Home / Service / Reisetipps / Dänemark: Traumurlaub an der dänischen Nordseeküste

Dänemark: Traumurlaub an der dänischen Nordseeküste

Ab und an eine steife Brise, fantastische Sandstrände, imposante Küstenlandschaften und unberührte Natur: Die Nordseeküste Dänemarks hat einiges zu bieten. Egal ob ihr einen traumhaften Sonnenuntergang zu zweit genießen wollt, Entspannung sucht oder mit der ganzen Familie einen Aktion Urlaub plant, Dänemark hat vieles zu bieten und das Land freut sich ab dem 15. Juni wieder auf Reisende, die für eine Woche oder länger bleiben möchten. Wir stellen euch die tollsten Strände an der Nordseeküste vor und haben auch den ein oder anderen Tipp für euren Traumurlaub bereit.

Die schönsten Strände der Nordseeküste

Wir möchten gar nicht groß auf jeden einzelnen Strand eingehen, denn das haben wir in einem vorherigen Artikel schon getan, sondern nur eine Liste der schönsten für euch zusammenstellen:

  • Nordseestrand Søndervig
  • Nordseestrand Blåvand
  • Nordseestrand Blokhus
  • Nordseestrand Saltum
  • Nordseestrand Kandestederne
  • Nordseestrand Rømø
  • Nordseestrand Henne
  • Nordseestrand Kerteminde
  • Nordseestrand Nørlev

Egal ob ihr auf der Suche nach einer einsamen Bucht seid oder den Trubel mögt, an diesen Stränden wird bestimmt für jeden das Passende dabei sein.

Das Paradies für kulinarische Genießer

Wer gerne alles was aus dem Meer kommt in seinem Dänemark Urlaub frisch genießen möchte, der wird hier nicht enttäuscht werden. Kulinarisch hat die Region wirklich viel zu bieten. Ob Fischtage, Krabbenfestivals oder andere maritime Erlebnisse, die Dänen wissen wie man ihre Speisen unter die Leute bringt. Der Fischerort Thyborøn zum Beispiel lädt mit einer großen Anzahl an Aktivitäten rund um das Thema Meer alle interessierten Urlauber von groß bis klein und von jung bis alt ein. Hier kann man an einer aufregenden Safari teilnehmen und die Robben, den Bernstein oder die Austern kennenlernen oder einfach mal selber auf einem Kutter mitfahren und sein Glück beim Angeln versuchen. Anschließend wird man in diesem Fischerort kulinarisch mit frischen Bewohnern aus dem Meer verwöhnt, die Stunden zuvor noch in der Nordsee geschwommen sind. Und auch für Whiskyliebhaber haben wir einen besonderen Tipp: Auch wenn man Dänemark nicht unbedingt das Brennen eines guten Whiskys zu traut, so haben sich im Laufe der Zeit doch einige Brennereien eben genau darauf spezialisiert. Wer also gerne mal an einer Whiskyprobe teilnehmen möchte, der kann sich in einer der zahlreichen Brennereien anmelden.

  • Ærø Whisky
  • Stauning Whisky
  • Fary Loch
  • Trolden – Brauerei und Whiskybrennerei
  • Brauerei Braunstein
  • Nyborg Destillerie

Die Natur entdecken und genießen

Wen es in die Natur zieht und wer die endlosen Strände und Küsten mit unberührter Natur genießen möchte, der findet im UNESCO-Welterbe Wattenmeer an der Süddänischen Nordsee alles was er sucht. Auf einer der 7 gut ausgeschilderten Panoramarouten lässt sich die unberührte Natur auf dem Rad erleben und wer sich die kulturellen Hintergründe der Region ansehen möchte, der hat beispielsweise in der Mühle von Højer die Chance dazu. Und auch geschichtsinteressierte sollen nicht zu kurz kommen: Im Tirpitz Museum wird Unterhaltung und Wissen für die ganze Familie geboten.

FAZIT

Wie ihr seht, die dänische Nordsee hat wirklich viel zu bieten. Freunde der „Wilden Gezeiten“ können aus den wundervollen Häusern, die den Touristen zur Miete bereit stehen das passende auswählen und einen wirklichen Traumurlaub in Dänemark genießen. Und wer Land und Leute einmal kennengelernt hat, der verliebt sich bestimmt wie auch wir in dieses Land und kommt so schnell nicht mehr davon los.

 

Dänemark: Traumurlaub an der dänischen Nordseeküste
4.38 (87.5%) 8 Bewertungen