Home / Service / Allgemein / Mallorca und seine besten Weinbaugebiete

Mallorca und seine besten Weinbaugebiete

Mallorcas Weine präsentieren sich mit einer hohen Qualität und einem hervorragenden Geschmack. Rotweine machen mit ca. 80 Prozent den Hauptanteil der mallorquinischen Weine aus. Typisch sind der unverkennbare, kräftige Geschmack und die dunkelrote Färbung.

Was die Weine der Sonneninsel so besonders macht

Die zahlreichen Bodegas auf Mallorca sind durch ihre eigenen Rebsorten und ihre besondere Art geprägt. Für einen einzigartigen Geschmack mischen einige Winzer ihren inseleigenen Weinen internationale Qualitätsweine bei.

Die wichtigsten Anbaugebiete von Mallorca

Fast überall auf Mallorca wird Wein angebaut. Die bedeutendsten Weinanbaugebiete sind jedoch der D.O. Binissalem und der D.O. Plà l Llevant. Nicht nur der Osten Mallorcas verfügt über wichtige Weinanbaugebiete. Einige hervorragende Weinkellereien sind auch in der Serra de Tramuntana und im küstennahen Westen angesiedelt. Mehr als 30 Rebsorten sind dort beheimatet.  Die autochthonen Rebsorten Callet und Manto Negro verleihen dem Rotwein einen einzigartigen Ausdruck. Sie sind jedoch schwierig zu keltern. Sie werden daher oft mit den französischen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Syrah oder Merlot verschnitten. Die mallorquinische Traube Prensal Blanc, die auch als Moll bekannt ist, bildet eine wichtige Basis für Weißweine.

Das Anbaugebiet D.O. Binissalem

Das Herz der Weinregion ist Binissalem, das etwa 28 Kilometer nordöstlich der Inselhauptstadt Palma de Mallorca gelegen ist. Die Weinstraße Ruta del Vino verbindet die Gemeinden Santa Maria del Cami, Consell, Binissalem, Inca, Sencelles und Santa Eugènia miteinander. Eine Tour lädt zu Besuchen in den Weinkellereien dieser Gemeinden ein.

Mit ihren sanften Hügeln und den Senken mit kalkhaltigen braunen und rötlichen Böden bietet die Landschaft ideale Bedingungen für den Weinanbau. Zwischen Kornfeldern, Mandel- und Olivenbäumen wachsen die Reben auf einer Höhe von 75 bis 200 Metern. Ein Höhepunkt ist das Ende der Weinernte, das in Binissalem im September zwei Wochen lang gefeiert wird. Besondere Ereignisse der „Festa des Vermar“ sind die Weinverkostungen, das Nudelessen „Fideus de Vermar“ und die Traubenschlacht.

Die Straußen- und Besenwirtschaften sind zu dieser Zeit geöffnet. Ein Willkommenszeichen ist ein Zweig der Aleppokiefer über den Eingängen der Weinkeller. Je grüner der Zweig ist, desto frischer ist der Wein.

Die Bodegas Binigrau und Biniagual sind in dieser Region besonders empfehlenswert.

Eine weitere wichtige Weinbauregion: Plà l Llevant

Noch größer als die D.O. Binissalem ist die D.O. Plà l Llevant, die sich mit Ausnahme eines kleinen Zipfels im Südosten über den gesamten Osten der Sonneninsel erstreckt. Die wichtigsten Anbauorte sind Porreres, Manacor, Petra und Felanitx. Von Palma de Mallorca sind diese Orte über die Autobahn MA-15 ungefähr in einer Stunde erreichbar.

Die Gebiete, die der Küste zugewandt sind, werden im Sommer vom nahen Meereswind durchzogen und in der Nacht mit Feuchtigkeit versorgt. Ideale Bedingungen für den Anbau der Reben bieten die weißlichen, mit Magnesiumkarbonat angereicherten Kalkböden und die mit Eisenoxidanteilen durchzogenen roten, kalkhaltigen Lehmböden.

In dieser Region sind die Weinkellereien Bodega 4 Kilos und Bodega Ànima Negra einen Besuch wert.

Bedingungen für Qualitätsweine

Rotweine aus der D.O. Binissalem, die das Gütesiegel D.O. tragen, müssen einen Anteil von mindestens 30 Prozent der einheimischen Traube Manto Negro haben.

Manto Negro wird hauptsächlich in den D.O. Binissalem und Plà l Llevant angebaut und gehört zu den bekanntesten autochthonen Rebsorten der Baleareninseln. Die Sorte ist für ihre tiefen, fruchtigen Weine bekannt und ist ein perfekter Cuvéepartner französischer Rebsorten.

Wie die Kontrollbehörde vorgibt, müssen Weißweine mit dem Gütesiegel D.O. mindestens 50 Prozent Anteil von Moll oder Moscatel haben.

Der kostenlose Guide „Die Weinwelt von Mallorca“ hält noch weitere Tipps für eine Genussreise nach Mallorca bereit.

Mallorca und seine besten Weinbaugebiete
4.13 (82.67%) 15 Bewertungen