Sowjetunion nur wenig beliebt bei ausländischen Touristen. Durch den Fall des Eisernen Vorhangs hat sich das geändert und gerade bei deutschen Besuchern ist Lettland beliebt wie nie.

Nicht nur die Hauptstadt Riga, sondern auch der Rest des Landes haben es Reisenden angetan – besonders günstig: Durch den Beitritt zur Eurozone ist bei einem Besuch in Lettland auch kein Geldwechsel mehr nötig. Damit Sie möglichst viel von dem schönen Land im Baltikum sehen, zeigen wir Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten von Lettland.

Schloss Rundale

Im Süden des Landes befindet sich das Schloss Rundale – inklusive zugehörigem Museum. Es stammt aus dem 18. Jahrhundert und beeindruckt Besucher immer wieder mit seiner architektonischen Schönheit – kein Wunder, denn zahlreiche Architekten haben hier ihre Spuren hinterlassen. Das Barockschloss bietet auch ein tolles Fotomotiv – vergessen Sie daher die Kamera nicht!

Rundale

Jurmala

Badeort und Kurort – Jurmala liegt an der Ostsee und ist überregional bekannt für die tollen Möglichkeiten der Bade- und Kureinrichtungen. Neben den konventionellen Anwendungen bieten die ansässigen Schwefel-Quellen auch die Möglichkeit, diese als Heilquellen zur Behandlung verschiedener Krankheiten einzusetzen.

Nationalpark Gauja

Wer die Natur mag, wird den Nationalpark Gauja lieben – hier finden Besucher eine riesige Mischung der hiesigen Flora und Fauna. Wenn Sie Gauja richtig erkunden wollen, sollten Sie gutes Schuhwerk am Start haben – die ausgedehnten Spaziergänge und Wanderungen sind sonst nur schwer zu bewältigen.

Museumsreservat Turaida

Ein regelrechter Tourismusmagnet ist Turaida. Eigentlich nur ein Stadtteil der Stadt Sigulda, hat sich Turaida in den letzten Jahren zu einem Ausflugsort entwickelt. Ein Museum und die einzige Seilbahn in ganz Lettland laden Besucher immer wieder aufs Neue zu einer Stippvisite ein.

Liepaja

Strandfeeling pur: Wer nach Liepaja kommt, wundert sich in der Regel über das fast schon mediterrane Flair der Stadt. Liepaja liegt direkt an der Ostsee und bietet als Badeort auch den Freunden von Meer & Strand das optimale Programm. Besonders der feinsandige und fast weiße Strand hat es Besuchern angetan – hier lässt sich für Groß und Klein der perfekte Tag am Strand gestalten.

Ventspils

Ebenfalls eine Hafenstadt an der Ostsee: Ventspils wurde bereits im 13. Jahrhundert gegründet und ist heute eine der größten Städte Lettlands. Der tolle Strand und die malerische Altstadt sorgen immer wieder dafür, dass Touristen nach Ventspils strömen – das milde Klima ist der Grund dafür, dass Sie hier auch ganzjährig immer wieder für einen Städtetrip anreisen können.

Kap Kolka

Kap Kolka war schon den Wikingern bekannt und markiert die Grenze zwischen der Ostsee und der Bucht von Riga. Kap Kolka liegt mitten im Nationalpark Slitere und bietet einen tollen Ausflug in die Natur der baltischen Ostsee.

Ventas Rumba

Wasserfälle? In Europa? Oh ja – zum Beispiel in Lettland! Der Ventas Rumba gilt als der breiteste Wasserfall in ganz Europa und verläuft in der Nähe von Ventspils. Die breiteste Stelle ist fast 250 Meter breit – daher aber nur 2 Meter hoch und damit nicht ganz so beeindruckend wie die Niagara-Fälle. Besonderes Highlight: Im Sommer kann man hier baden und somit den Wasserfall als ganz natürlichen Whirlpool nutzen.

Basilika von Aglona

Aglona liegt im Osten des Landes und ist vor allem für seine Basilika bekannt, die im 18. Jahrhundert errichtet wurde. Obwohl Lettland eher protestantisch geprägt ist, ist die Basilika katholischen Ursprungs – und begründet daneben auch das geistliche Zentrum der lettischen Katholiken. Insbesondere als Wallfahrtskirche ist die Basilika auch außerhalb von Lettland bekannt und sorgt so für große Pilgerströme während des gesamten Jahres.

Pfahlbauten-Siedlung im See Araisi

Zurück in die Vergangenheit heißt es für alle diejenigen, die auf einen Besuch in die Pfahlbauten-Siedlung im See Araisi gehen. Diese stammen aus dem 9. Jahrhundert und zeigen auf einzigartige Art und Weise, wie man in Lettland vor über 1000 Jahren lebte und vor allem: überlebte. Keine Sorge – eine Rückreise in die Gegenwart ist jederzeit möglich.

Die TOP 10-Sehenswürdigkeiten in Lettland 2017
3.95 (79.09%) 22 Bewertungen