Home / Weltenbummler / Blogs / USA-Westküste.de – Ein Fan erzählt uns alles Wissenswerte über seine Lieblingsregion

USA-Westküste.de – Ein Fan erzählt uns alles Wissenswerte über seine Lieblingsregion

inmal die Golden Gate Bridge zu überqueren, in Las Vegas Roulette oder Poker zu spielen, den Grand Canyon zu besuchen oder einfach nur den Highway #1 herunterzufahren –. Diese Lebensträume haben eines gemeinsam: Sie können alle an der Westküste der USA wahr gemacht werden. Daher ist es auch allzu verständlich, dass der Blogger Flinsi bei seiner ersten USA-Reise im Jahr 1999 dem Westen des Landes verfallen ist. Auf seinem Blog USA-Westküste.de können die Besucher nicht nur alles über seine Reisen an der Westküste aus den Jahren 1999, 2005 und 2008 erfahren. Darüber hinaus beinhaltet die Seite alle Informationen, die für eine Reise wissenswert sein könnten.

Direkt auf der Startseitesind neben einer Diashow mit schönen Panoramafotos und einem Begrüßungstext direkt die aktuellsten Artikel und News vorhanden, die Flinsi in den letzten Tagen und Wochen online gestellt hat. Dort finden sich Informationen über anstehende Feste und Aktionen, Nachrichten aus der Region, Bildergalerien, Filmtipps und auch sonst alles Vorstellbare, was einen Westküsten-Fan interessieren könnte. Unter dem ersten Menüpunkt „Aktuelles“ entdecken Sie noch einmal eine übersichtliche Auflistung dieser News.

Planen ist das halbe Leben

Bei aller Vorfreude auf eine kommende USA-Reise: Wer sich nicht richtig vorbereitet, könnte schon am Flughafen in ernsthafte Schwierigkeiten geraten. Seit den Terroranschlägen vom 11.09.2001 gelten besonders harte Einreisevorschriften. Wer diese nicht erfüllt, muss leider draußen bleiben. Für diese Problematik hat Flinsi unter dem Menüpunkt „Planung“ den Unterpunkt „Einreise“ eingerichtet, wo er Schritt für Schritt alles vom Iris-Scan bis zum Reisepass abhandelt und anschaulich erklärt. Des Weiteren können Sie unter „Planung“ die Unterpunkte „Vorbereitung“, „Unterkunft“ und Wissenswertes“ anwählen, wo Flinsi weitere eigene Erfahrungen und recherchierte Fakten an die Leser weitergibt. Aufgrund der durchgehend verständlich geschriebenen Datenfülle gelingt es Flinsi spielend, den unsicheren Bald-Urlaubern die Nervosität zu nehmen.

Die Reise kann beginnen

Wer gut vorbereitet ist, kann sich jetzt dem „Reiseführer“ zuwenden. In einer übersichtlichen Stichwortansammlung, die direkt unter der Dia-Show zu finden ist, können Sie per Klick die gewünschte Stadt (z.B. Albuquerque), den gewünschten Park (Bryce Canyon) oder die gewünschte Sehenswürdigkeit (Joshua Tree) anwählen. Schon erscheinen alle relevanten Informationen, wie empfehlenswerte Wanderwege oder Übernachtungsmöglichkeiten, die mit einem kurzen Gesamtfazit versehen worden sind. Auch hier finden Sie schnell und ohne Probleme die relevanten Unterpunkte.

Eine Reise, die ist lustig

Das Herzstück von USA-Westküste.de ist aber ganz klar das „Reisetagebuch“, in dem Flinsi Einblicke in seine drei USA-Reisen bietet. Neben einer Startseite, wo die Leser die Route der Reise erfahren können, bekommt jeder einzelne Tag seine eigene Unterseite, auf der Flinsi sehr anschaulich den Tagesablauf beschreibt. Jede dieser Tagesseiten wird mit Fakten zu Ort und Wetter eröffnet und enthält einige selbstgeschossene Bilder von diesem Tag. So können die Reisen von 1999, 2005 und 2008 samt Höhepunkten und Strapazen perfekt nachempfunden werden.

Jede Frage bekommt ihre Antwort

Wer nach der Durchsicht aller Themen immer noch offene Fragen hat, kann diese im seiteninternen Forum öffentlich mit anderen Lesern und Flinsi selbst diskutieren. Für diejenigen, die ihre Frage lieber „unter vier Augen“ stellen wollen, gibt es außerdem die Möglichkeit, über ein Kontaktformular mit dem Seitenbetreiber zu kommunizieren. Wer sich dann doch lieber zum Experten in eigener Sache machen möchte, der dürfte bei dem Menüpunkt „Literatur“ richtig sein. Dort werden themenrelevante Bücher und Hörbücher aufgelistet und kritisiert.

Insgesamt bietet USA-Westküste.de für jeden, der Interesse an einem Urlaub in den Staaten hat, oder sich nur zu dem Thema weiterbilden möchte, die relevanten Informationen. Das Blog ist persönlich und sympathisch geschrieben und dabei äußerst informativ. Aufgrund des Forums und des Kontaktformulars ist darüber hinaus die Möglichkeit geboten, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten.

USA-Westküste.de – Ein Fan erzählt uns alles Wissenswerte über seine Lieblingsregion
4.35 (86.96%) 23 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.