Home / Service / Allgemein / Sommerzeit – Sandalenzeit: Schuhtrends für den Sommerurlaub

Sommerzeit – Sandalenzeit: Schuhtrends für den Sommerurlaub

Endlich ist der Sommer da! Und damit auch für viele Menschen die Zeit für einen ausgiebigen Strandurlaub. Sicher ein Must-have für die Urlaubszeit: offene Schuhe wie Sandalen oder Flip-Flops. Füße zeigen ist nämlich angesagt – mit den aktuellen Modellen gar kein Problem! Wir werfen einen Blick auf die schönsten Trends in dieser Saison.

Riemchen und Keilabsätze: Sandalen und Sandaletten

Sie sind die idealen Begleiter für den Strand und beim Shoppingbummel: Mit Sandalen und Sandaletten dürfen die Füße frische Sommerluft atmen! Eine große Auswahl an schicken Modellen gibt es zum Beispiel bei Tamaris.com, eine bequeme und zeitsparende Alternative zum Einkauf im Schuhgeschäft. Die Schuhe der bekannten Marke überzeugen vor allem mit ihrer weichen Sohle, die sich der individuellen Fußform optimal anpasst.

Von schlicht bis elegant – die Sandalen der aktuellen Saison haben eine große Bandbreite an Looks zu bieten. Besonders angesagt sind zurzeit Riemchen in allen Ausführungen. Das Design einiger Modelle orientiert sich dabei an den alten Römern: Die sogenannten Römersandalen erinnern nämlich an das Schuhwerk der Gladiatoren, die schon damals mit Sandalen eine gute Figur im Sand gemacht haben. Die Riemchen reichen bis zu den Knöcheln oder noch höher. Nur Keilabsätze gab es damals noch nicht – die liegen allerdings heute bei Sandalen im Trend und sind ein tolles Accessoire zum Hippie-Outfit. Außerdem passend dazu: leichte Röcke in Maxilänge oder legere Shorts im Street-Look. Weitere Tipps für die Urlaubsgarderobe und das Kofferpacken gibt es in diesem Beitrag.

Luftig und bequem: Zehentrenner und Flip-Flops

Sie sind bei sommerlichen Temperaturen nicht mehr wegzudenken: Flip-Flops, auch Zehentrenner genannt. Gehalten wird der Fuß nämlich von einem schmalen Steg zwischen den Zehen, der durch zwei Riemchen mit der Sohle verbunden ist. Es braucht also nur eine Fußbewegung, um dieses Schuhmodell anzuziehen. Nur barfuß ist noch luftiger als diese lässige und gleichzeitig praktische Variante zu Sandalen und Sandaletten. Also die beste Wahl für den Strandbesuch!

Wenn sie aus Kunststoff bestehen, können Flip-Flops sogar im Wasser getragen werden. Es gibt sie aber mittlerweile auch in anderen Materialien wie Leder, Bast oder Leinen. Einen edlen Look bekommen die luftigen Zehentrenner, wenn sie mit glitzernden Strass-Steinchen und bunten Blüten verziert sind – ein fröhlicher Hingucker am Strand!

Auch bei Zehentrennern sollte man beim Kauf auf eine hochwertige Sohle achten. Mit einem weichen und bequemen Fußbett lässt sich nämlich auch ein Spaziergang durch den Urlaubsort genießen, ohne dass die Füße zu schnell schlappmachen. Ebenfalls wichtig für ein bequemes Tragegefühl: Die Qualität des Stegs, der zwischen den Zehen verläuft. Das Riemchen sollte möglichst weich und elastisch ausfallen, damit es weder scheuert noch Druckstellen hinterlässt.

Bild: © istock.com/GrigoriosMoraitis

Sommerzeit – Sandalenzeit: Schuhtrends für den Sommerurlaub
4 (80%) 4 Bewertungen