Home / Service / Reisetipps / Insider-Tipps für Las Vegas: So wird Ihre Reise unvergesslich

Insider-Tipps für Las Vegas: So wird Ihre Reise unvergesslich

Las Vegas – die Stadt, die niemals schläft, ist bekannt für ihre beeindruckenden Casinos, große Shows und Glamour, wohin man blickt. Wir verraten, wie Ihre Reise in die verrückteste Stadt der Welt unvergesslich wird!

Tipp 1: Die Anreise

Condor, Lufthansa und Co. bieten das ganze Jahr über immer wieder gute Angebote für Direktflüge nach Las Vegas. Wer an die Ferienzeit gebunden ist oder nicht auf ein Schnäppchen warten möchte, sollte nach Flügen mit Zwischenstopp suchen. Ein kurzer Stopp in München oder Atlanta kann eine Ersparnis von mehreren Hundert Euro bedeuten.

Wichtig: Vergessen Sie vor Ihrer Reise nicht ESTA zu beantragen. Dabei handelt es sich um eine Genehmigung für die Einreise in die USA ohne Visum. Das ESTA wird online beantragt und erlaubt es, sich bis sich zu 90 Tage in den Staaten aufzuhalten.

Insider-Tipp: Wer nachts in Las Vegas landet, sollte sich einen Fensterplatz im Flieger sichern. Der Blick auf die glitzernde Wüstenstadt ist atemberaubend.

Tipp 2: Das Hotel

Hotels gibt es in Las Vegas unzählige. Von der noblen Suite mit Blick auf den Strip bis hin zum kleinen Apartment in Downtown. Die Hotels am Strip gehören zu den Sehenswürdigkeiten in Las Vegas, weshalb Sie es nicht versäumen sollten, in einem der Resorts zu übernachten. Viele davon sind auf Themen ausgerichtet. So repräsentiert der berühmte „Ceasar Palace“ das Römische Reich, währen das „Venetian“ mit seinen Wasserstraßen das italienische Venedig darstellt. Das „New York New York“ tritt nicht nur im Stile der Weltmetropole auf, es verfügt auch über eine außergewöhnliche Achterbahn. Auch das „Circus Circus“ ist ein Mekka für Fans von Achterbahnen und Fahrgeschäften.

Insider-Tipp: Nutzen Sie zur Hotelbuchung Coupons und Gutscheine. Auch zu besonderen Anlässen, beispielsweise am Black Friday oder Independence Day bieten die Hotels preiswerte Angebote, mit denen Sie sich sogar eine Gratisnacht sichern können. Mitgliederkarten hingegen lohnen sich meist erst nach einigen Aufenthalten.

Tipp 3: Fortbewegung am Strip

Der Strip ist mit seinen funkelnden und imposanten Hotels und Unterhaltungszentren das Herzstück der Stadt. Doch mit einer Länge von knapp sieben Kilometern, ist die Distanz auch nicht zu unterschätzen. Um von Nord nach Süd zu gelangen, eignen sich Linienbusse. Der „Deuce“ und der „SDX Strip & Downtown Express“ fahren den ganzen Tag den Strip auf und ab. Ein 2-Stundenticket kostet etwa 6 Dollar, der Tagespass ist für 20 Dollar erhältlich. Damit sind die Busse deutlich preiswerter als der beliebte Monorail, der zwischen den Hotels MGM Grand und SLS Las Vegas verkehrt. Eine Einzelfahrt kostet bereits 5 Dollar.

Insider-Tipp: Nutzen Sie den „Aria Express“, der zwischen dem Mandalay Bay, Luxor, Mirage, Excalibur und Treasure Island sowie zwischen Vdara und dem Aria Hotel verkehrt. Denn dieser ist kostenlos.

Insider-Tipps für Las Vegas: So wird Ihre Reise unvergesslich
3.88 (77.65%) 17 Bewertungen