Home / Europa / Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Triest

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Triest

Im äußersten Osten Italiens gibt es einen kleinen Landstreifen, der an Slowenien grenzt. Dies ist die Region Friaul-Julisch Venetien, deren Stil, Kultur und Geschichte sich vom restlichen italienischen Festland deutlich unterscheidet. Triest ist eine der größten Städte der Region und liegt an der Küste zwischen der Adria und Slowenien. Aufgrund seiner Nähe zu anderen Nationen und Regionen wurde Triest im Laufe der Jahre von verschiedenen Kulturen und Zivilisationen beeinflusst. Die Stadt hat derzeit über 200.000 Einwohner und ist aufgrund ihres ausgedehnten Handels in der Hafen- und Handelsschifffahrt einer der wirtschaftlich reichsten Orte Italiens. Im Folgenden werden wir Ihnen die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Triest vorstellen.

Einheitsplatz von Triest

Der imposante Platz liegt an der Spitze der historischen Altstadt und bietet einen Blick auf die nahe Adria. Aufgrund seiner immensen Größe ist der Einheitsplatz auch als der größte Platz am Meer in ganz Europa bekannt. Zahlreiche repräsentative und bedeutende Gebäude säumen den Platz. Neben den Gebäuden gibt es auch einige beeindruckende Monumente und Statuen, die in verschiedenen Abständen platziert sind.

Hydrodynamische Anlage von Triest

Die hydrodynamische Anlage befindet sich innerhalb des Alten Hafens von Triest und ist durch den 40 Meter hohen Schornstein und die beiden Türme erkennbar, die ebenfalls fast 20 Meter hoch sind. Die Anlage wurde 1891 nach dreijähriger Arbeit in Betrieb genommen und wurde von Luigi Buzzi, einem Ingenieur aus Triest, entworfen.

Schloss Miramar

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Triest

Das Schloss Miramar, das zwischen 1856 und 1860 erbaut wurde, befindet sich auf einer Felsenklippe in der Nähe eines Parkgeländes und einer botanischen Gartenanlage, die einen wunderbaren Panoramablick auf die Landschaft bietet.

Vicentina Straße

Die Vicentina Straße ist eine einfache Fußgängerstraße, die für Kinderwagen und Spaziergänger geeignet ist und einen spektakulären Blick auf den Golf von Triest bietet. Das atemberaubende Panorama der Dächer, die dahinter liegende Adria und die istrischen Inseln in der Ferne machen die Vicentina zu einem der beliebtesten Ziele der Stadt.

Foibe-Basovizza

Die Foibe-Basovizza ist eine Höhle in der Ortschaft Basovizza. Hier wurde eine unbekannte Anzahl von Menschen während der jugoslawischen Besetzung von Triest von den jugoslawischen Partisanen gefangen gehalten und getötet. Zur Erinnerung an die Opfer wurde in der Nähe dieses Ortes ein Denkmal aufgestellt.

Kathedrale von Triest

Die Kathedrale von Triest (italienisch: Basilica di San Giusto Martire) ist eine römisch-katholische Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert und die Hauptkirche von Triest in Norditalien. Sie ist der Sitz des Bischofs von Triest. 1899 verlieh ihr Papst Leo XIII. den Status einer Basilika minor.

Molo Audace

Der Molo Audace ist eine faszinierende Promenade im Herzen von Triest – er liegt direkt am Ende des Einheitsplatzes. Die steinige Promenade erstreckt sich etwa 300 Meter in Richtung Meer und bietet Touristen und Einheimischen die Möglichkeit, die Küstenlandschaft zu erkunden und auf Wunsch sogar im Meer zu baden.

Römisches Theater

Triest hat eine lange und abwechslungsreiche Geschichte und in der ganzen Stadt gibt es Zeitzeugen aus vergangenen Epochen. Das Römische Theater ist auch heute noch in einem fantastischen Zustand: Der ursprüngliche Sitz- und Bühnenbereich ist zusammen mit verschiedenen Säulen und Wänden immer noch sichtbar. Originale Statuen aus dem Theater sind jetzt in den örtlichen Museen zu sehen.

Schloss von San Giusto

Das Schloss von San Giusto befindet sich neben der Kathedrale von Triest und zählt zu den Wahrzeichen der Stadt. Das Gebäude dient heute als Museum und wurde ursprünglich im 15. Jahrhundert von den Habsburgern gegründet. Das Schloss bietet einen beeindruckenden Blick auf die Stadt und war in der Vergangenheit aufgrund seiner strategisch günstigen Lage auch von militärischem Interesse.

Riesenhöhle

Etwa 20 Autominuten nordwestlich von Triest befindet sich die Riesenhöhle. Die zentrale Höhle ist über 100 Meter hoch, 65 Meter breit und 130 Meter lang und ist damit eine der größten Touristenhöhlen der Welt. Die Höhle bekam sogar einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde und wurde in der Vergangenheit von einem 4-Personen-Heißluftballon durchflogen.

Die Top10-Sehenswürdigkeiten in Triest
3.33 (66.67%) 3 Bewertungen