Home / Service / Reisetipps / Oman – das Traumland im Orient

Oman – das Traumland im Orient

Immer mehr Touristen entscheiden sich dieses Jahr für die Reisen nach Orient und zwar nach Oman. Warum ist dieses Reiseziel so anlockend?  In erster Linie ist es damit verbunden, dass es ziemlich einfach ist, ein Oman Visum zu beantragen. Außerdem ist die Natur in diesem Land im Gegensatz zu anderen Ländern des Persischen Golfs sehr malerisch: Berge, Wasserfälle, Savannen, Tropen, Fjorde. Das Land hat auf wundersame Weise die arabische Identität bewahrt: Tatsächlich ist es das einzige Land im Nahen Osten, das nicht unter die moderne Zivilisation „gefallen“ ist und gleichzeitig einen hohen Lebensstandard aufrechterhalten hat. Die Geschichte dieses Landes ist sehr ereignisreich, aber den jüngeren Generationen könnte hier nachts ziemlich langweilig sein, da es keine Nachtclubs in Oman gibt.

Oman ist der Ort, wo Hiob begraben wurde, die Königin von Saba herrschte und von wo aus Sinbad zu seiner legendären Reise ging. Der Herrscher des Landes – der Sultan – achtet sehr auf die Umwelt: Überall gibt es Nationalparks und Küstengebiete sind geschützt. In den Naturschutzparken des Oman sind seltene Tiere zu finden: die Oryx-Antilope, die riesige Meeresschildkröte, der fast ausgestorbene arabische Tahr (Wildziege), der Wolf und der Leopard, die gestreifte Hyäne und der Aschenfalke. Die häufigste und die beliebteste Form der Erholung von vielen Touristen in Oman ist Tauchen (das Land liegt nach Ägypten am zweiten Platz im Fischen und Tauchen). Außerdem sind hier alle Voraussetzungen für Motorsport und Karting geschaffen.

Oman ist ein absolut sicheres Land. Es gibt hier keine islamische Opposition und die Einstellung zu Touristen ist sehr freundlich. Man muss aber auf einige Regeln achten. Alkohol dürfen Sie hier nur an speziell dafür vorgesehenen Orten (in lizenzierten Hotels und Restaurants) trinken und kaufen. An öffentlichen Orten sollten Frauen keine leichte und sehr offene Kleidung tragen, Schultern und Knie sollten bedeckt sein. Männer in der Öffentlichkeit sollten in Hosen und einem Hemd sein (kurze Ärmel sind auch möglich). Das Sonnenbaden ist verboten. Machen Sie keine Aufnahmen von Anwohnern ohne deren Erlaubnis. Das Leitungswasser ist in Oman in der Regel artesisch, aber da in diesem Wasser keinerlei Mineralsalze vorhanden sind, wird es empfohlen, solches Wasser zu verwenden, das in Flaschen verkauft wird. Die nationale Küche zeichnet sich durch eine akzeptable Schärfe der Speisen und ziemlich große Portionen aus. Es lohnt sich, Fisch- und Meeresfrüchtegerichte mit lokalen Gewürzen, insbesondere Haifleisch, zu probieren. Das traditionelle omanische Getränk ist Kaffee, sehr stark gebrüht, mit Kardamom und einem Tropfen Rosenwasser.

Oman – das Traumland im Orient
4 (80%) 12 Bewertungen