Home / Service / Reisetipps / Mallorca aus einer anderen Perspektive: 5 tolle Ausflugstipps für den nächsten Urlaub

Mallorca aus einer anderen Perspektive: 5 tolle Ausflugstipps für den nächsten Urlaub

So viele deutsche Urlauber können einfach nicht irren: Mallorca ist und bleibt eine der malerischsten und idyllischsten Inseln im Mittelmeer. Und damit steht sie nach wie vor bei uns Deutschen hoch im Kurs. Eine kurze Flugdauer, mediterranes Klima, eine interessante Kultur, leckere Küche und nicht zuletzt Traumstrände mit türkisblauem Wasser – was will man mehr! Um die Insel zu entdecken, lohnt es sich das Hotel zu verlassen und auf Erkundungstour zu gehen. Diese 5 Ausflugstipps bieten sich an:

Willst du ein Land kennen lernen, besuche den örtlichen Markt…

… so besagt es ein altes Sprichwort. Und das bewahrheitet sich ganz besonders auf Mallorca. Der Blick hinter die Kulissen abseits der Touristenpfade erweist sich als ein wahrer Brunnen der Freude. Die Baleareninsel ist berühmt für seine lokalen Märkte. Egal ob man sich im Landesinneren in einer Finca einquartiert hat, oder eines der Luxushotels auf Mallorca besucht: Der nächste Markt ist sicher nicht weit. Dort gibt es fangfrischen Fisch, regionale Spezialitäten und duftendes Obst und Gemüse. Kaum ein anderer Ort auf der Insel bietet so viel Flair, wie der nächste Wochenmarkt. Also nichts als rein ins Getümmel!

Der Blick nach oben: das Planetarium in Costitx

Das mallorquinische Planetarium ist keine reine Touristenattraktion. In der angeschlossenen Sternwarte findet in der Tat ernsthafte wissenschaftliche Arbeit statt. Für die Besucher ausgestellt werden Millionen Jahre alte Meteoriten. In der hochinteressanten Show des Planetariums erfahren die Zuschauen zudem aus einer ganz anderen Perspektive mehr über unser Sonnensystem: und zwar zurückgelehnt in super bequemen Sesseln, den Blick nach oben gerichtet.

Mirador es Colmer: die Aussicht weit in die Ferne

Eines sei vorangestellt: der Aussichtspunkt Mirador es Colmer gehört wahrlich nicht zu den Geheimtipps für Mallorca-Besucher. Dennoch sollte er auf keinen Fall auf der Ausflugsliste fehlen. Der atemberaubende Blick von der Steilküste auf der Halbinsel hoch im Norden hinüber auf die Insel Menorca ist ein Muss. 232 Meter über dem Meer fallen die Ausläufer des im Westen der Baleareninsel gelegenen Tramuntana Gebirges steil ins türkisblaue Wasser ab. Einfach spektakulär.

Der Blick unter die Erde: Die Drachenhöhlen Cuevas del Drach

Aufgrund seiner Geologie kann die spanische Mittelmeerinsel Mallorca mit vielen Tropfsteinhöhlen aufwarten. Ein Höhlensystem der besonderen Art sind die Drachenhöhlen an der Ostküste der Insel. Hier versteckt sich auch einer der größten unterirdischen Seen Europas, über den Bootsfahrten angeboten werden. Die Akustik und die beeindruckenden Lichteffekte lassen die Stalaktiten, Stalagmiten und Stalagnaten noch imposanter erscheinen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Baden mal anders: Vertikal ins Meer

Außergewöhnlich und dennoch eindrucksvoll bietet sich an der Cala Llombards in der Nähe von Sananyi im südlichen Teil der Baleareninsel die Möglichkeit, das türkisblaue Wasser zu genießen. Mit einem beherzten Kopfsprung oder über Leitern geht es an der rechten Seite der Bucht am Fels steil hinab ins Meer. Eine ganz besondere Art, das Badevergnügen zu erleben. Für alle weniger wagemutigen hat die Bucht auch einen wunderschönen kleinen Sandstrand zu bieten.

Fazit: Mallorca ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Es lohnt sowohl touristische Hauptattraktionen zu bestaunen und sich außerdem auch abseits der typischen Touristenhochburgen zu bewegen. Attraktionen hat die Insel mehr als genug zu bieten.

Mallorca aus einer anderen Perspektive: 5 tolle Ausflugstipps für den nächsten Urlaub
3.9 (78%) 20 Bewertungen