Home / USA Reisen

USA Reisen

USA flag, three dimensional render, satin textureDie USA – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Kein Wunder also, dass es jährlich Millionen von Touristen in den Teil Nordamerikas zieht, um die Vielseitigkeit des Landes zu erkunden. Auch für Auswanderer ist die USA mehr als attraktiv, denn nicht umsonst gilt hier das Motto „vom Tellerwäscher zum Millionär“. Die Vereinigten Staaten schaffen es, den unterschiedlichsten Ansprüchen der Besucher gerecht zu werden. Egal, ob Relaxen am Miami Beach, Sightseeing in einer der unzähligen Metropolen wie New York City oder Washington D.C., wilde Abenteuer in der Stadt der Sünden, Las Vegas, oder aktive Action in einem der Nationalparks – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Nicht zu vergessen sind natürlich die beiden Staaten Hawaii, dem bekannten „Aloha-State“ und Alaska, die beiden etwas abseits gelegen, aber mindestens genauso reich an Attraktionen sind.

Um Ihnen einen möglichst guten Überblick über das facettenreiche Land zu geben, haben wir für Sie die Reihe „USA Reisen“ angelegt. Dazu wurde das Land in vier Regionen aufgeteilt: „The North-East“, „The Midwest“, „The South“ und „ The West“. Unter den einzelnen Rubriken haben wir weiterhin verschiedene Top 10’s für Sie zusammengestellt, damit Sie Ihre nächste Reise in die USA so effizient wie möglich planen können und keine tolle Sehenswürdigkeit verpassen. Lassen Sie sich von den einzigartigen Highlights in den USA inspirieren! Viel Spaß beim Durchstöbern und schon einmal eine gute Reise!

1. The North-East

Skyline
Im Nordosten der USA erwarten Sie Weltmetropolen wie New York City. (Quelle: privat)

Der Nordwesten der USA grenzt im Norden an Kanada und erstreckt sich über die Mittelatlantikstaaten New York, New Jersey und Pennsylvania bis zu den Südstaaten wie Delaware und Maryland. Inmitten liegen die beiden Weltmetropolen New York City und Washington D.C, die nur wenige Autofahrtstunden voneinander entfernt liegen. Hier gibt es vorrangig weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie das „Weiße Haus“ oder das „Empire State Building“ zu besichtigen. Haben Sie das städtische Treiben bereits ausgiebig beobachtet, so befindet sich ein Naturschauspiel in unmittelbarer Nähe: Die Niagarafälle. Sie liegen zwischen dem US-amerikanischen Bundesstaat New York und der kanadischen Provinz Ontario. Das Naturschauspiel ist eine Reise wert und zeigt einmal mehr, wie schmal der Grat zwischen Highlife und Natur ist.

Unsere Top 10’s im Überblick

In New York City jagt ein Abenteuer das nächste. Neben dem bekannten „Times Square“, auf dem Sie das bunte Treiben von New Yorkern und Touristen beobachten können, ist die Skyline von der Weltmetropole einfach unglaublich. Um diese bestaunen zu können, begeben Sie sich einfach auf die Aussichtsplattform des „Rockefeller Centers“ oder des „Empire State Buildings“. Auch mit der „Staten Island Ferry“ (kostenlos!) können Sie an der „Statue of Liberty“ vorbeifahren, währenddessen Sie einen wunderschönen Ausblick auf das Ufer des Hudson Rivers mit dem „Battery Park“ und dem „Ground Zero“ im Hintergrund haben.

Washington D.C. ist die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika sowie Regierungssitz des Präsidenten. Die Stadt ist stark von den Staatsoberhäuptern geprägt, weswegen Sie viele Denkmäler zu Ehren ehemaliger Präsidenten finden werden. Besonders sehenswert sind dabei das „Washington Monument“, das „Lincoln Memorial“ sowie das „Jefferson Memorial“. Fotomotiv Nummer Eins wird wohl dennoch das „Weiße Haus“ bleiben!

