Home / Nord- und Mittelamerika / Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Houston

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Houston

Die im Süden der Vereinigten Staaten von Amerika gelegene Stadt Houston ist mit 6,7 Millionen Einwohner die viertgrößte Stadt des Landes und die größte Stadt im Bundesstaat Texas. Die Stadt wurde im Jahr 1837 gegründet und nach General Sam Houston, dem ersten Präsidenten der Republik Texas, benannt. Die meisten Hauptattraktionen der Stadt befinden sich nahe dem Stadtzentrum und lassen sich auch fußläufig bequem erreichen. Houston ist ein perfektes Reiseziel für Naturliebhaber und für Kulturfreunde. Im Folgenden werden wir Ihnen die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Houston vorstellen.

Glenwood Cemetery

Der Glenwood Cemetery befindet sich in inmitten der Stadt Houston. Der erste professionell gestaltete Friedhof der Stadt wurde im Jahr 1871 gebaut und ein Jahr später in Betrieb genommen. Die Lage an der Washington Avenue diente in den ersten Jahrzehnten sogar als Unterhaltungsattraktion.

Rodeo Houston

Die Houston Livestock Show und Rodeo, auch Rodeo Houston oder abgekürzt HLSR genannt, ist die größte Viehausstellung und Rodeo der Welt. Es wird seit dem Jahr 2003 im NRG Stadium in Houston abgehalten.

Rice University Campus

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Houston

Der Campus der Rice University befindet sich auf einem 120 Hektar großen Grundstück in der South Main Street in Houston. Die Universität wurde im Jahr 1912 gegründet und ist im mediterranen Stil gehalten.

Minute Maid Park

Der Minute Maid Park ist ein Baseballstadion in Downtown Houston, das im Jahr 2000 eröffnet wurde. Hier tragen die Houston Astros der Major League Baseball (MLB) ihre Heimspiele aus. Es ist nach der Getränkemarke Minute Maid benannt, einer Tochtergesellschaft der Coca-Cola Company, die im Jahr 2002 die Namensrechte erworb.

Bayou Bend Collection and Gardens

Die Bayou Bend Sammlung ist eine Einrichtung des Museum of Fine Arts in Houston (MFAH), die eine Sammlung von dekorativer Kunst, Gemälden und Möbeln beherbergt.

NRG Stadium

Das NRG Stadium (früher Reliant Stadium) ist ein Mehrzweckstadion in Houston. Das Stadion wurde für 352 Millionen US-Dollar erbaut und hat eine Sitzkapazität von über 70.000 Zuschauern. Es war die erste Einrichtung in der National Football League, die über ein ausziehbares Dach verfügte.

Toyota Center

Das Toyota Center ist eine Indoor-Arena in der Innenstadt von Houston. Es ist nach dem japanischen Automobilhersteller Toyota benannt. Die Arena beherbergt die Houston Rockets der National Basketball Association. Der Bau begann im Juli 2001; die neue Arena wurde im Oktober 2003 offiziell eröffnet.

Waterwall

Der Waterwall Park ist ein mehrstöckiger Springbrunnen, der gegenüber der Südseite des Williams Tower in Houston liegt. Der Brunnen und der umgebende Park wurden als architektonische Ergänzung zum angrenzenden Turm gebaut. Sowohl der Brunnen als auch der Turm wurden von den Architekten John Burgee Architects und Philip Johnson entworfen.

The Galleria

Die Galleria ist eine typisch amerikanische Einkaufsmall. Mit einer Gesamtfläche von 280.000 Quadratmetern und einer Gesamtmietfläche von 223.000 Quadratmetern in über 375 Geschäften ist die Galleria das größte Einkaufszentrum in Texas und das siebtgrößte in den Vereinigten Staaten.

Rothko Chapel

Die Rothko Chapel ist eine nicht-konfessionelle Kapelle in Houston. Sie dient nicht nur als Kapelle, sondern auch als Ausstellungsort für moderne Kunst. An den Wänden finden sich daher zahlreiche Gemälde des Künstlers.

Artikel bewerten