Home / Service / Reisetipps / Die Top Strände und Buchten auf Ibiza: Strandurlaub, wie man ihn sich schöner nicht vorstellen kann

Die Top Strände und Buchten auf Ibiza: Strandurlaub, wie man ihn sich schöner nicht vorstellen kann

Die tolle Insel Ibiza hat in Sachen Strandurlaub eine Menge zu bieten. Mehr als 70 verschiedene Strände verteilen sich über die ganze Insel. Je nachdem ob man das Partyleben sucht oder es lieber etwas entspannter und ruhiger angehen möchte, die Insel hat für jeden Urlauber das richtige Plätzchen parat. Wir laden euch ein, eine virtuelle Rundreise entlang der Küsten und Strände von Ibiza mit uns zu erleben und stellen euch in unseren eigenen Worten die schönsten Strände vor. Wenn Ihr noch etwas ausführlicher beraten werden möchtet, dann schaut zusätzlich noch auf ibizabook.com vorbei, hier findet ihr tolle Beiträge über die gesamte Insel, über das Land und die Leute, die Ibiza zu einem tollen Erlebnis machen.

Die tollsten Strände und Buchten

Das kristallklare Wasser zieht uns immer wieder in seinen Bann und egal ob man einen Kiesel-, einen Sand-, oder einen Steinstrand bevorzugt, Ibizas Strände bieten so viele Möglichkeiten:

Die Buchten Cala Salada

Nördlich des beliebten Ortes San Antonio mit seinen zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und dem Sporthafen, liegt der traumhafte Sandstrand Cala Salada. Ein besonderes Ambiente bieten die Pinien, die die zwei Buchten des Strandes umschließen und eine völlig unbebaute Natur offenbaren.

Die Bucht Cala Bassa

Im südwestlichen Teil der Insel liegt das kleine Örtchen San José und in der Nähe befindet sich eine weitere zauberhafte Bucht mit türkisen Wasser und ebenfalls Schatten spendenden Pinien und Wachholdern. Besonders bei Familien mit Kindern ist diese Bucht beliebt, das liegt bestimmt auch an dem Strandservice, der in dieser Bucht geboten wird.

Der Strand Cala Comte

In unmittelbarer Näher der Bucht Cala Bassa befindet sich der wilde Strand Cala Comte. Wir nennen ihn den wilden Strand, denn die Umgebung ist naturbelassen und wenn man etwas den Strand entlang läuft findet sich ein kleiner geschützter FKK- Bereich. Neben einem tollen Blick auf die Insel Sa Conillera gehören natürlich auch Bars und Restaurants zum Angebot des Strandes.

Der Strand Es Cavallet:

Es Cavallet ist der längste Strand der Insel und hier lassen sich die Einflüsse der Hippi Kultur noch finden. Denn der Strand ist einer der Letzen, wo Freikörperkultur großgeschrieben wird. Hier ist in der Saison sehr voll, aber dank der Größe des Strandes findet sich eigentlich immer ein freies Plätzchen.

Der Strand Las Salinas

Er ist der berühmteste und der beliebteste Strand auf Ibiza. Darum solltet ihr beachten, dass er im Sommer sehr voll ist und wer ein ruhiges Plätzchen bevorzugt, der sollte lieber auf einen der anderen Strände oder Buchten ausweichen. trotzdem hat auch dieser Strand einiges zu bieten, was uns überzeugt.  Die Strandbars und Restaurants bieten ein unglaublich schönes Ambiente und wer etwas sehen und gesehen werden will, der ist am Las Salinas an der richtigen Adresse.

Ein Wort zum Schluss

Wir hoffen wir konnten euch einen kleinen Überblick über diese traumhafte Insel verschaffen und euch ein paar tolle Plätze zeigen, an denen ihr euren nächsten Strandurlaub verbringen möchtet. Und wenn wir Lust auf mehr gemacht haben und ihr auf der Suche nach weiteren Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten seid, dann haben wir unseren Auftrag erfüllt ;-).

 

Die Top Strände und Buchten auf Ibiza: Strandurlaub, wie man ihn sich schöner nicht vorstellen kann
3.84 (76.8%) 25 Bewertungen