Home / Service / Reisetipps / Städtereise nach Valencia

Städtereise nach Valencia

Valencia befindet sich an der spanischen Mittelmeerküste und ist die drittgrößte Stadt Spaniens. Wunderschöne Strände und kulturelle Highlights machen Valencia zu einem sehr beliebten Reiseziel.

Die Stadt hat viel zu bieten und eignet sich nicht nur für einen Erholungsurlaub, sondern auch für einen Kultururlaub. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten in Valencia, vor allem in der Altstadt, sowie architektonische Highlights aus der Zeit der Mauren. Auf der anderen Seite der Stadt findet das modernere Leben statt und sorgt mit bunten Blumen, netten Cafes, Theatern, Restaurants und Bars für eine tolle Atmosphäre. Das Nachtleben kommt in Valencia ebenfalls nicht zu kurz. Wer also Lust auf einen Partyurlaub hat, ist in dieser spanischen Stadt ebenfalls gut aufgehoben.

Urlaubshighlights hat Ihnen hier ein paar tolle Tipps und Unternehmungen in Valencia zusammengestellt, um den Urlaub in Valencia noch besser zu machen. Zusätzlich können Sie sich auch bei Visit Valencia, dem offiziellen Tourismus-Portal der Stadt, umfassende Reiseinformationen holen. Hier sind nun die Highlights gelistet, die man in dieser Stadt einfach besuchen muss:

Kathedrale von Valencia

Die Kathedrale von Valencia ist montags bis samstags von 10:00 bis 17:30 Uhr geöffnet und sonntags von 14:00 bis 17:30 Uhr. Es werden auch Führungen angeboten, bei denen man viel über die Geschichte der Kathedrale lernen kann.

Die Bauten der Kathedrale begannen schon im Jahre 1262 und sind eine Mischung aus Elementen der römischen und gotischen Epochen.

Zusätzlich gibt es einen 63 Meter hohen Glockenturm mit einer Wendeltreppe, die zu einer Aussichtsplattform führt. Wer die Aussicht genießen möchte, muss zuerst jedoch über 200 Stufen überwinden. Das lohnt sich aber sehr, denn von der Plattform aus ist die ganze Stadt sichtbar.

Palau de la Generalitat

Die Architektur des Palau de la Generalitat stammt aus dem Jahr 1421. Die Bauten sind im gotischen Stil mit Elementen aus der Renaissance. Das Gebäude ist mit Sicherheit einen Besuch wert, denn es dient als Sitz der Regionalregierung von Valencia.

Mercado Central

Der Mercado Central stammt aus dem Jahre 1928. Hier gibt es hunderte Händler, die ihre Produkte anbieten. Der Markt zählt außerdem zu den größten Märkten in ganz Europa. Es gibt hier unzählige Köstlichkeiten zu probieren und wenn man sich in den vielen Gängen des Gebäudes verliert, kann der Besuch zu einem richtigen Abenteuer werden.

Viele Gerüche sowie der Lärm der Verkäufer und ihrer Kunden sorgen für eine einzigartige Atmosphäre.

Ciutat de les Arts i de les Ciències

Die moderne Kulturstadt der Künste und Wissenschaften liegt im südwestlichen Teil der Stadt.

Auf dem ursprünglichen Lauf des Flusses Turia befindet sich eine neun Kilometer lange Gartenanlage und im südlichen Teil entstand die Ciutat de les Arts i de les Ciències.

In dem Flussbett liegt auch das Wahrzeichen von Valencia, welches von dem spanischen Architekten Santiago Calatrava und Felix Candela entworfen wurde. Außerdem gibt es hier auch andere moderne Gebäude zu sehen, die einen zum Staunen bringen.

Fazit

In Spanien wurden mehr als 40 Stätten von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, darunter auch in Valencia. Die Stadt hat unglaublich viel zu bieten und ist definitiv eine Reise wert. Mit wunderschönen Stränden und einer bezaubernden Altstadt voller Sehenswürdigkeiten eignet sich die Stadt sowohl für einen Entspannungsurlaub als auch für einen Erholungsurlaub.

Städtereise nach Valencia
4.18 (83.64%) 11 Bewertungen