Home / Service / Reisetipps / Der beste Sommer des Lebens – so entdecken Sie Deutschland und Europa mit der Bahn!

Der beste Sommer des Lebens – so entdecken Sie Deutschland und Europa mit der Bahn!

Auch, wenn die Tage wieder kürzer werden: Der Sommer ist noch lange nicht vorbei. Zeit genug also, um noch die Gelegenheit zu ergreifen, die Städte und Regionen in ganz Europa zu entdecken. Ob alt oder jung: Für Urlauber und Entdecker jeder Altersklasse bietet insbesondere die Bahn tolle Möglichkeiten, die europäische Heimat zu entdecken.

Wer sich noch an die 2016er-Reise-Challenge „Mein abgefahrener Sommer“ der Deutschen Bahn erinnert, der darf auch in diesem Jahr wieder miterleben, wie die beiden YouTuber Patrizia Palme und „Der Hardi“ in 12 verschiedenen Challenges quer durchs Land reisen, um mit der Bahn Land und Leute kennenzulernen.

Dass dabei nicht alles nach Fahrplan (im wahrsten Sinne des Wortes!) läuft, lässt sich in den einzelnen spannenden Challenges verfolgen – und die machen durchaus Lust auf mehr. Daher haben User die Möglichkeit, bis zum 17.09. aus den Challenges für ihren Favoriten zu voten und damit die Chance zu bekommen, eine Bahncard 100 zu gewinnen.

Städte und Länder entdecken – mit der Bahn unkompliziert und flexibel

Gerade in Deutschland und Europa zählen Reisen mit der Bahn zu den beliebtesten Möglichkeiten, den eigenen Horizont zu erweitern. Von Skandinavien bis an die Adria locken hier viele attraktive Städte und Regionen und bieten jede Menge Optionen zur Urlaubsgestaltung.

Besonders günstig: Mit der Bahn rücken auch abgelegene Gebiete in greifbare Nähe, denn im Gegensatz zu Flugreisen ist man mit der Bahn wirklich immer „vor Ort“. Welche Geheimtipps für Bahnfahrer dabei wichtig sind, zeigen wir Ihnen jetzt:

Gepäck reduzieren: Flexibel sein bedeutet auch, auf überflüssiges Gepäck zu verzichten. Die Abendgarderobe in 3-facher Ausfertigung, die halbe Bibliothek als Urlaubslektüre und Schuhe in zahlreichen Varianten sind völlig unangebracht, denn: Sie sorgen dafür, dass das Urlaubsgepäck unnötig anwächst. Denken Sie daran, dass Sie auch umsteigen müssen und dabei das Gepäck selbst transportieren – packen Sie daher nur das ein, was Sie wirklich brauchen!

Fotos & Videos: Wenn Sie selbst in den sozialen Medien aktiv sind, bietet sich eine Bahnreise hervorragend an, um spannenden Content zu erzeugen. Aber auch für private Zwecke sind Bilder und Videos eine tolle Erinnerung. Anders als im Auto oder Flugzeug haben Sie im Zug Zeit und Muße, sich um die Bildbearbeitung zu kümmern – Laptop, iPad oder Tablet-PC nicht vergessen!

Sitzplatzreservierung: Zug fahren ist cool, im Zug stehen eher nicht so – Sitzplatzreservierungen sind daher kein überflüssiger Schnickschnack, sondern absolutes Must-have. Wer sich spontan entscheidet, hat eventuell Pech und findet außer bereits reservierten Plätzen keine anderen Möglichkeiten – wer allerdings weiter im Voraus plant, sollte frühzeitig von dem Angebot zum Reservieren Gebrauch machen.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit der Deutschen Bahn.

Der beste Sommer des Lebens – so entdecken Sie Deutschland und Europa mit der Bahn!
3.78 (75.56%) 18 Bewertungen