Home / Service / Reisetipps / Dänemark: Ostsee oder Nordsee – hier gibt es die schönsten Strände

Dänemark: Ostsee oder Nordsee – hier gibt es die schönsten Strände

Dänemark, das Land der kilometerlangen Strände, die nie weiter weg sind als maximal 50 Kilometer: Wir zeigen Ihnen, wo Sie die schönsten Strände finden und was die Nordsee und die Ostsee alles zu bieten haben. Und für alle, die sich jedes Jahr wieder die gleiche Frage stellen, nämlich ob sie an die Nordsee oder an die Ostsee fahren sollen, stellen wir die schönsten Urlaubsgebiete aus beiden Regionen vor. Ob Ihnen die Entscheidung anschließend leichter fällt können wir jedoch nicht garantieren. Denn das einzige was sicher ist: Ein Strandurlaub in Dänemark ist immer wieder ein tolles Erlebnis und sowohl die Ostsee als auch die Nordsee haben ihre Vorzüge ;-).

Wirklich tolle Nordseestrände

Wir starten mit den Stränden und den Ferienorten an der dänischen Nordsee. Die Strände sind etwas breiter im Verhältnis zu denen an der Ostsee und die Nordsee ist etwas lebhafter und etwas rauer. Wer aber im Watt wandern will oder sich in die Fluten schmeißen möchte, der ist an der Nordsee mit ihren Gezeiten genau an der richtigen Adresse.

Sondervig

Der Strand von Sondervig gehört zu den populärsten Orten, um Ferien in Dänemark zu verbringen. Der Ort liegt inmitten zauberhafter Dünen und lädt zu einem traumhaften Urlaub ein. Sondervig liegt nicht weit vom Fjord entfernt und zahlreiche Kaffees, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten runden das Angebot ab.

Blavand

Der besonders breite Strand von Blavant eignet sich für einen Strandurlaub mit der ganzen Familie. Der Strand bietet einen besonders flachen Zugang ins Meer und die Nordsee ist hier sehr ruhig. Sind Sie auf der Suche nach einem Luxus Ferienhaus in Dänemark, dann werden Sie in Blavant mit Sicherheit fündig. Sie liegen oft in direkter Strandnähe oder inmitten der zauberhaften Natur.

Blokhus

Der Strand von Blokhus überzeugt mit tollem feinem weißem Sandstrand soweit das Auge reicht. Und besonders Surfer lieben diesen Strand, denn hier findet sich immer eine gute Welle und genau der richtige Wind.

Saltum

Mit seiner unglaublichen Länge von 21 Kilometern gehört der Strand von Saltum zu den schönsten Stränden zum Baden in Europa.

Ostseestrände – auch sie haben einiges zu bieten

Im Gegensatz zur Nordsee ist die Ostsee etwas milder und das Wasser ist im Durchschnitt etwas wärmer als das der Nordsee. Aufgrund der besonders flachen Einstiege ist die Ostsee besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt.

Marielyst

Der Strand von Marielyst lädt Kinder jeden Alters ein, Burgen zu bauen, Muscheln zu sammeln oder in dem flachen Wasser zu planschen. An diesem Strand ist das Wasser mit einem Qualitätssiegel ausgestattet.

Bisnap

Über 6 Kilometer zieht sich der Strand von Bisnap und verbindet den Ort Bisnap und den Ort Hou am Kattegat miteinander. Im Laufe der vergangenen Jahrhunderte haben sich hier kleine Inseln und verzauberte Lagunen gebildet.

Hornbaek

Zuletzt möchten wir Ihnen noch den Strand von Hornbaek vorstellen. Aufgrund seiner hervorragenden Sand- und Wasserqualität eignet sich der Strand besonders für Familien. Dieser Strand wird von zwei Rettungsschwimmer Stationen bewacht und ein Grillplatz sowie ein riesiger Spielplatz laden zu einem Strandtag ein.

Fazit

Haben wir zu viel versprochen? Sowohl die dänischen Strände an der Ostsee als auch an der Nordsee haben viel zu bieten. Da fällt eine Entscheidung nicht leicht. Wer sich nicht entscheiden kann, der sollte einfach im Wechsel die Nordsee und die Ostsee besuchen ;-).

Dänemark: Ostsee oder Nordsee – hier gibt es die schönsten Strände
4.12 (82.4%) 25 Bewertungen