Home / Service / Reisetipps / Victoria entdecken: 6 atemberaubende Highlights an der Südostküste Australiens

Victoria entdecken: 6 atemberaubende Highlights an der Südostküste Australiens

Malerische Küsten, endlose Sandstrände und eine lebhafte Hauptstadt: Victoria ist nicht grundlos der beliebteste Bundesstaat Australiens. Beeindruckende Sehenswürdigkeiten treffen auf eine atemberaubende Natur, die voller Wildlife steckt. Hier verraten wir, welche Highlights Sie an der Südostküste Australiens erwarten.

Anreise zur Happiest City in the World

Wussten Sie, dass Melbourne als „Happiest City in the World” gilt? Was für ein Glück, dass ausgerechnet der Flughafen in Melbourne sich für eine Erkundungstour durch Victoria am besten eignet. Dieser ist etwa 21 Stunden von Deutschland entfernt – genauso lange wie ein Koala-Nickerchen dauert! Diese Tiere verbringen den Großteil ihres Lebens mit schlafen und gelten damit als wahre Schlafweltmeister. Wir Menschen können vieles von den süßen Koalas lernen und uns in Sachen gesunder Schlaf so einiges von den Tieren abschauen, wie dieses Video beweist:

In diesem Artikel können Sie mehr über die niedlichen Koalas lernen und erfahren, wie ihr gesunder Schlafalgorithmus Menschen mit Schlafproblemen behilflich sein kann. Oder Sie fahren fort mit unseren sechs atemberaubenden Sehenswürdigkeiten im Heimatland des Koalas:

1. Tower Hill Wildlife Reserve

Das Tower Hill Wildlife Reserve ist ein Tausende Jahre alter Nationalpark, geformt von einem erloschenen Vulkankrater. Der wunderschöne Park birgt nicht nur eine beeindruckende Natur, er ist auch die Heimat vieler Tiere. Emus stolzieren über die grünen Flächen, Schlangen verbergen sich unter den Büschen und süße Koalas schauen verschlafen aus den Baumwipfeln hinunter.

2. Great Ocean Road

Einmal einen Roadtrip über die Great Ocean Road in Victoria machen, das ist der Traum vieler. Die 243 Kilometer lange Panoramastraße gilt als eine der schönsten der Welt und zählt zu den Top 10-Sehenswürdigkeiten in Australien. Sie führt zu zerklüfteten Küstengebieten, einsamen Sandstränden und bietet immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die Region.

3. Melbourne

Die Hauptstadt Victorias ist multikulturell, lebhaft und bunt. Sie liegt direkt an einem Strand, womit sich ein erholsamer Badeurlaub wunderbar mit Sightseeing verbinden lässt. Im Stadtzentrum finden sich verschiedenste Sehenswürdigkeiten, wie Museen mit den Werken internationaler Künstler und prunkvolle Bauten wie das Royal Exhibition Building. Für das leibliche Wohl sorgen moderne Bars, gemütliche Cafés und erstklassige Restaurants.

4. Phillip Island

Wer gerne einmal Pinguine in freier Wildbahn beobachten möchte, ist auf Phillip Island genau richtig. Jeden Morgen ziehen die süßen Tiere in Gruppen über den Strand um ins Meer zu gelangen. Doch die Zwergpinguine sind nicht das einzige Highlight der Insel: Phillip Island wird von einer traumhaften Küstenregion und feinen Sandstränden umgeben, auf denen die Wellen des azurblauen Meeres sanft auslaufen.

5. Gibson Steps

An der Great Ocean Road befinden sich einige der spektakulärsten Klippen Australiens, die Gibson Steps. Diese ragen nahezu senkrecht in das Meer hinein und sind ein atemberaubender Anblick.

6. Twelve Apostles

Die Twelve Apostles sind etwa 60 Meter hohe, freistehende Felsen aus Kalkstein, die sich inmitten des Meeres befinden. Sie gehören zu den beliebtesten Highlights in Victoria und sind vor allem zum Sonnenauf- und untergang ein begehrtes Fotomotiv. Bei einem Spaziergang entlang des Great Ocean Walks bieten sich nicht nur atemberaubende Ausblicke auf die Twelve Apostels, sondern auch auf die abwechslungsreiche Südostküste Australiens. Mit etwas Glück können Sie hier sogar von Land aus Wale, Delfine und Haie sichten.

Victoria entdecken: 6 atemberaubende Highlights an der Südostküste Australiens
4.12 (82.31%) 26 Bewertungen