2. The Midwest

Der mittlere Westen der USA beginnt mit dem Bundesstaat Ohio und erstreckt sich über Illinois und Kansas im Westen bis zu den nördlichen Bundesstaaten Minnesota und North Dakota. Diese Region ist vor allem durch die Schwerindustrie und die Landwirtschaft geprägt – aus diesem Grund wird der mittlere Westen auch das „Herzland“ der USA genannt. Die bedeutendsten Städte sind Chicago mit Schwerpunkt auf die Stahlindustrie und Detroit, vor allem für die Automobilindustrie bekannt. Hier haben Sie die Möglichkeit, es etwas ruhiger angehen zu lassen und das typisch amerikanische Leben sowie Land und Leute kennenzulernen. Weiterhin ist Chicago ein optimaler Ausgangspunkt für einen Roadtrip über die Route 66, die insgesamt durch acht Bundesstaaten führt.

Unsere Top 10’s im Überblick

In der drittgrößten Stadt der USA erwarten Sie nicht nur imposante Wolkenkratzer, auf denen Sie einen wunderbaren Blick über die gesamte Stadt haben, sondern auch zahlreiche Museen, die die verschiedensten Bereiche wie Kunst, Naturwissenschaften oder Raumfahrt abdecken. Daneben hat die Stadt viele Grünflächen zu bieten, sodass Sie abschalten und sich entspannen können.

3. The South

guadalupe mountains sunrise
Im Süden der USA können Sie echtes Western-Feeling erlebene! (Qulle: fotolia)

Der Süden der USA verläuft von dem Bundesstaat Maryland im Osten bis einschließlich Texas, wobei letzterer die einwohnerreichste Staat aller Südstaaten ist. Dort können Sie bei einem Barbecue auf einer Ranch in das Western-Leben eintauchen. Ein weiteres Highlight im Süden ist mit Sicherheit der US-Bundesstaat Florida, in dem Sie nicht nur traumhafte Sandstrände, sondern auch Naturschauspiele in den Everglades erwarten. Weiterhin ist der Süden der USA aufgrund seiner Musik bekannt. So gilt New Orleans als Mittelpunkt von Blues und Jazz, wohingegen Nashville, auch als „Music City USA“ bekannt, als das Zentrum der modernen Country-Musik gilt. Viele Plattenfirmen und Studios haben hier ihren festen Standort und verhelfen jungen Musikern zu ruhmreichen Karrieren.

Unsere Top 10’s im Überblick

Texas ist vor allem für Menschen geeignet, die gerne einmal den „wilden Westen“ hautnah erleben möchten. Der Bundesstaat ist bekannt für seine „Dude Ranches“, auf denen Sie selbst zum Cowboy oder -girl werden können. Doch auch Metropolen wie Houston oder Dallas sind eine Reise wert: In „The Galleria“ in Houston können Sie shoppen, im „Dallas World Aquarium“ hingegen ausgewöhnliche Fische bestaunen.

Wenn Sie nach Orlando Reisen, dann wohl vor allem um puren Spaß in einem der unzähligen Freizeitparks rund um Orlando zu erleben. Egal ob das „World Disney Resort“, das „Universal Orlando Resort“ oder „SeaWorld“ – Ihren Aufenthalt werden Sie mit Sicherheit so schnell nicht mehr vergessen. Daneben gibt es jedoch weitere tolle Attraktionen, fernab von den Freizeitparks. So lohnt sich ein Strandausflug zum „Daytona Beach“ oder in den „Lake Eola Park“. Nicht zu vergessen ist eine interessante und actionreiche Fahrt mit einem Propellerboot durch die Everglades.

New Orleans ist weltweit für den „Mardi Gras“ bekannt. Dieser findet Anfang Januar statt und lockt zahlreiche Touristen, die die bunten Paraden einmal miterleben möchten. In der restlichen Zeit des Jahres geht es in der Stadt im Süden der USA eher ruhig zu. Flanieren Sie über die populäre „Bourbon Street“ und entspannen Sie sich in einem der zahlreichen Cafés oder Restaurants. Ein echtes Highlight ist zudem der „French Market“, auf dem regelmäßig tolle Konzerte und andere Freizeitaktivitäten stattfinden.

