Home / Service / Reisetipps / Ungewöhnliche Dinge, die man im Städte Urlaub tun kann

Ungewöhnliche Dinge, die man im Städte Urlaub tun kann

Urlaub und das, was sich ein Mensch darunter vorstellt. Da scheiden sich die Geister. Schließlich ist es völlig natürlich, dass jede individuelle Person unterschiedliche Bedürfnisse, Erwartungen und Ansprüche an einen Urlaub hegt. Ebenso selbstverständlich ist es, dass man beim Stichwort Urlaub in erster Linie an Erholung denkt. Sich in der Sonne zu bräunen, im Meer schwimmen zu gehen und den Sand des Strandes zwischen den Zehen zu spüren.

Diese Augenblicke bilden in unserer Gesellschaft das typische Bild eines Urlaubs. Doch ein Urlaub kann auch Abenteuerlust, Nervenkitzel und Unterhaltung bedeuten. Viele Menschen wollen während ihrer freien Tage nicht nur den Kopf frei bekommen, sich ausruhen und in den Tag hineinleben. Es gibt auch Menschen, die wollen ihren Urlaub ERLEBEN. Und die buchen logischerweise keinen All-Inclusive-Aufenthalt am Goldstrand in Bulgarien, am Ballermann auf Mallorca oder an der kroatischen Küste in Split. Sie entscheiden sich viel eher für einen Urlaub in einer Stadt, die sie erkunden können. Einen Ort, an welchem sie sich sowohl erholen, als auch ihre Neugier auf Neues befriedigen können.

Mal was Neues probieren

Warum auch nicht? Den Urlaub in einer Stadt zu erleben, dies beschränkt sich heutzutage nicht mehr nur auf Informationszentrum für Touristen, Heimatmuseum und auf ein Essen im regional bekanntesten Restaurant. Städte, ob eher klein oder doch etwas größer, bieten ihren Gästen mittlerweile weitaus mehr. Nicht zuletzt deshalb werden Städtereisen für Urlauber immer attraktiver. Sollte an dieser Stelle immer noch eine Antwort auf die Frage „Warum?“ gesucht werden, anbei folgen gute Argumente dafür, dass man seinen Urlaub auch in einer Stadt genießen kann.

Städte, sofern es sich bei diesen nicht um überlaufene Hotspots von sparenden Touristen handelt, verfügen über einen ganz eigenen Charme und eine ganz eigene Energie, in die man „hinein schmecken“ kann. Hierzu muss man sogar nicht immer extra ein Programm buchen oder an Führungen teilnehmen. Urige, traditionelle Wirtschaften bieten hierfür eine allererste Möglichkeit. Hier trifft man auf Authentizität, Originale und einheimisches Feeling pur.

Zoo oder Freizeitpark gefällig?

Was auch immens wichtig ist, ist dass man einen Zoo besucht. In der Nähe einer jeden größeren Stadt befindet sich ein Zoo. Und da gibt es weltweit gesehen richtig coole Zoos! Ausreden wie „wir waren doch schon einmal“ zählen nicht. Hier muss man über seinen Schatten springen und sich daran erinnern, wie wertvoll Begegnungen mit den verschiedensten Tierarten sind. Der Besuch eines Zoos, vor allem außerhalb der heimischen Region, kann allerseits Wohlbefinden resultieren lassen. Gleichermaßen verhält sich das mit dem Besuch von Freizeitparks. Freizeitparks machen mit ihrer Atmosphäre schlicht und einfach Lust und Laune. Und dabei kommt es überhaupt nicht darauf an, ob man den Europapark in Rust besucht. Die Superlative ist nicht immer nötig. Ob es Tripsdrill in Bietigheim oder der Schwabenpark in Welzheim ist. In vielen Regionen befinden sich amüsante Freizeit- und Tierparks, die einem als Besucher den Tag verschönen können.

Und wem dies noch immer zu langweilig ist: Nicht nur Städte wie Monte Carlo, Las Vegas, Macao sind beliebte Reiseziele, bei denen sich Reisen mit Spielspaß verbinden lässt. Wer genug von Online Spielautomaten hat, kann auch einmal in normalen Städten die Spielhallen besuchen. Die sind teilweise ein Highlight in Sachen Architektur und Flair!

Sich im Internet über die Erzeugnisse der regionalen Presse schlau zu machen, kann sich auch nicht selten lohnen. Denn über diese erfährt man kleine Abenteuer, die in keinem Reiseführer zu finden sind. So gibt es romantische Altstädte, die ihre Gäste durch ihre Vergangenheit mit einem Hauch von CSI oder Law&Order führen. Bei Dunkelheit begleiten geschulte und wissende Führer ihre Gruppen an Orte, an denen Unvorstellbares geschah. So, dass man sich in Vergangenes wahrlich reinfühlen kann.

Abseits der klassischen Kultur

Ein beliebtes Ziel bei Urlaubern sind auch immer Gebäude wie spannende Kirchen, Fernsehtürme oder historische Gebäude mit einer einschlägigen Vergangenheit. Und von diesen haben wir in Deutschland wirklich unheimlich viele! Auch wenn man sich für einen Urlaub in einer Stadt entscheidet, muss ein feuchtes Wohlfühlprogramm nicht ausbleiben. Zahlreiche Thermen, Saunas und SPA-Einrichtungen sorgen auch in der Stadt für eine genießbare Wellness-Oase. Schwitzen, sich massieren lassen und die Seele baumeln lassen. Dafür muss man absolut nicht nach Spanien, Portugal oder auf die Malediven.

Das ein oder andere Special haben diverse Städte in petto. So gibt es auch interessante Touren durch still gelegte U-Bahn-Tunnel oder Trips zur Erkundung der Stadt, die auf den Dächern des Ortes organisiert werden. In beiden Fällen kommt man auf jeden Fall in den Genuss außergewöhnlicher Perspektiven.

Artikel bewerten