Home / Service / Reisetipps / Traumhochzeit am Meer: So gelingt die Hochzeitsfeier am Strand

Traumhochzeit am Meer: So gelingt die Hochzeitsfeier am Strand

Im Hintergrund ist das sanfte Rauschen der Wellen vernehmbar, während sich die Füße behutsam in den weichen Sand graben. Die Augen der Gäste sind auf eine Braut gerichtet, die umgeben von einer idyllischen Kulisse sogar das Strahlen der allmählich hinabsinkenden Sonne übertrifft. Von so einer Hochzeit träumen viele Frauen und längst muss dieser Wunsch kein Traum mehr bleiben. An paradiesischen Stränden auf der ganzen Welt besteht die Möglichkeit, die eigene Traumhochzeit mit der Familie und den besten Freunden zu zelebrieren. Im Folgenden verraten wir, wie das gelingt und worauf es bei der Organisation zu achten gilt.

Den Hochzeitsort wählen

Ein endloser Sandstrand auf den Kanaren oder eine abgelegene Bucht in Italien – es gibt viele paradiesische Orte, an denen sich eine Hochzeit feiern lässt. Auf welchen die Wahl fällt, ist von den eigenen Vorlieben abhängig. Wer gerne nach Griechenland reist, sollte sich die traumhaften Strände auf Kreta ansehen. Es gibt in vielen Ländern sogar deutsch- oder englischsprachige Agenturen, welche die Organisation vor Ort für das zukünftige Ehepaar übernehmen.

Die Gäste einladen

Eine Hochzeit an einem Strand sollte schon weit im Voraus geplant werden. Die Gäste müssen sich meist nicht nur einen Tag freihalten, sondern in vielen Fällen sogar Urlaub beantragen. Dem Brautpaar steht häufig sogar ein Tag Sonderurlaub zu.

Die Einladungen sollten bestenfalls acht bis zwölf Monate im Voraus versandt werden. Wer die Hochzeitseinladung seiner Traumhochzeit entsprechend gestalten möchte, findet bei karten-paradies eine große Auswahl an schönen Vorlagen. Besonders individuell wird die Karte, wenn passend zur Strandhochzeit ein Urlaubsfoto des zukünftigen Ehepaars die Einladung ziert.

Flüge buchen

Sobald die Anzahl der Gäste bekannt ist, sind die Flüge zu buchen. Um Stresssituationen zu meiden, ist es ratsam, für jeden Gast einen Sitzplatz im Flieger zu reservieren. Viele Airlines bieten die Möglichkeit, kleine Geschenke wie Pralinen oder Wein an den jeweiligen Platz liefern zu lassen. Diese Aufmerksamkeit wird garantiert gut bei den Gästen ankommen.

Hotel und Location auswählen

Nachdem der Flug gebucht ist, muss das Hotel reserviert werden. Schließlich soll die gesamte Hochzeitgemeinschaft in demselben Resort untergebracht werden. Es ist ratsam, dem Hotel den Grund der Reise mitzuteilen. So können die Mitarbeiter vor Ort dafür sorgen, dass die Zimmer nahe beieinanderliegen und alle nötigen Vorkehrungen für die große Gesellschaft treffen.

Außerdem sollte das Ehepaar frühestmöglich entscheiden, wo sie im Anschluss an die Zeremonie feiern möchten. Wer sich an seinem Reiseziel nicht auskennt, kann Einheimische oder eine Hochzeitsagentur um Rat bitten. Auch im Internet lässt sich so manche Anregung finden. Hier haben wir beispielsweise einige tolle Orte auf Mallorca zusammengestellt, die abseits der Partymeile liegen.

Traumhochzeit am Meer: So gelingt die Hochzeitsfeier am Strand
4 (80%) 9 Bewertungen