4. The West

Las Vegas Sign
Las Vegas ist nur eine tolle Sehenswürdigkeit im Westen der USA. (Quelle: fotolia)

Auch der Westen der Vereinigten Staaten kann durch seine Vielseitigkeit bestechen: Eine Attraktion, die Sie auf keinen Fall auslassen sollten, ist ganz klar Las Vegas. Die bunte Stadt gleicht einem unglaublichen Abenteuer in einer anderen Welt. Dagegen geht es in den umliegenden Nationalparks ruhiger zu, jedoch nicht weniger atemberaubend. Der Grand Canyon, welcher sich zum Großteil in Arizona befindet, lockt mit seiner einzigartigen Kulisse und das in Kalifornien gelegene „Death Valley“ besticht durch die extreme Umgebung. Da der Westen an den Pazifischen Ozean angrenzt, sollten Sie Los Angeles im Bundesstaat Kalifornien unbedingt einen Besuch abstatten. Sie ist die größte Stadt der USA nach New York und vor allem aufgrund des Stadtteils „Hollywood“ bekannt, welches den Mittelpunkt der amerikanischen Filmindustrie darstellt.

Unsere Top 10’s im Überblick

Las Vegas ist vor allem für seine unzähligen Casinos und Hochzeitskapellen bekannt. Eines der bekanntesten Casinos und Hotels ist das „Bellagio“, vor dem mehrmals täglich ein einzigartiges Schauspiel aus Wasser, Licht und Musik gezeigt wird. Action gibt es auf dem „Stratosphere Tower“ und Spaß für die ganze Familie im „Adventuredome“. Vielleicht „trauen“ Sie sich ja sogar, wenn nicht, haben Sie immerhin die Möglichkeit, im Wachsfigurenkabinett von Madame Tussaud George Clooney zu heiraten.

Im Nordwesten der USA im Bundesstaat Washington finden Sie Seattle. Bekanntestes Wahrzeichen ist mit Abstand das „Space Needle“, ein knapp 185 Meter hoher Aussichtsturm. Im Stadtteil „Pioneer Square“ erfahren Sie dagegen mehr über die Geschichte der Stadt. Wenn Sie sich etwas Ruhe vom anstrengenden Sightseeing gönnen möchten, dann eröffnet Ihnen Seattle tolle Möglichkeiten: Die „Smaragdstadt“ bietet Ihnen viele Grünflcähen, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Zu empfehlen sind hier unter anderem die „Seattle Waterfront“ , der „Ravenna Park“ oder „Woodland Park Zoo“.

In erster Linie verbinden wohl die meisten San Francisco mit der berühmten Golden Gate Bridge. Doch die Metropole bietet weitere tolle Highlights wie die ehemalige Gefängnisinsel „Alcatraz“ oder die „Lombard Street“, auf der sich der kurvenreichste Straßenabschnitt befindet. Sie können auch die Stadt bei einer Fahrt mit den weltweit bekannten „Cable Cars“ besichtigen. Zum Entspannen sollten Sie auf jeden Fall den „Golden Gate Park“ aufsuchen!

Für einen Städtetrip nach Los Angeles sollten Sie sich auf jeden Fall ausreichend Zeit mitnehmen, denn in der Stadt der Engel gibt es eine Menge zu sehen. Weltweit bekannt ist der „Falk of Fame“ und der „Hollywood“ Schirftzug, die die wichtigsten Wahrzeichen der Filmstadt sind. Hier wird ein Kassenschlager nach dem anderen in den Universal Studios produziert, die Sie während einer Studio Tour sogar besichtigen können. Der perfekte Ort für eine Auszeit vom Sightseeing ist die „Santa Monica Pier“ inklusive kleinem Rummelplatz. Daneben gibt es unzählige weitere Attraktionen, die Ihren Aufenthalt mit Sicherheit unvergesslich machen werden.

5. Specials

Unter diesem Punkt finden Sie weitere Highlights in den USA, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

USA Reisen
3.79 (75.79%) 19 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.