Home / Europa / Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Brandenburg

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Brandenburg

Seit der Wiedervereinigung gehören auch die Bundesländer im Osten Deutschlands zu den beliebten Reisezielen von Touristen aus Nah und Fern. Gerade Brandenburg hat hier einige schöne Hotspots zu bieten und verdient definitiv einen längeren Besuch. Was Sie bei einer Reise nach Brandenburg nicht verpassen sollten, zeigen wir Ihnen in unserer Top10-Liste der Sehenswürdigkeiten in Brandenburg!

Tropical Islands

Das Tropical Islands ist ein tropischer Freizeitpark für Kinder und Erwachsene. Der Freizeitpark liegt etwa 70 Kilometer vom Zentrum von Berlin entfernt und beinhaltet verschiedene Themengebiete. Es gibt einen Regenwald mit vielen verschiedenen Pflanzen und Tieren wie echte Schildkröten und Flamingos. Eine Saunalandschaft und ein Fitnessstudio sind ebenfalls vorhanden. In der sogenannten Bali-Lagune finden Besucher Whirlpools, zwei Rutschen, Wasserfälle und vieles mehr.

Konzentrationslager Sachsenhausen

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Brandenburg

Das Konzentrationslager Sachsenhausen, auch kurz KZ- Sachsenhausen, ist eine Sehenswürdigkeit in der Nähe von Berlin. Die Sehenswürdigkeit hat einen hohen Wert, da sie historisch sehr wichtig ist. Der Eintritt ist kostenlos. Im KZ-Sachsenhausen wurden zur Zeit der Nationalsozialistischen Diktatur etwa 13.000 bis 18.000 Kriegsgefangene ermordet. Man kann dort alte Gebäude und mehr sehen und die Vernichtungsmaschinerie im Dritten Reich nachvollziehen.

Neues Palais

Das Schloss steht in Potsdam und ist eine beliebte Sehenswürdigkeit. 1769 wurde der Bau fertiggestellt. Das Schloss steht im Park Sanssouci und liegt damit schon mitten in einer weiteren Sehenswürdigkeit von Brandenburg. Das Gebäude ist als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich. Eine 55 Meter hohe Kuppel prägt das Gebäude schon von Weitem.

Nationalpark Unteres Odertal

Der Nationalpark im unterem Odertal umfasst eine Fläche von über 10.000 Hektar. Im Jahr 1995 wurde der Park eingeweiht. Im Nationalpark sind viele verschiedene Pflanzen, Tiere und Seen beheimatet. Dazu ist der Park grenzüberschreitend, das heißt, dass ein Teil der Fläche zu Polen gehört.

Filmpark Babelsberg

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Brandenburg

Der Filmpark Babelsberg ist ein Freizeitpark. Dieser befindet sich im Stadtteil Babelsberg. Hier befinden sich etwa 20 Attraktionen, die auf Filme bezogen sind. Dazu befindet sich der Filmpark neben dem berühmten Filmstudio Babelsberg. Das Besondere an dem Filmstudio ist, dass es das älteste Großatelier-Filmstudio der Welt ist. Zu den Attraktionen gehören unter anderem: Die Straße der Giganten oder der Burggarten.

Chinesisches Haus

Das chinesische Haus befindet sich in Potsdam und befindet sich – wie auch andere Sehenswürdigkeiten – im Park Sanssouci. Die Bauzeit betrug neun Jahre, wobei die lange Bauzeit kriegsbedingt extrem lang war. Friedrich der Große gab den Pavillon damals in Auftrag und prägte auch dessen Erscheinungsbild. Rund um das Haus befinden sich goldfarbene Figuren, die das Haus ästhetisch und edel wirken lassen. 1789 wurde das Gebäude final umgebaut.

Römische Bäder

Auch die römischen Bäder befinden sich in Potsdam. Wie auch die anderen Sehenswürdigkeiten befindet sich diese Sehenswürdigkeit im Park Sanssouci. Der Baustil ist römisch. Es gibt viele Räume, die an antike Villen und römische Thermen erinnern. Der Empfangsraum nennt sich Atrium und ist zugleich auch der Innenhof eines römischen Hauses.

Bildergalerie Sanssouci

Für Kunstliebhaber gibt es in Brandenburg die Bildergalerie Sanssouci. Sie bietet nicht nur ein schönes Gebäude, sondern auch zahlreiche Gemälde. Wenig erstaunlich, denn Friedrich der Große war ein leidenschaftlicher Gemäldesammler. Der Baumeister der Bildergalerie war Johann Gottfried Büring. Das Besondere an dem Gebäude ist, dass es der älteste erhaltene fürstliche Museumsbau ist.

Liepnitzsee

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Brandenburg

Für Naturliebhaber und Sportler gibt es in Brandenburg die perfekte Sehenswürdigkeit! Der Liepnitzsee ist ein See, der sich in der Stadt Bernau befindet. Das Besondere ist, dass es einer der saubersten Seen in ganz Brandenburg ist. Die Fläche beträgt 117 Hektar und die Länge des Sees beträgt 2,6 Kilometer. Die Fischarten Hecht, Rotauge und Lavaret schwimmen und leben im See. Der See gehört zum Seegebiet Wandlitz.

Freizeitpark Germendorf

Dieser Freizeitpark ist nicht nur ein Freizeitpark, sondern auch ein Tier- und Saurierpark. In dem Park befinden sich lebensgroße Nachahmungen von Dinosauriern. Daher ist der Park ganz besonders für Kinder geeignet. Der Park wurde im Jahr 2000 eröffnet. Es gibt circa 40 Tierarten und die Fläche des Parks beträgt 69 Hektar. Besonderes Highlight ist der Bereich zum Ponyreiten und mit Fahrgeschäften.

Artikel bewerten