ANZEIGE: Home / Service / Urlaub buchen / Eine Reise in die USA

Eine Reise in die USA

Vor dem Antritt der Reise nach Amerika muss, wenn noch nicht vorhanden, ein Reisepass beantragt werden. Bei einem bereits vorhandenen Reisepass muss darauf geachtet werden, dass er noch mindestens für die Dauer der Reise gültig ist. Bei der Einreise mit einem vorläufigen Reisepass ist ein Visum notwendig. Für Kinder werden ebenfalls Reisepässe benötigt, die Kinderreisepässe reichen nicht aus. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt es eine Vielzahl an Reisemöglichkeiten. Reisende, die auf hochwertigen Service Wert legen, können die Vorteile einer Jet Card genießen. Sie können mit voller Kostenkontrolle weltweit mit einem Privatjet in den Urlaub fliegen. Nachfolgend stellen wir einige der beliebten Reiseziele in den USA vor.

Die Nationalparks

An der Westküste werden Reisende durch die sehr abwechslungsreiche Landschaft verzaubert. Außerdem finden Sie hier die schönsten Nationalparks aus Amerika. In den Nationalsparks befinden sich majestätische Wälder, Bergseen, rauschende Flüsse und imposante Felsen. Die Landschaft lädt zu langen und ausgiebigen Spaziergängen ein. Die Seen laden im Sommer zu einer Abkühlung und zu einer Erfrischung ein. Der älteste und wohl beeindruckteste Nationalpark ist der West Yellowstone.

New York City

Die Stadt ist eine Megametropole und hat für jeden Geschmack der Urlauber etwas zu bieten. Zwischen dem East River und dem Hudson River befinden sich die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Die Highlights, wie die 5th Avenue, den Broadway, den Central Park, den Times Square, das Rockefeller Center und die Grand-Central-Station sind in Midtown Manhatten. Weitere Sightseeing-Highlight sind das World Trade Center Memorial und die Wall Street. Im Hafen von New York trohnt majestätisch die Freiheitsstatue.

Die Route 66

Auf der Mutter aller Straßen schießen die Urlauber die schönsten Fotos an außergewöhnlichen Locations. Ein braunes Schild in Chicago an der Michigan Avenue und der Adams Steet weist auf den Startpunkt der Route 66 hin. Von Chicago aus fahren die Reisenden nach Joliet, Bloomington, Lincoln bis hin nach Springfield. Arizona ist einer der beliebtesten Abschnitte auf der Route. Die angeblich besten Burger finden die Reisenden in dem Delgadillo’s Snow Cap.

Der Grand Canyon

Diesen Ort kann man mit keinen Worten beschrieben, sondern muss man mit seinen eigenen Augen sehen. Das Naturwunder ist der größte Canyon der Welt und hat unglaubliche Dimensionen. Der Grand Canyon ist knapp 2000 Meter tief, 400 Kilometer lang und 3 Kilometer breit. Reisende sind bei dem Anblick in die Schlucht überwältigt. Mit einem Helikopter-Rundflug kann der Grand Canyon von oben bewundert werden.

San Diego

In der drittgrößten Stadt ist permanent gutes Wetter und bietet ein maximales Freizeitangebot an Sport – und Wasserangeboten. Im Old Town San Diego State Historie Park bemerkt man, wie nah die mexikanische Grenze ist. In alten Häusern wird Seife hergestellt und Tabak verkauft. Auch sind dort viele Restaurants untergebracht, wo unglaublich leckeres Essen angeboten wird. Im Balboa Park befinden sich 15 Museen, Kakteengärten und ein botanischer Garten.

4.5/5 - (4 votes)